Die Librileo Bücherbox im April

Anzeige Im März hatte ich sie euch bereits vorgestellt: die Librileo Bücherbox – eine monatlich erscheinende Überraschungsbox mit Kinderbüchern für Kinder im Alter von 0 bis 8 Jahren. Auch im Monat April haben wir wieder eine Librileo Bücherbox zugeschickt bekommen, deren Inhalt ich euch gerne wieder vorstellen möchte. Bei der vorgestellten Librileo Box handelt es sich um die Box für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren. Genau wie im letzten Monat gibt es auch im April wieder ein Thema für die Librileo Box. Dieses Mal ist es das Thema „Liebe“. Was sich dahinter verbirgt? Seht selbst:

Erhalten haben wir auch in diesem Monat wieder drei unterschiedliche Bücher:

Axel Scheffler – Wo ist Mami?
Axel Scheffler ist uns als Autor und Illustrator wohlbekannt. Der Lavendeljunge und auch wir Eltern lieben seine Bücher sehr. Den Grüffelo oder auch den Superwurm haben wir eine Zeit lang mehrmals täglich gelesen. Auch „Wo ist Mami?“ gefällt uns allen sehr gut. Das Bilderbuch mit dicken Pappseiten erzählt die Geschichte von einem kleinen Äffchen, das seine Mama sucht. Ein Schmetterling hilft ihm dabei. Dabei kommt es zu lustigen Verwechslungen mit anderen Tieren, da der Schmetterling die Beschreibungen des kleinen Affen missversteht. Die Geschichte ist in Reimform geschrieben und sehr liebevoll erzählt und gezeichnet. Die Geschichte ist für die Kinder gut nachvollziehbar und für das Alter passend. Für uns ein Volltreffer!

Emma Chichester Clark – Schluss mit Kuss!
Ebenfalls sehr gut gefällt uns auch das zweite Buch der Librileo Bücherbox. Bei „Schluss mit Kuss!“ handelt es sich ebenfalls um eine Geschichte mit einem kleinen Äffchen, das Küsse nicht ausstehen kann. Trotzdem bekommt er immer wieder von seinen Familienmitgliedern und auch den anderen Tieren im Dschungel welche. Doch dann kommt eines Tages sein kleiner Bruder auf die Welt. Da kann dann auch der kleine Affe nicht mehr widerstehen und gibt ihm ebenfalls einen Kuss. Zum Glück hat es keiner gesehen! Das Buch, das erst Anfang des Jahres erschienen ist, ist nicht nur lustig und liebevoll geschrieben, sondern auch hübsch illustriert. Für den Lavendeljungen, der auch keine Küsse mag, ist es genau das richtige. Er könnte es sich auch fünf Mal am Stück vorlesen lassen. Sein Lieblingsbuch aus der Librileo Box April 2014.

Nele Moost – Der kleine Rabe freut sich auf Ostern
Auch über das letzte Buch der Librileo Box haben wir uns gefreut. Dabei handelt es sich passend zu Ostern um ein Maxi Pixi mit dem Titel „Der kleine Rabe Socke freut sich auf Ostern“. Dem Lavendeljunge ist der Rabe Socke schon bekannt. Er liest seine Geschichten sehr gerne. Da wir dieses Buch noch nicht habe, kommt es ebenfalls sehr gut beim Lavendeljungen an.

Außerdem war, wie beim letzten Mal auch, noch ein kleines Heftchen mit einer Geschichte zum Thema Liebe in der Librileo Bücherbox enthalten. Anders als beim letzten Mal, als ich ja das eine oder andere Buch nicht so ganz passend fand, ist die aktuelle Librileo Box für uns ein Volltreffer. Es handelt sich bei allen drei Büchern um Bücher, die wir auch im Buchhandel gekauft, aber nicht unbedingt entdeckt hätten. Die Bücher passen alle gut zum Boxenthema Liebe und sind für das Alter des Kindes angemessen. Der Lavendeljunge freut sich sehr über das neue Lesematerial und wir sind gespannt auf die kommende Librileo Bücherbox!

Hätten euch die Bücher der Box auch so gut gefallen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

8 Gedanken zu „Die Librileo Bücherbox im April“

  1. Wir haben auch mega viele Bücher schon zusammen und dennoch findet man immer wieder ein Buch, dass man besitzen möchte – so wie die von dir vorgestellten. Rabe Socke kenne und mag ich 🙂 <br /><br />LG Romy

  2. Ich finde die Idee klasse – da sind die Kleinen mit was Nützlichem beschäftigt – ich bin ja eine Verfechterin des Lesens, kann gar nicht verstehen, warum einige Eltern ihre Kinder lieber vor den Fernseher abschieben…

  3. Ich finde die Bücherbox auch absolut klasse und hab den Shop schon als Lesezeichen abgespeichert. Aber erstmal befassen wir uns mit den Felix Bücherreihe die unser Zwerg vor kurzen bekommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.