Sendmoments Gewinnspiel

Weihnachtskarten und Weihnachtsgeschenkideen (mit Gewinnspiel)

Anzeige Hier eine Whatsapp-Nachricht an die Freundin, da eine Mail an den Kunden und dann schnell noch die Mutter anrufen: Kommunikation läuft in der heutigen Zeit fast nur noch digital. Auch ich bin da keine Ausnahme. Dass ich das letzte Mal eine Karte oder einen Brief verschickt habe, ist lange her. Um genau zu sein fast ein Jahr. Denn wie jedes Jahr in der Adventszeit haben sich auch im letzten Jahr Anfang Dezember zahlreiche Weihnachtskarten mit guten Wünschen an Familie und Freunde auf den Weg gemacht. Auch in diesem Jahr werde ich wieder Weihnachtskarten verschicken. Ich finde das in der besinnlichen Vorweihnachtszeit eine schöne Geste. Außerdem: Wer freut sich nicht über eine Weihnachtskarte im Briefkasten?

(mehr …)

Fotokalender Weihnachtsgeschenk

Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

Anzeige Ein Blick in meinen Kalender verrät mir: Noch 45 Tage bis Weihnachten. Innerlich beginnt bei mir eine Alarmglocke zu schrillen. Ich, die sich sonst immer möglichst rechtzeitig um alles kümmert, muss feststellen, dass ich bislang gerade mal zwei Weihnachtsgeschenke gekauft habe. Zeit also, die Suche nach Weihnachtsgeschenken offiziell zu eröffnen und sich ein wenig ranzuhalten. Während ich im Inneren die zu beschenkenden Personen durchgehe, kommt mir eine Idee: Wie wäre es, wenn ich euch auf meine Jagd nach Weihnachtsgeschenken einfach mitnehme? Sicherlich geht es vielen von euch nicht anders als mir und ihr benötigt auch noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenke. Wenn ihr Lust habt, kommt doch einfach mit.

(mehr …)

Smartphoto Fotokalender

Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

Anzeige Langsam, ganz langsam füllt sich meine Geschenkekiste für Weihnachten. Ein tolles Gefühl, denn je voller sie wird, umso mehr habe ich schon erledigt und umso stressfreier werden die nächsten Wochen für mich. Ein Geschenk, das mir jedes Jahr besonders am Herzen liegt, ist der selbstgemachte Kalender für meine Eltern und Großeltern. Seit ich mich erinnern kann, bekommen diese von mir und meinen Geschwistern einen Kalender für das kommende Jahr, den wir seit jeher mit Fotos und selbstgebastelten Dingen gestalten.

(mehr …)

So kann das Jahr beginnen

Anzeige Das Jahr ist mittlerweile schon wieder ein paar Wochen alt. Trotzdem haben wir es noch nicht geschafft einen Kalender aufzuhängen, geschweige denn zu kaufen. Dabei haben wir uns große Mühe gegeben: Als ich neulich in der Stadt war, habe ich eifrig in den reduzierten Kalendern gestöbert. Leider habe ich nicht den richtigen für uns gefunden. Entweder haben mir die Motive oder Aufmachung des Kalenders nicht gefallen. Deshalb habe ich beschlossen einfach selbst einen zu gestalten.

So habe ich eifrig unsere Urlaubsfotos der letzten Jahre durchstöbert und hatte schnell zwölf Bilder beisammen, die ich als Kalender entwickeln lassen wollte. Bei INC4FUN.de habe ich sie anschließend hochgeladen und hatte bereits nach wenigen Mausklicks den Fotokalender gestaltet und bestellt. Etwas schade dabei war, dass man die Startzeit des Kalenders nur jahresweise und nicht monatsweise auswählen konnte. Ich hätte gerne erst im Februar mit dem Kalender begonnen. So werden nur noch sehr wenig vom ersten Kalenderbild haben.

Ansonsten war die Gestaltung allerdings sehr benutzerfreundlich. Etwas irritierend ist lediglich die Warnung, das die Auflösung vieler Fotos nicht für Bildgröße ausreichend ist. Vor allem bei Bildern meiner alten Digitalkamera wird diese Warnung angezeigt. Ich habe die Bilder trotzdem verwendet und bin mit dem Ergebnis dennoch zufrieden. Im Vergleich zu den „genehmigten“ Bildern sieht man in der Qualität zwar einen Unterschied, dennoch sind auch die Bilder, bei denen eine Warnung angezeigt wurde, in einer ausreichenden Qualität. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele gar keine Bilder mit 4 oder mehr Megapixel haben und ein Bestellen des Kalenders somit unmöglich wäre.

Preislich kann man bei dem Kalender jedenfalls nicht meckern: Für gerade mal 14,90€ plus 4,95€ Porto bekommt man einen großen Kalender, für den man im Geschäft locker das dreifache bezahlt hätte. Auch die Lieferzeit war super. Bereits nach fünf Tagen war der Foto-Kalender bei mir. Alles in allem also ein toller Service und ein tolles Ergebnis.

Wie gefällt euch der Kalender?

Weihnachtsgeschenkideen

Anzeige Irgendwie ist es jedes Jahr das Gleiche bei mir: Auch wenn es bis Weihnachten noch ein bisschen hin ist, artet das Geschenkekaufen bei mir immer Stress aus. Auch dieses Jahr habe ich das Gefühl, dass es wieder so werden wir. Aber immerhin habe ich am Wochenende begonnen, schon einmal eine Liste zu erstellen und mir zu überlegen, wer was bekommen könnte.

Klar ist, dass es für die (Ur-)Omas und (Ur-)Opas wieder ein paar schöne Fotogeschenke geben wird. Da sie den Lavendeljungen aus entfernungstechnischen Gründen leider meist nur einmal im Monat sehen können, freuen sie sich darüber besondern. Traditionell bekommen sie daher meist einen Fotokalender, den wir gemeinsam mit meinen Geschwistern gestalten. So haben sie ihre „Kinder“ immer bei sich.

Dieses Jahr werden wir die Kalender wahrscheinlich bei meinfoto.de bestellen. Die Qualität der Produkte konnte mich schon im letzten Jahr überzeugen. Auch die Lieferung war schnell und sicher bei mir. Passend ist, dass zur Zeit eine Bloggeraktion bei meinfoto.de läuft. Jeder, der über die Aktion berichtet und in seinem Beitrag die Wörter „Foto auf Leinwand“ auf meinfoto.de verlinkt, bekommt einen 50€-Gutschein. So kann ich bei der Bestellung einiges sparen und vielleicht sogar noch eine tolle Leinwand dazu bestellen. Sobald euer Bericht fertig ist, schickt ihr eine Mail mit dem Betreff „Produkttest Blog“ an blogaktion@meinfoto.de.

Habt ihr schon alle Geschenke? Was verschenkt ihr dieses Jahr zu Weihnachten?