Die Hochzeit kann kommen

Anzeige Vor Kurzem habe ich euch erzählt, dass wir bald zu einer Hochzeit eingeladen sind und ich dort die Trauzeugin der Braut sein werde. Als solche bin ich auch dafür zuständig, dass an diesem Tag alles reibungslos läuft, wodurch ich ganz ungewollt mit im Mittelpunkt stehe. Daher ist es für mich umso wichtiger, dass mein Outfit perfekt ist. Deshalb habe ich mich schon vor einigen Wochen auf die Suche nach einem schönen Kleid gemacht. Da ich am Tag der Hochzeit schon im achten Monat schwanger sein werde, war es für mich naheliegend, dass ich mich nach Umstandskleidern umsehe. So stöberte ich mich durch verschiedene Onlineshops, bestellte Kleider zur Auswahl und probierte auch in der Stadt das eine oder andere Umstandskleid an. Leider war das Ergebnis immer gleich: Entweder war das Kleid nicht elegant genug oder es hatte Ähnlichkeit mit einem Sack oder einer Kittelschürze. Dass das auf Dauer ziemlich deprimierend war, könnt ihr euch sicherlich gut vorstellen.

Irgendwann kam ich dann auf die Idee, es einfach noch mal mit einem normalen Kleid zu probieren. Denn in der Schwangerschaft mit dem Lavendeljungen hatte ich kaum spezielle Schwangerschaftsmode getragen. Damals gehörte zu meinen Lieblingsstücken ein schwarzes Kleid aus Baumwolle, das am Bauch recht flexibel war und dass ich auch nach der Schwangerschaft noch immer gerne getragen habe. Dieses Kleid also fiel mir plötzlich wieder ein. Und da ich an dem Tag der Hochzeit gerne etwas sommerliches und farbenfrohes tragen wollte, machte ich mich noch einmal auf die Suche. Dabei schwebte mir ein Kleid mit Blumen vor.

Nach einigem Suchen landete ich bei BON’A PARTE einen Volltreffer. Bei BON’A PARTE handelt es sich um einen Katalog- und Onlinehandel aus Dänemark, der Designermode und Lifestyleprodukte für die ganze Familie anbietet, wobei vor allem das Angebot an Damenmode sehr groß ist. Ab einem Bestellwert von 100€ wird einem die bestellte Mode aus Dänemark innerhalb von sieben Tagen versandkostenfrei zugeschickt. Darunter fallen Versandkosten in Höhe von 2,95€ an, was ich sehr fair finde.

In der Rubrik Kleider fand ich also mein Traumkleid. Es handelt sich dabei um ein Jerseykleid, das durch seinen Stretchanteil sehr flexibel ist und auch mit Babybauch sehr schön fällt. Es ist etwa knielang und verfügt über einen V-Ausschnitt, der durch eine Raffung etwas elegantes hat. Das ärmellose Kleid hat, genau wie ich es mir gewünscht habe, ein sehr hübsches Blumenmuster und ist dadurch sommerlich angehaucht. Es ist in Blau- und Grüntönen gehalten, was gut zu den „Farben der Hochzeit“ passt und mir sowie gut gefällt. Bei der Hochzeit werde ich es mit einem Bolerojäckchen und dunkelblauen, hohen Schuhen kombinieren. Außerdem bin ich noch auf der Suche nach einer hübschen Kette, die zu dem Kleid passt. Auch nach der Hochzeit werde ich an dem Kleid sicherlich noch viel Freude haben, da es sich auch gut als Sommerkleid eignet. Außerdem bin ich ehrlich gesagt froh, dass ich nicht extra Geld für ein Umstandskleid ausgeben musste, denn wer weiß, wie oft ich es sonst noch tragen würde…

Außerdem habe ich mir noch ganz unabhängig von der Hochzeit und dem Kleid eine schöne Strickjacke bei BON’A PARTE bestellt. Diese passt nicht nur zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft, sondern kann auch zu allen Jahreszeit getragen werden. Die Strickjacke in Strickoptik verfügt über einen Schalkragen und hat vorne zwei Taschen. Farblich ist sie in einem dunklen grau gehalten, so dass sie sich eigentlich zu allem gut kombinieren lässt. Ich finde solche Teile dürfen im Kleiderschrank eigentlich nie fehlen. Außerdem trage ich Strickjacken sowieso unheimlich gerne, weil sie so gemütlich sind und trotzdem schick aussehen.

Wie gefällt euch das Kleid? Findet ihr es hochzeitstauglich?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

14 Gedanken zu „Die Hochzeit kann kommen“

  1. Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir!<br />Dein auserwähltes Kleid ist sehr schön und passt super zu einem Kugelbauch!<br />Aber es passt auch gut zu einem Nicht-Kugelbauch. ;)<br />An dem Kleid wirst du sicher lange Freude haben. Und auch die Strickjacke ist sehr schön!<br />Mit dem Kleid wirst du ein richtiger Hingucker auf der Hochzeit. ;)<br /><br />Lieben Gruß, Steffi

  2. Die Mode steht dir wirklich sehr sehr gut. Da wünsche ich der Braut und dem Bräutigam einen ganz tollen Tag – mit so tatkräftiger Unterstützung wird das ganz sicher. <br /><br />LG Romy

  3. Oh, das ist aber ein tolles Kleid! Und es passt super zu dir mit deinem süßen Bäuchlein! &lt;3 Damit wirst du sicherlich eine tolle Figur machen, glaub mir das! Man sieht also: auch in der Schwangerschaft kann man einfach toll aussehen, wenn man weiß, wie man es anstellen muss! &lt;3

  4. Ich finde das Kleid wirklich sehr schön. Hochzeitstauglich.. Es kommt auf die Art der Hochzeit an. Wenn es kein Motto ist, haben ja manche, dann passt es auf jeden Fall. Auf jeden Fall süßer Babybauch, meiner sieht nach wie vor eher breit aus..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.