Shoppingabenteuer

Anzeige Der Lavendeljunge muss irgendwie in den letzten Wochen größentechnisch einen großen Sprung gemacht haben. Denn egal was ich aus dem Schrank hole und ihm anziehen möchte, irgendwie ist ihm alles zu eng oder zu klein. So schade das bei den vielen schönen Kleidungsstücken auch immer ist, in der letzte Woche habe ich erst einmal aussortiert. Dadurch ist der Inhalt seines Kleiderschrankes deutlich geschrumpft. Da es vor allem im Bereich der Oberteile knapp wurde, hatte ich die offizielle Erlaubnis zum Shoppen. Das habe ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen lassen und habe sofort losgelegt.

Da wir auch bei kälteren Temperaturen noch viel draußen sind, war ich auf der Suche nach outdoor-tauglichen Pullovern. Dabei bin ich zufällig auf den Onlineshop Elkies gestoßen. Dieser bietet „Kinderbekleidung für jedes Abenteuer“ an. Im Sortiment haben sie viele verschiedene bekannte Marken wie beispielsweise Jack Wolfskin, Vaude, Finkid und viele andere mehr.

Schnell hatte ich das eine oder andere schöne Teil gefunden und auch gleich bestellt. Im Warenkorb landeten ein Shirt von Finkid sowie eines von Elkline. Beides Marken, die ich sehr gerne mag. Vor allem mit dem Shirt von Elkline hatte ich schon lange geliebäugelt, (- ich finde das Motiv so klasse), und habe es nun endlich bestellt. Bereits kurze Zeit nach der Bestellung waren die Sachen auch schon bei mir. Positiv ist hier nicht nur die Schnelligkeit des Versands hervorzuheben, sondern auch, dass die Ware endlich mal nicht in einem viel zu großen Karton verpackt war.

Nun aber zu meinen Errungenschaften: Wie bereits erwähnt habe ich endlich den Klassiker aus der Elkline-Serie für den Lavendeljungen bestellt. Ab sofort wird ihn ein Langarmshirt in einem schönen dunklen Blau mit einem großen Elch schmücken. Das Tolle an dem Shirt ist, dass es nicht nur auf der Vorderseite, sondern auch auf der Rückseite bedruckt ist. So befindet sich auf der Rückseite des Shirts der Elchpopo. Das Shirt ist aus Baumwolle und aufgrund seiner Dicke, über den Body getragen, auch für den Winter geeignet.

Als zweites habe ich ein Shirt von Finkid bestellt. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein Langarmshirt. Das Besondere an dem Shirt ist, dass es besonders lang geschnitten ist. So kann beim Toben im Freien auch ruhig einmal die Jacke hochrutschen, ohne dass den Kindern gleich alles abfriert. Das Shirt ist körpernah geschnitten und bietet dem Wind so keinerlei Angriffsfläche. Hinzu kommt, dass das Shirt über eine aufgeraute Innenseite verfügt, so dass ein besseres Wärmerückhaltevermögen gewährleistet ist. Das Shirt gibt es in drei verschiedenen Farben. Ich habe mich für die grün-blaue Variante entschieden, die mir richtig gut gefällt.

Bestellt hatte ich das Shirt zunächst in der Größe 80/90, was dem Lavendeljungen leider etwas eng war. Deshalb entschied ich mich das Shirt noch einmal zurückzuschicken und in 90/100 zu bestellen. Der Umtausch war problemlos möglich und das neue Shirt war genauso schnell da wie die erste Bestellung. Wirklich ein super Service.

Was sagt ihr zu meiner Auswahl? Gefallen euch die Sachen auch?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Shoppingabenteuer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert