Hochzeitsvorbereitungen

Anzeige In diesem Jahr stehen viele große Feste an: Eine sehr gute Freundin heiratet, Kinder aus der Familie werden getauft und einige runde Geburtstage werden gefeiert. Momentan bin ich intensiv damit beschäftigt, die Hochzeit meiner Freundin mit vorzubereiten. Diejenigen von euch, die schon verheiratet sind, wissen wovon ich spreche. Die Location zum Feiern ist nach langem Hin und Her endlich gefunden – es wird eine hübsche Scheune auf einem alten Gutshof werden, wo man viel Platz zum Tanzen hat. Nun muss die Tischordnung, die Tischdeko und das Menü festgelegt werden. Außerdem fehlt noch das komplette Rahmenprogramm. Gerne würden wir das Paar mit einem Feuerwerk überraschen.

Bei der ganzen Planerei bleibt kaum Zeit für mein Outfit für diesen besonderen Tag. Klar, dass man da nicht in Jeans und T-Shirt auftauchen kann. Ein Kleid für den Abend habe ich schon. Doch während der Trauung würde ich gerne etwas anderes anziehen. Gedacht habe ich an eine schlichte, elegante Leinenhose und eine schöne Sommerbluse, die ruhig etwas farbenfroh sein darf. Schließlich ist die Hochzeit keine Trauerfeier, sondern ein Festtag. Ich mag es immer nicht, wenn alle Gäste bei einer Hochzeit ganz in Schwarz gekleidet sind. Eine große Auswahl an schicken Blusen gibt es beispielsweise bei Peter Hahn. Angeboten werden neben einer Eigenmarken auch einige Topmarken wie Betty Barclay, Escada oder Bogner. Ein wenig verliebt habe ich mich schon in eine sommerliche Bluse mit 3/4-Arm aus einer Mischung aus Seide und Baumwolle. Sie ist farbenfroh und, wie ich finde, trotzdem elegant. Zu einer hellen Leinenhose sieht die bestimmt toll aus. Meint ihr, dass dieses Outfit für eine standesamtliche Trauung angemessen ist?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Hochzeitsvorbereitungen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.