Blumenstecker selber basteln

Garten-DIY-Idee: Blumenschilder selber machen

Anzeige Der Sommer ist, zumindest kalendarisch, im vollen Gange. Obwohl wir dieses Jahr ausgesprochen viel unterwegs waren, habe ich mich natürlich bemüht, unseren Garten nicht ganz verwildern zu lassen. Auch die Terrasse habe ich bepflanzt. Hier wachsen und gedeihen neben Tomaten, Kürbis, Zucchini und diversen Kräutern auch einige Blumen. Ich finde, ein wenig Terrassen-Bepflanzung und Terrassen-Deko gehören zum Sommer dazu. Schließlich verbringen wir, wenn wir zu Hause sind, viel Zeit im Garten und die Lavendelkinder freuen sich, wenn sie im Garten selbst gezogenes Gemüse und Obst ernten dürfen.

weiterlesen

kreative Ideen Geburtstagsgeschenke

Ideen für kreative Geburtstagsgeschenke

Anzeige Geburtstagsgeschenke zu kaufen, ist immer wieder eine Herausforderung. Selbst wenn es sich um eine enge Freundin handelt, ist man oft ratlos. Bei der Geburtstagsgeschenke-Auswahl hilft es mir oft, wenn ich mir überlege, welche Hobbies und Interessen das Geburtstagskind hat. Außerdem rufe ich mir den Einrichtungsstil in Erinnerung. Aus diesem kann man meist viel ableiten. Bei meinen Ideen für Geburtstagsgeschenke versuche ich meist eine persönliche Note mit in das Geschenk reinzubringen. Wenn es die Zeit zulässt, bastel ich eine Kleinigkeit oder verpacke das Geschenk individuell. Zuletzt habe ich beispielsweise Geschenkpapier mit Kartoffeldruck gestaltet.

weiterlesen

Auslosung der Lacroix Würzkräuter-Tester

Anzeige Sicherlich könnt ihr euch noch daran erinnern, dass wir vor Kurzem hier im Blog drei Tester für die Lacroix Würzkräuter gesucht haben. Mittlerweile habe ich mir eure Bewerbungen genauer angesehen und drei Tester ausgelost.

Die Lacroix Würzkräuter ausprobieren dürfen:

Gismolinchen, Sandy und Sannes Testinsel

Herzlichen Glückwunsch! Ich bin schon gespannt auf eure Meinung und freue mich auf eure Testberichte. Ich melde mich gleich mit den weiteren Infos bei euch!

Tester für Lacroix Würzkräuter gesucht

Anzeige Der Sommer ist vorbei und damit auch die Kräutersaison im Garten. Während ich mich im Sommer eigentlich fast immer auf den Weg in den Garten gemacht habe, um frische Kräuter zu ernten, kommt nun wieder die Saison der TK-Kräuter und der getrockneten Kräuter. Leider haben diese oft nicht das gewünschte Aroma wie die frischen Kräuter.

Bei Lacroix bin ich nun auf eine weitere Alternative gestoßen. Dabei handelt es sich um so genannte Lacroix Würzkräuter, die eine doppelt so hohe Würzkraft wie getrocknete Kräuter haben sollen. Erhältlich sind sie in verschiedenen Sorten. Neben sortenreinen Kräutern wie Thymian, Basilikum, Rosmarin, Dill und Knoblauch werden auch Mischungen wie ein Provence-Mix oder ein Toscana-Mix angeboten. Die Kräuter stammen alle aus der Provence und können beispielsweise zum Abschmecken, Marinieren oder Verfeinern verwendet werden. Geeignet sind sie beispielsweise für Suppen, Salate, Fleisch, Soßen und vieles mehr.

Den Würzkräutern von Lacroix wurde neben neben Sonnenblumenöl noch Salz und Antioxidationsmittel zugesetzt, damit sie sich lange halten. Geruchlich sind sie nicht nur intensiv, sondern riechen auch angenehm. Neben Thymian und Knoblauch haben wir auch die Mischung Kräuter der Provence zum Ausprobieren erhalten. Diese haben wir u.a. für leckere Backkartoffeln mit Quark verwendet. Die Mischung haben wir sowohl in den Quark gerührt, als auch auf die Kartoffeln geschmiert. Geschmacklich war dies ganz lecker, aber an frische Kräuter kommen die Würzkräuter von Lacroix meiner Meinung nach nicht dran. Auch wenn Öl beigefügt wurden, habt man im Nachgeschmack noch einen Hauch von Trockenkräutern. Lecker sind die Würzkräuter von Lacroix aber trotzdem.

Drei Tester gesucht: 
Wollt ihr die Würzkräuter von Lacroix auch einmal probieren? Dann hinterlasst einfach unter diesem Artikel einen Kommentar und schon seid ihr bei der Verlosung dabei. Wer möchte, darf die Testaktion natürlich gerne teilen. Ich würde mich freuen. Gesucht werden insgesamt drei Tester, die jeweils drei unterschiedliche Würzkräuter sowie einen Kräuterkompass zum Ausprobieren zugeschickt bekommen. Als Gegenleistung erwarte ich einen Testbericht in eurem Blog (mindestens 200 Wörter) inkl. einer Verlinkung auf meinen Blog, in dem ihr die Produkte vorstellt. Bewerben könnt ihr euch bis zum 10. November 2013. Danach werde ich die Tester auslosen, anschreiben und bekannt geben. Ich drücke euch die Daumen und bin gespannt auf euer Testergebnis!