Die Braut braucht Schuhe

Anzeige Da mein letztes Update bezüglich unserer Hochzeitsplanung schon wieder einige Tage her ist, möchte ich euch gerne auf den neusten Stand bringen. Außerdem muss ich euch dringend meine neuste Errungenschaft präsentieren, denn meine Brautschuhe sind da. Juchu! Aber nun erst einmal der Reihe nach. Seit dem Kauf meines Brautkleids hat sich einiges getan. So haben wir die freien Tage rund um Ostern genutzt und haben uns tiefgreifendere Gedanken zum Thema Hochzeitsdeko gemacht. 

IMG_8558

Nachdem ich mein Konzept mehrfach umgeschmissen habe, steht es nun endlich. Wie geplant, werde ich die Hochzeitsdeko relativ schlicht halten. Statt üppigen Blumengestecken wird es viele kleine Blümchen in Vasen und Kerzen in Windlichtern geben. Auch Tischläufer sind schon bestellt. Die werde ich euch in einem anderen Artikel genauer vorstellen. Auch eine Idee für unser Gastgeschenk habe ich schon. Mal sehen, ob mir da nicht auch noch wieder 1000 andere Ideen kommen. Ich finde gerade beim Thema Hochzeit gibt es soooo viele Möglichkeiten, dass man sich gar nicht entscheiden kann. Kaum habe ich mich entschieden, entdecke ich schon wieder die nächste schöne Idee. Da sich leider nicht jede Dekoidee wild kombinieren lässt, muss ich mich wohl oder übel entscheiden.

IMG_8536

Neben der Hochzeitsdekoration haben wir uns in den letzten Tagen viel mit der Planung des Hochzeitstages beschäftigt. Gerade, wenn man schon Kinder hat, muss man bei der Planung der Hochzeit ganz andere Sachen bedenken. Am Wochenende werden wir uns diesbezüglich mal länger mit unseren Familien zusammensetzen und sicherlich noch die eine oder andere Entscheidung treffen.

Doch nun zu meinen Brautschuhen. Nachdem ich mich aus Kostengründen quasi schon fast gegen „echte“ Brautschuhe entschieden hatte, bin ich noch mal in mich gegangen bzw. habe mit ehemaligen Bräuten aus meinem Familien- und Freundeskreis gesprochen. Fast einstimmig wurde mir da zu richtigen Brautschuhen geraten, weil diese einfach geeigneter sind. Sie sind nicht nur, wenn man hochwertige Brautschuhe kauft, bequemer, sondern sehen auch einfach passender und schöner aus.

IMG_8555

Bei der Auswahl meiner Brautschuhe habe ich mich an den Empfehlungen meiner Freundinnen bzw. an den Empfehlungen im Brautmodengeschäft orientiert. Dort empfahlen die meisten den Brautschuh „Anika“ von Rainbow Club. Der große Vorteil: Der Brautschuh Anika von Rainbow Club sieht nicht nur super aus, er ist durch das weiche Fußbett und die besonders gepolsterten Spitzen auch sehr bequem, was eine wirklich gute Kombi ist. Schließlich muss man den Schuh den ganzen Tag und die ganze Nacht tragen. Da ist es schlecht, wenn einem schon nach zehn Minuten die Füße weh tun. Laut Freundinnen muss der Schuh nicht eingelaufen werden und man bekommt trotzdem keine Blasen. Ich habe ihn zu Hause schon einmal ein wenig probegetragen und finde ihn auch sehr bequem. Die Passform ist für meine Füße, jedenfalls auf den ersten Blick, super.

Erhältlich ist der Brautschuh Anika in ivory oder weiß. Passend zu meinem Brautkleid habe ich mich für ivory entschieden. Der ausgesuchte Brautschuhe von Rainbow Club, einem der führenden Hersteller im Bereich Brautschuhe, ist vorne und hinten geschlossen, wodurch er guten Halt bietet. Geschlossen wird er mit einem dünnen Riemchen. Dieses macht den Schuh sehr elegant. Da wir mitten im Hochsommer heiraten, wollte ich gerne einen offenen Schuh, bei dem man aber keine Angst haben muss, dass man ihn sofort verliert. Dafür ist der Rainbow Club Brautschuh Anika genau der richtige.

IMG_8553

Beim Absatz habe ich mich für 5 cm entschieden. 5 cm sind für mich eine Höhe, auf der ich noch gut laufen kann. Die Absatzhöhe sorgt dafür, dass ich eine gute Haltung habe. Anders als bei vielen anderen Brautschuhen fand ich den Absatz beim Brautschuh Anika schön geformt. Außerdem bietet er eine gute Auftrittsfläche, denn mit Pfennigabsätzen komme ich persönlich leider gar nicht klar.

Der Brautschuh Anika von Rainbow Club ist mit einem Satin bezogen, der bei Bedarf auch eingefärbt werden kann. So kann der Schuh, wenn man zum Brautkleid passende farbliche Akzente setzen möchte, bereits vor der Hochzeit oder wenn man den Schuh auch nach der Hochzeit noch tragen möchte, nach der Hochzeit in einer Farbe der Wahl eingefärbt werden. Dafür muss einfach ein Stück Stoff als Vorlage eingeschickt werden. Ich denke, ich werde diesen Service nach der Hochzeit in Anspruch nehmen, denn die Schuhe sind viel zu schade, um danach einfach nur im Schrank zu stehen.

IMG_8557

Bestellt habe ich die Brautschuhe übrigens bei Verasposa, einem Onlineshop für Brautschuhe. Neben den Brautschuhen von Rainbow Club hat Verasposa noch viele andere bekannte Brautschuhmarken sowie viele Braut- und Bräutigamaccessoires im Angebot. Die Auswahl an Taschen, Boleros und Schleiern ist auf jeden Fall super. Entdeckt habe ich auch ein sehr schönes Ringkissen, das ich sofort bestellt hätte, wenn meine Schwester nicht so lieb wäre und extra eins für uns nähen würde.

Und nun warte ich natürlich ganz gespannt darauf, dass ich die tollen Brautschuhe endlich tragen darf. In etwas mehr als drei Monaten ist es schon so weit. Planungstechnisch halte ich euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

21 Gedanken zu „Die Braut braucht Schuhe

  1. Wunderschöne Schuhe! Ich bin ja sehr gespannt auf den Rest. Ich hatte zwei Paar Schuhe bei unserer Hochzeit. Einmal schön hohe, was ich überhaupt nicht gewohnt bin und für Abends zum Tanzen weiße Chucks. Und von diesen schönen bequemen Schuhen hatte ich dann ordentlich Blasen. Nichts ist perfekt, also hoffe ich, dass es dir anders geht!

  2. Schöne Schuhe!!! Bei mir war es ähnlich… habe immer gesagt „ne, also richtig Brautschuhe kaufe ich nicht, das sehe ich nicht ein“ und nun, nun habe ich richtig Brautschuhe und bin super glücklich damit! Die sind einfach super bequem, stilvoll und passen gut zum Kleid 🙂

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  3. Das sind wirklich sehr schöne Brautschuhe, perfekt für den großen Tag. Schlicht, aber auch elegant zugleich. Meine sind so ähnlich gewesen und ich habe sie immer noch. Das ist jetzt 14 Jahre her 🙂

    Für die weitere Planung wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg.

    Liebe Grüße

    Mimi

  4. Ich habe mir die selben Schuhe bestellt, nachdem ich deine Bewertung gelesen habe und bin super glücklich damit!!! Eine Frage habe ich allerdings noch, legt man in die Brautschuhe noch Einlegesohlen, damit man besser drin laufen kann? Ich bin da so unsicher und hab mir vorsichtshalber die Schuhe in zwei Größen bestellt und teste jetzt. Was meint ihr? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe =)

    1. Ich denke, es kommt stark darauf an, wie du dich mit den Schuhen fühlst. Hast du einen sicheren Halt? Dann brauchst du keine Einlegesohle. (ggf. auch an die Strumpfhose denken) Ich werde meine Schuhe ohne Sohle tragen. Bestellt habe ich sie in meiner normalen Schuhgröße.

  5. Vielen Dank für die tollen Eindrücke. Das klassische weiß sieht natürlich immer schick aus. Die Brautschuhe sind einfach toll und werden das gesamte Outfit wunderbar abrunden.

    1. Meine Hochzeit war toll! Wir hatten eine wundervolle Feier. Da die Schuhe an dem Tag einiges mitmachen mussten, sehen sie leider nicht mehr so schön aus. Ich glaube kaum, dass sie sich noch zum Verkaufen eignen. Tut mir leid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.