Eine Bastelidee für die Adventszeit

Anzeige Nicht mehr lange, dann ist es schon wieder so weit: Die Adventszeit beginnt ganz offiziell. Um schon vor Weihnachten wenigstens ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen, habe ich mir heute ein wenig Zeit genommen und habe unser Haus weihnachtlich dekoriert. Neben vielen kleinen weihnachtlichen Dekoideen, die ich überall verteilt habe, gibt es bei uns dieses Jahr etwas ganz besonderes, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Und zwar habe ich aus einem Weidenkranz, einigen Dekoartikel und vielen Satinbändern einen tollen Weihnachtskranz bebastelt, der nun bei uns im Wohnzimmer von der Decke hängt und eine tolle weihnachtliche Atmosphäre verströmt. Wie ich ihn gemacht haben und was für Materialien ich verwendet habe? Seht selbst:

Was ihr braucht:
1 Weidenkranz (Durchmesser 50cm)
1 Haken
diverse Satinbänder (Farbe, Breite und Design je nach Geschmack frei wählbar)
diverse Dekoartikel (z.B. Kugeln, Holz- und Metallanhänger, …)

Wie ihr es macht:
Eigentlich ist die Dekoidee schnell erklärt. An den fertigen Weidenkranz, den man übrigens momentan in zahlreichen Drogerien oder auch Gärtnereien kaufen kann, befestigt ihr mit den Satinbändern eure Dekoartikel. Bei meiner Auswahl habe ich probiert, nicht zu viele Farben und auch nicht zu viele unterschiedliche Materialien zu vermischen. So habe ich mich auf Holzanhänger und Kugel in grün und rot beschränkt, die ich mit unterschiedlich langen Bändern in den entsprechenden Farben an dem Kranz befestigt habe. Anschließlich habe ich aus einem fünf Meter langem Satinband drei gleich große Stücke geschnitten und habe sie an drei unterschiedlichen Stellen um den Kranz geschlungen und oben fest verknoten. Mit einem Dübel habe ich einen Haken in der Decke befestigt, an den ich die drei verknoteteten Bänder gehängt habe. Und schon seid ihr fertig!

Vielleicht gefällt euch ja die Idee und ihr habt Lust, auch so einen Kranz für euer Heim zu gestalten. Euer Kreativität ist dabei jedenfalls keine Grenze gesetzt!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

5 Gedanken zu „Eine Bastelidee für die Adventszeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.