Beados: Bastelspaß für Klein und Groß

Anzeige Seitdem der Lavendeljunge im Kindergarten ist, hat er das Basteln für sich entdeckt. Mehrmals in der Woche kommt er mit neuen Basteleien nach Hause und auch am Nachmittag möchte er nicht selten malen, schneiden, kneten oder kleben. Als er vor Kurzem im Kindergarten mit Bügelperlen arbeiten durfte, war er total begeistert. Da ich persönlich das Hantieren mit einem Bügeleisen ziemlich umständlich finde, habe ich für zu Hause nach einer Alternative gesucht.

_MG_8247

Dabei bin ich auf Beados von Giochi Preziosi gestoßen. Bei Beados handelt es sich um einen Perlen-Bastelspaß ganz ohne Hitze oder Klebstoff. Ähnlich wie bei den Bügelperlen können mit den Beados die unterschiedlichsten Motive gelegt werden. Dabei kann der Fantasie entweder freien Lauf gelassen oder Vorlagen genutzt werden. Die Vorlagen legt man unter eine spezielle Bodenplatte aus Kunststoff, auf die die Perlen mithilfe eines speziellen Stiftes gelegt werden.

_MG_8241

Die Beados gibt es in den unterschiedlichsten Farben. Sie haben einen Durchmesser von 5mm. Nachdem das Motiv fertig gelegt ist, wird es mit Wasser besprüht. Nach einer Trocknungszeit von einer halben Stunden sollen sich die Perlen miteinander verbinden. Anschließend kann mit den Motiven gespielt werden. Alternativ können sie mithilfe von kleinen Saugnäpfen am Fenster befestigt werden.

_MG_8246

Im Beados Starter Pack, das wir für euch getestet haben, sind 400 Perlen sowie zwei Bodenplatten enthalten. Außerdem werden verschiedene Motivvorlagen, mehrere Kugelbehälter, ein Trichter zum Befüllen und ein Legestift mitgeliefert. Neben dem Starter-Paket gibt es natürlich noch viele weitere Beados Produkte.

_MG_8253

Als das Testpaket ankam, war der Lavendeljunge sofort Feuer und Flamme. Zunächst gemeinsam und später auch allein entstanden die verschiedenen Motive. Mit dem Trichter, den Bodenplatten und dem Legestift kam er nach kurzer Übung gut zurecht. Offiziell sind die Beados Produkte zwar erst ab vier Jahren geeignet, aber auch mit jüngeren Kindern kann man gut damit arbeiten, wobei der Schwierigkeitsgrad von Motiv zu Motiv unterschiedlich ist.

_MG_8249

Nachdem ein Motiv fertig ist, wird es, wie bereits erwähnt, einfach mit Wasser eingesprüht. Da es der Lavendeljunge etwas übertrieb, dauert das Trocken zwar deutlich länger als die angegebenen 30 Minuten, aber die Perlen hielten danach gut aneinander.

_MG_8236

Ich persönlich finde die Motive zwar ein wenig kitschig, aber um meine Meinung geht es dabei ja gar nicht. Der Lavendeljunge hat mit den Beados großen Spaß und ist sehr konzentriert bei der Sache. Die Arbeit mit den kleinen Perlen macht ihm nicht nur großen Spaß, er kann sie, mit etwas Übung, auch ganz alleine durchführen. Eine tolle Beschäftigung also für Regentagen oder auch sonst.

_MG_8369

Kennt ihr Beados schon? Wie findet ihr die Idee?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Beados: Bastelspaß für Klein und Groß“

  1. Mit den Bügelperlen kann ich auch immer nicht viel anfangen. Da scheinen mir diese ne richtig tolle Alternative zu sein. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße ela

  2. Oh die sind ja klasse, mit den normalen Bügelperlen ist es so eine Sache, eine Sekunde zu lange drauf und die sind platt. Da scheinen mir die Perlen echt eine tolle Alternative zu sein. LG Desiree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.