Ein Hoch auf die Leistung

Anzeige Kennt ihr das? Es war ein langer, anstrengender Tag, aber es ist kein Ende in Sicht? Der Berg auf dem Schreibtisch ist, obwohl ihr den ganzen Tag gearbeitet habt, eher größer als kleiner geworden? Ihr könnt euch schon seit Stunden nicht mehr richtig konzentrieren und euch fallen immer wieder Augen zu? Trotzdem ist noch lange kein Feierabend? Es gibt noch mindestens ein oder zwei Aufgaben, die heute unbedingt erledigt werden müssen?

Dann ist es vielleicht Zeit für einen Energydrink, denn dank jeder Menge Koffein und Taurin helfen sie, ein Leistungstief und Müdigkeit jedenfalls für kurze Zeit zu überbrücken. Beliebt sind Energydrinks natürlich nicht nur bei Leistungstiefs. Viele verwenden sie auch zum Mischen von Drinks. Ich persönlich mag Energydrink geschmacklich ja gar nicht, aber mein Mann greift hin und wieder schon zu ihnen. Dabei ist ihm aufgefallen, dass es da geschmacklich große Unterschiede gibt. Und genau darum geht es auch bei der monatlichen Auszeichnung bei gutefrage.net. Denn im Monat März wird bei gutefrage.net der beliebteste Engergydrink der Community gesucht. Zu gewinnen gibt es dabei natürlich auch wieder was. Verlost wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Gutschein für Jochen Schweizer sowie zwei Eiscrusher. Also stimmt schnell mit ab.

Wie steht ihr zum Thema Energydrinks? Mögt ihr sie? In welchen Situationen trinkt ihr sie?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

5 Gedanken zu „Ein Hoch auf die Leistung“

  1. Selten bis gar nicht – da die Dinger (egal welche Marke) bei mir so gut wie nie Wirkung zeigen, ist es ziemlich sinnlos, wenn ich welche trinke. Ich kann die sogar ohne Probleme vorm Schlafen gehen trinken und schlafe trotzdem wie ein Stein! *hihi*

  2. Ich bin auch der totale Fan! Ich trinke fast jeden Tag einen Drink, der Xtreme heißt. Ich denke aber, dass er keinen Platz auf den ersten Rängen erhält, da er leider nur in den wenigsten Läden erhältlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert