Shoptest: Taschenkaufhaus

Anzeige Weihnachten naht. Die Wunschzettel werden geschrieben. Und was steht darauf? Bei uns Frauen sicherlich neben Schmuck auch eine tolle neue Tasche. Wer seinem Mann einen Wink mit dem Zaunpfahl geben möchte, sollte sich unbedingt einmal beim Taschenkaufhaus umsehen. Beim Taschenkaufhaus handelt es sich um einen Onlineshop, der Taschen für alle Lebenslagen anbietet. Dabei ist das Sortiment riesig. Man findet Taschen für jeden Anlass. Neben Handtaschen werden auch Umhängetaschen, Rucksäcke, Laptoptaschen, Trolleys, Koffer sowie Schulrucksäcke, Fahrradtaschen und Ledertaschen angeboten. Doch das ist noch längst nicht alles. Auch Aktentaschen, Sporttaschen und Wickeltaschen hat der Shop im Angebot. Ergänzt wird es durch Regenschirme, Kulturbeutel und Portemonnaies.

Das Taschenkaufhaus gibt es seit 2003 und bietet zur Zeit etwa 8000 verschiedene Produkte von 60 verschiedenen Marken. Auch Produkte von meiner Lieblingsmarke Jack Wolfskin werden angeboten. Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut. Unterteilt ist er in verschiedene Kategorien mit jeweils mehreren Unterkategorien, so dass man sich schnell und gut orientieren kann. Als Käufer hat man so die Möglichkeit, das gesuchte Produkt schnell zu finden. Wem dies zu umständlich ist, der kann auch die Suchfunktion verwenden. Mit dieser kann man beispielsweise Produkte einer Marke oder eine Kategorie suchen. Im Taschenkaufhaus stehen die Kategorien „Lifestyle & Mode“, „Business & Technik“, „Reise & Urlaub“, „Familie & Schule“, „Outdoor & Sport“ sowie „Neuheiten“ und „Sonderangebote“ zur Verfügung. Das Angebot richtet sich also an die ganze Familie. In den jeweiligen Unterkategorien kann man sich mit einem Klick die verschiedenen verfügbaren Marken oder auch das ganze Sortiment anzeigen lassen. Dabei erhält man jeweils eine kurze Information zu den jeweiligen Marken, was ich sehr interessant finde. Möchte man mehr über ein bestimmtes Produkt wissen, kann man auf das jeweilige Produktbild klicken und erhält dann Informationen zu Preis, Größe und Ausstattung. Zudem werden einem viele weitere Produktbilder angeboten, so dass man sich ein gutes Bild von dem Produkt machen kann. Hilfreich finde ich auch die Funktion, dass einem ähnliche Produkte angezeigt und einem so Alternativen geboten werden. Zudem hat man die Möglichkeit, ein Produkt auf einen Merkzettel zu setzen. Dieser wird dann für 30 Tage gespeichert und kann beispielsweise bei der Auswahl von Weihnachtsgeschenken ungemein helfen.

Möchte man ein Produkt erwerben, kann man es mit einem Klick in den Warenkorb befördern. Bezahlen kann man die Waren per Bankeinzug, Nachnahme, Kreditkarte oder PayPal. Auch eine Bezahlung per Vorkasse ist möglich, wobei man 3% Skonto erhält. Ab einem Warenwert von 40€ erfolgt der Versand kostenlos. Vorher muss man 4€ zahlen. Zugestellt wird die Ware anschließend mit DHL. Toll ist das Angebot, dass Bestellungen, die von Montag bis Freitag vor 14 Uhr eingehen, noch am selben Tag an den Paketdienst übergeben werden. Also eine super Möglichkeit für alle, die ihre Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker bestellen. Und sollte das Geschenk dann doch nicht gefallen, kann man es problemlos wieder zurückgeben. Im Rahmen des Weihnachtsgeschäfts wurde die Rückgabefrist sogar auf den 9. Januar 2012 ausgeweitet.

Mich konnte das Angebot und die Aufmachung des Shops überzeugen. Auch die Preise sind angemessen. Wer also noch auf der Suche nach einem Weihnachtswunsch oder auch Weihnachtsgeschenk ist, sollte unbedingt einmal beim Taschenkaufhaus vorbeisehen. Es lohnt sich. Das Taschenkaufhaus ist übrigens auch bei Facebook vertreten. Dort findet ihr unter anderem Informationen zu aktuellen Rabattaktionen und Gewinnspiele. Schaut doch einfach mal vorbei.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert