Die Degustabox im Juli 2015

Anzeige Schon wieder ist ein Monat vergangen und eine neue Degustabox trudelte bei uns ein. Bedingt durch den Urlaub konnten wir sie erst ein wenig später auspacken. Doch inzwischen ist alles inspiziert und wir sind bereit, euch die Degustabox aus dem Juli 2015 vorzustellen. 

Insgesamt 14 Produkte von 11 verschiedenen Firmen waren dieses Mal in der Degustabox enthalten; Also wieder gut gefüllt. Im Einzelnen waren dies:

  • Getränkepulver von Neuronade
  • Bitburger 0,0% Grapefruit
  • Mixgetränk von Bayao
  • Planes Vitaldrink von Limuh
  • Knabbersnack Bäng! von Helden!Snacks
  • Mohnschnecken von Kuchenmeister
  • Diamant Zaubermousse Frucht und Joghurt
  • Say yes to no-Chips von Van der Meulen
  • Bärlauchsenf von Münchner Kindl
  • Kaffeeweißer von Schlagfix
  • Bio Braunhirse von Urkornhof

Auf den ersten Blick also wieder eine bunte Mischung aus Lebensmitteln und Getränken, wobei ich mich auch dieses Mal wieder ein wenig über die Auswahl der Getränke geärgert habe. Wie eigentlich jedes Mal waren auch dieses Mal wieder einige alkoholische Getränke sowie ein Energyprodukt in der Degustabox enthalten. Für Familien, die solche Produkte nicht verwenden, ist das auf Dauer ziemlich ärgerlich. Eigentlich schade, dass die Degustabox keine Möglichkeit bietet, bestimmte Produkte wie beispielsweise alkoholische Getränke auszuschließen, wobei dies natürlich für die Packer der Degustaboxen deutlich umständlicher wäre.

_MG_2573

Nichtsdestotrotz waren in der Degustabox Juli 2015 auch wieder ein paar interessante Produkte enthalten. Gespannt waren wir auf die beiden Snackprodukte, den Knabbersnack Bäng! und die Say yes to no-Chips von Van der Meulen. Beide Produkte fanden wir geschmacklich lecker. Schön knusprig und würzig. Auch die Mohnschnecken von Kuchenmeister haben wir schon probiert. An selbstgebackene Mohnschnecken oder Mohnschnecken vom Bäcker kommen sie zwar nicht heran, aber für zwischendurch/unterwegs sind sie ganz lecker.

IMG_2512

Der Lavendeljunge hat sich nach Erhalt der Degustabox gleich auf den Planes Vitaldrink von Limuh gestürzt. Allerdings hat er ihn nach etwa der Hälfte beiseite gestellt. Geschmeckt hat es ihm nicht, was ich verstehen kann. Warum ein Multivitamindrink unbedingt gesüßt sein muss, erschließt sich mir auch nicht unbedingt.

_MG_2503

Gespannt bin ich nun ehrlich gesagt noch auf die Braunhirse. Dabei handelt es sich um ein Produkt, das ich bislang noch gar nicht kannte. Aber ich werde sie sicherlich bald mal zum Backen verwenden. Auch der Bärlauchsenf klingt spannend und wird sicherlich bald ausprobiert.

Was sagt ihr zur Degustabox im Juli? Gefällt sie euch? Welches ist euer Lieblingsprodukt?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

4 Gedanken zu „Die Degustabox im Juli 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.