Die Gourmetbox September/Oktober 2013

Anzeige Nachdem ich mit meiner letzten Gourmetbox leider nicht ganz so glücklich war, kam vor ein paar Tagen die Gourmetbox für die Monate September und Oktober. Natürlich war ich dieses Mal besonders gespannt, was mich erwarten würde. Ob dieses Mal wieder ein paar Produkte in der Gourmetbox enthalten sein würden, die den Namen „Gourmet“ verdienten?

Neugierig öffnete ich meine Box. Zum Vorschein kam als erstes das aktuelle Falstaff Magazin. Ein Magazin für kulinarischen Lifestyle, was ich persönlich, wie ich beim letzten Mal schon bemängelt hatte, etwas zu abgehoben finden. Da fand ich die Essen & Trinken aus der letzten Gourmetbox schon deutlich ansprechender. Doch da die Zeitschrift natürlich nicht das Hauptprodukt der Überraschungsbox ist, schlug ich schnell das schwarze Papier zur Seite, so dass ich einen Blick auf den Inhalt der Gourmetbox werfen konnte.

Enthalten waren in der Gourmetbox September/Oktober 2013 insgesamt sechs unterschiedliche Produkte, wobei einige Besonderheiten dabei sind. Auch dieses Mal waren wieder einige Bio-Produkte in der Box, worüber ich mich sehr gefreut habe. Passend zur bald startenden Backsaison gab es diesen Monat von Vivani eine weiße Kuvertüre, mit der sich sicherlich die einen oder anderen leckeren Kekse zaubern lassen. Da wir auch sonst gerne Produkte von Vivani kaufen und wir mit der Qualität der Schokolade immer sehr zufrieden sind, freue ich mich über dieses Produkt in der Gourmetbox.

Ein weiteres Produkt in Bio-Qualität in der Gourmetbox ist der Rooibos Chai-Tee von Lebensbaum. Leider bin ich kein Liebhaber von Chai Tees. Für mich müssen Tees „pur“ sein. Ich weiß aber schon jemanden aus meiner Familie, der solche Tees sehr gerne mag und sich darüber freuen wird.

Ebenfalls ein Produkt von Lebensbaum, das in der aktuellen Gourmetbox enthalten ist, ist die gemahlene Bourbon-Vanille, die ich sicherlich auch schon bald zum Backen verwenden werde. Echte Vanille ist eben schon was ganz anderes als Vanilleextrakt!

Zu den mir unbekannten Marken dieser Gourmetbox gehört diesen Monat Barteroder Feinkost. Dabei handelt es sich um einen Familienbetrieb aus Niedersachsen. Enthalten in der Gourmetbox ist ein Kürbis-Birnen-Chutney mit kandierten Ingwer-Würfeln auf das ich schon sehr gespannt bin. Offiziell handelt es sich dabei um eine Grill- und Fondue-Soße. Wofür wir sie verwenden werden, weiß ich noch nicht so genau. Schön ist allerdings, dass sie keine Zusatzstoffe enthält.

Von Feelglück Serotonizer habe ich schon öfter mal etwas gelesen. Die Produkte habe ich allerdings noch nicht probiert. Zur Verbesserung des Wohlbefindens sind in der aktuellen Gourmetbox zwei unterschiedliche Drinks enthalten. Bereits nach drei- bis viermaligem Verzehr soll ein Unterschied spürbar sein. Schade ist nur, dass in der Überraschungsbox nur zwei Portionen enthalten sind.

In der Gourmetbox sind hin und wieder auch kleinere Küchenhelfer enthalten. Auch dieses Mal gab es wieder etwas aus dem Hause GEFU. Für die Abonnenten der Gourmetbox gab es dieses Mal den Speisenformer Tricksy, womit man beispielsweise Spiegeleier, Röstis und auch kleine Kuchen in Form bringen kann. Eine süße Idee, doch die Frage ist, wie oft man einen solchen Speisenformer wirklich verwendet.

Wenn ich mir die Box nun in ihrer Gesamtheit ansehen, finde ich, dass sie diesen Monat wieder den Namen Gourmetbox verdient hat. Auch wenn mir auch dieses Mal ein wenig die unbekannten Firmen fehlen, handelt es sich bei den enthaltenen Sachen um hochwertige Produkte, die dieses Mal fast alle unseren Geschmack treffen. Rechnet man den Wert der Produkte zusammen und lässt die Zeitschrift außen vor, erreicht man knapp die Kosten der Box von 25€. Da man von anderen Boxenanbietern, aber auch von früheren Gourmetboxen, mittlerweile einen Mehrwert gewöhnt ist, ist dies an dieser Stelle ein wenig enttäuschend, da man sich für den Preis auch selbst Sachen im Feinkostladen kaufen könnte. Ich bin daher gespannt, wie sich die Gourmetbox weiterhin entwickelt. Vielleicht sieht es ja bei der nächsten Box schon wieder ganz anders aus?

Was meint ihr zur aktuellen Gourmetbox? Gefällt sie euch?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

10 Gedanken zu „Die Gourmetbox September/Oktober 2013“

  1. Die Feelglückdrinks waren schon mal in einer Brandnooz-Box, die fand ich überhaupt nicht lecker! Aber das Kürbis-Birnen-Chutney würde ich sehr gern probieren, das klingt gut.

  2. Ich finde den Inhalt der aktuellen Box echt klasse und ich hätte mich definitiv drüber gefreut 🙂 Die Vivani Kuvertüre ist echt klasse, die habe ich auch schon verwendet. Von den Feenglück habe ich schon öfter gehört, dass diese nicht so lecker schmecken sollen.

  3. Ich fand diese Box auch recht interessant und bin schon gespannt, wie und was ich davon umsetzen werde in meiner Küche! Obwohl-ich hätte mir auch lieber die andere Zeitschrift gewünscht…

  4. Ich kenne diese Gourmetbox gar nicht. Habe aber gerade mal gegoogelt und gesehen, dass sie bei Einzelbestellung 24,95 € kostet. Wenn aber Produkte in dem gleichen Wert vorhanden sind, dann würde ich sie mir definitiv nicht bestellen, denn dann kann ich mir im Handel das aussuchen, was ich gern mag. Bin aber mal schon gespannt auf Deine nächste Box!<br />Liebe Grüße, Christine

  5. Huhu,<br /><br />ich würde auch sagen, dass ist mal eine schöne Box. Mit allem könnte ich auch etwas anfangen und es ist hochwertig, was zu Gourmet durchaus passt.<br /><br />Viel Spaß mit den Produkten. ;)<br /><br />Lieben Gruß,<br />Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.