Sortier- und Lernbauernhoftiere Tomy

Die Sortier- und Lernbauernhoftiere von Tomy

Anzeige Seit etwas über einem Jahr sind wir nun schon Tomy-Botschafter. Unsere beiden Kinder freuen sich immer riesig, wenn ein neues Paket ankommt. Vor einigen Tagen war es wieder so weit. Zum Vorschein kamen dieses Mal die Sortier- und Lernbauernhoftiere von Tomy.

_MG_6679

Dabei handelt es sich um einen Traktor mit Ladefläche auf dem sich verschiedene Tiere (Ente, Schaf, Huhn) befinden. Drückt man auf die Kuh, die auf dem Fahrersitz des Traktors sitzt, fährt der Traktor los und spielt, wie bei Tomy-Spielzeugen üblich, eine Melodie. Drückt man vor der Abfahrt die Ladefläche nach unten, springen die Tiere nach dem Anhalten des Traktors heraus.

Sortier- und Lernbauernhoftiere Tomy

Die Tiere haben jeweils unter sich eine eine Form (Kreis, Dreieck, Viereck). Das jeweilige Gegenstück befindet sich auf der Ladefläche. Aufgabe der Kinder ist es, die Tiere der entsprechenden Form auf der Ladefläche zuzuordnen. Bei richtiger Zuordnung geben die Tiere ein Tiergeräusch von sich. Sobald alle Tiere richtig zugeordnet sind, fährt der Traktor wieder los.

Sortier- und Lernbauernhoftiere Tomy

Betrieben wird der Traktor von Tomy mit drei Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind. Bei Bedarf kann der Traktor, der übrigens für Kinder ab 12 Monaten geeignet ist, an der Unterseite an- und ausgestellt werden. Wie immer waren die Kinder von dem neuen Spielzeug von Tomy begeistert. Ich kann dem Traktor nur so halb etwas abgewinnen. Die Tiere sind zwar niedlich designt und ein Lerneffekt ist durch das Sortieren auch da, aber die Musik, die der Traktor spielt, ist wirklich sehr laut und lässt sich auch nicht regulieren.

Wie gefallen euch die Sortier- und Lernbauernhoftiere von Tomy? Können sie euch überzeugen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Die Sortier- und Lernbauernhoftiere von Tomy“

  1. Ich bin auch absolut kein Freund von lauten Spielzeug. Grade wenn man 2 Zwerge zuhause rumwuseln hat,ist ja so schon eine gewisse Geräuschkulisse vorhanden. Da stell ich mir solch ein Gedudel schon sehr nervig vor.
    Ich würde vermutlich die Batterien draußen lassen.Putzig sieht er dennoch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.