Mein Beitrag zur Iglo-Botschafter-Kochchallenge

Anzeige Wir ist ja wisst, bin ich Iglo-Botschafterin. Zu meinen Aufgaben gehört es, neue Produkte von Iglo zu testen und bekannt zu machen. Dazu bekomme ich regelmäßig Produkte zugeschickt. Vor einigen Tagen war es wieder so weit: Eine neue Lieferung ist angekommen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

In dem Paket waren viele tolle neue und alte Produkte, die darauf warten ausprobiert zu werden. Dazu eine Aufgabe. Iglo hat zu einer Herbst-Kochchallenge aufgerufen. Wir sollen kreativ werden und aus den geschickten Produkten Rezeptideen entwickeln. Auch ich habe meine Fantasie spielen lassen und habe ebenfalls ein Gericht entworfen. Aber seht selbst, was ich mir überlegt habe:

Zutaten:
500g Kartoffeln
Iglo saftiges Ofenfilet mit Weißwein-Senfsauce
4 Tomaten
200g Iglo Blattspinat
50g Schafskäse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas geriebenen Käse
Olivenöl
Rosmarin
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen und in Spalten schneiden. Das Backblech mit Olivenöl fetten und die Spalten darauf legen. Mit frischem oder getrocknetem Rosmarin bestreuen und noch einmal mit Olivenöl beträufeln und salzen. Anschließend für etwa 20 Minuten in den Ofen geben. Die Backkartoffeln sind fertig, wenn sie goldgelb sind.

Parallel das Iglo Ofenfilet nach Packungsanweisungen zubereiten.

Dann die Zwiebel und den Knoblauch in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Den Blattspinat dazu geben und auftauen lassen. In der Zwischenzeit den Schafskäse in Würfel schneiden und zu dem Spinat geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dann die Tomaten waschen, den Deckel abschneiden und mit einem Löffel entkernen. Anschließend die Tomaten in eine mit Olivenöl gefettete Auflaufform legen und mit der Spinatmischung füllen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Die Auflaufform zu dem Fisch und den Kartoffeln in den Ofen stellen und für zehn Minuten backen. Bei perfekter Zeitplanung ist alles gleichzeitig fertig und ihr habt in einer knappen Stunde ein leckeres Gericht gezaubert.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Mein Beitrag zur Iglo-Botschafter-Kochchallenge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.