Nähen als neues Hobby

Anzeige Ihr Jungsmamas da draußen: Geht es euch manchmal so? Ihr geht in ein Kleidungsgeschäft auf der Suche nach Kleidung für eure Jungs. Ihr werft einen Blick auf das Sortiment und denkt euch im Stillen, dass die Mädchensachen viel liebevoller gestaltet sind? So geht mir das jedenfalls in der letzten Zeit immer häufiger. Während ich bei der Babykleidung noch problemlos auch bei größere Modeketten wie H&M, C&A oder Baby Walz niedliche Kleidungsstücke für Jungen gefunden haben, wird es, seit der Lavendeljunge nun Größe 98 trägt und ich nicht mehr in der Babyabteilung nach Kleidungsstücken für ihn schauen kann, immer schwerer.

Ich habe mir deshalb angewöhnt, Kleidung bei DaWanda zu bestellen oder in kleinen Lädchen einzukaufen, da dort die Produkte einfach individueller und niedlicher sind. Ich glaube, das Problem bei Jungenmode ist, dass bei vielen Modeketten die Größen von 98 bis 176 zusammengefasst werden und eine Kollektion für die Altersgruppe entworfen wird. Da ist es natürlich klar, dass ein 15-jähriger Junge nicht mit einem T-Shirt oder einer Hose mit Füchsen oder einem Motiv der kleinen Raupe Nimmersatt herumlaufen möchte.

Da es auf Dauer leider ziemlich teuer ist, die Kleidung für den Lavendeljungen individuell anfertigen zu lassen oder in Homemade-Shops einzukaufen, spiele ich schon länger mit dem Gedanken mir selbst eine Nähmaschine zu kaufen und selbst zu nähen. Mittlerweile kenne ich so viele andere Mamas, die selber nähen und immer wieder in den höchsten Tönen vom Nähen schwärmen, so dass ich es gerne selbst probieren möchte. Deshalb werde ich mir dieses Jahr von meinem Mann eine Nähmaschine zu Weihnachten oder auch zum Geburtstag wünschen. Doch welche Nähmaschine ist für eine Anfängerin mit großen Ambitionen die richtige?

Ich habe mich schon ein wenig umgesehen. Doch werde ich aus dem großen Angebot nicht schlau, da ich mich noch viel zu wenig auskenne. Auf der Suche nach der richtigen Nähmaschine für mich bin ich auf naehpark.com gestoßen. Der Shop hat nicht nur ein umfangreiches Sortiment an Nähmaschinen, sondern bietet auch eine große Auswahl an Nähzubehör wie Schnittmuster, Garne, Nähmaschinennadeln und sogar Bücher zum Thema Nähen an. Professionelle Nähergebnisse mit einer Nähmaschine von naehpark.com sollten so kein Problem mehr sein. Doch wie bereits gesagt: Die Auswahl an Nähmaschinen ist groß!

Deshalb nun die Frage an euch: Wer von meinen Lesern näht und kann mir eine gute Nähmaschine, die auch für Anfänger geeignet ist, empfehlen? Ich freue mich auf eure Tipps und Empfehlungen!

Shoptest: Sweet-Tee

Anzeige Voller Sehnsucht warten wir auf den Sommer. Nicht mehr dick eingepackt vor die Tür gehen müssen. Nicht mehr frieren. Nicht mehr immer mit dem Regenschirm unterwegs. Sondern endlich den dicken Pulli in den Schrank packen und die T-Shirts rausholen. Darauf freue ich mich schon sehr! Leider dauert es bis dahin noch ein wenig. Aber: Was gibt es Schöneres als sich die Zeit mit dem Stöbern nach tollen neuen Kleidungsstücken für den Sommer zu vertreiben und vom Sommer zu träumen? Beim Stöbern und Träumen bin ich auf einen tollen Shop gestoßen, der ganz besondere Shirts im Angebot hat – Sweet-Tee.

Sweet-Tee Design wurde Anfang 2011 von Cathy van Mastrigt und Renée Obermeir ins Leben gerufen. Frei nach dem Motto „Life is short – make it sweet“ werden ausgefallene und farbenfrohe Shirts für Kinder und Frauen gestaltet und angeboten. Jede Kollektion hat ein bestimmtes Thema und ein bestimmtes Design. So steht bei der Frühlings- und Sommerkollektion 2012 beispielsweise bei den Jungen das Thema Formeln im Mittelpunkt. Auf den Shirts befinden sich – kreativ verpackt – mathematische und chemische Formeln, die zum Schmunzeln anregen. Die Shirts gibt es in einer limitierten Auflage. Sind sie einmal ausverkauft, werden nicht mehr nachproduziert. Alle Motive stammen von einem Künstler aus New York, die speziell für Sweet-Tee entwickelt wurden. Angeboten werden die Shirts in der Regel in der Größe 86-146. Doch nicht alle Shirts sind in allen Größen verfügbar. Bei den Frauenshirts reichen die Größe von S bis XL. Die Webseite und der Shop sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet, so dass ein Störbern richtig Spaß macht. Im Shop kann man sich von den Shirts auf verschiedenen Produktbildern einen guten Eindruck machen. Zudem findet man zu jedem Shirt eine kreative Beschreibung sowie Informationen zum Stoff, zur Passform und zur Pflege, was ich sehr hilfreich finde. Angeboten werden übrigens sowohl Kurzarm- als auch Langarmshirts, so dass man auch im Herbst oder Winter nicht auf die tollen Shirts verzichten muss. Neben den Shirts hat Sweet-Tee auch einige Accessoires im Sortiment. Angeboten werden süße Haarspangen, Broschen, Buttons und Aufkleber.

Die Shirts und Accessoires können sowohl im Onlineshop als auch in einigen Boutiquen erworben werden. Möchte man etwas im Shop bestellen, fallen dafür bis zu einem Bestellwert von 20€ Versandkosten in Höhe von 1,95€ an. Für größere Bestellungen betragen die Versandkosten 2,95€, was wirklich sehr fair ist. Denn nichts ist ärgerlicher, wenn die Versandkosten in einem Shop so hoch sind, dass einem deshalb bereits das Bestellen vergeht. Verschickt werden die Shirts mit der normalen Post.

Um den Shop und das Sortiment kennenzulernen, erhielt ich von Cathy ein tolles Paket mit zwei Shirts und einigen Accessoires zugeschickt. Die Sachen waren liebevoll verpackt. Die Shirts waren in ein tolles Seidenpapier eingewickelt und einem Sweet-Tee Logo-Aufkleber versehen. Die Accessoires befanden sich in einem hübschen Organzabeutel. Wer seine Bestellung ebenfalls so schön verpackt haben möchte, muss dafür einen kleinen Aufpreis zahlen, der sich aber lohnt. Vor allem, wenn man die Sachen verschenken möchte.

Nun aber zu meinen Testprodukten: Für meinen kleinen Sohn erhielt ich das Shirt „Got To Be Green“. Das Shirt ist wunderbar knallig grün. Aufgedruckt ist ein Frosch, der gerade losspringen möchte und seine Zunge dabei rausstreckt. Aufgebracht wurde er in Form eines Flockdrucks. Zudem wurde an den Schultern mit kariertem Stoff weitere Akzente gesetzt. Abgerundet wird das Shirt durch das Sweet-Tee-Logo auf der Vorderseite des Shirts sowie einem Aufnäher am Ärmeln, auf dem origineller Weise die Waschanleitung als Designelement aufnäht wurde. Das Shirt besteht aus 100% Baumwolle, die fair gehandelt wurde. Genau wie alle anderen Shirts von Sweet-Tee wurde auch dieses handgefertigt und in Deutschland produziert. Das Besondere an dem Shirt ist, dass zusätzlich zum Etikett noch ein Aufkleber mit einem tollen Spruch an dem Shirt hängt. Der Stoff des Shirts ist schön dick. Die Verarbeitung ist sehr gut. Da ich individuelle Shirts fernab von der Stange liebe, bin ich natürlich auch von diesem Shirt begeistert. Mit einem Preis von 37,50€ ist es natürlich nicht ganz günstig, aber dafür etwas ganz besonderes.

Auch ich bekam ein Shirt zum Testen zugeschickt – lustigerweise ebenfalls mit einem Frosch, so dass ich mit meinem Sohn ab jetzt im Partnerlook herumlaufen kann. Anders als beim Kindershirt wurde beim Frauenshirt an den Zehen des Froschs kleine rosa Pailletten angenäht, die das Shirt besonders machen. Dafür wurde auf die Aufnäher an den Schultern verzichtet. Auch der Grünton ist etwas anders – nämlich dunkler. Das Shirt ist tailliert geschnitten und fühlt sich auf der Haut sehr angenehm weich an. Im Shop kostet das Shirt 44€ und ist ebenfalls aus 100% Fair Trade Baumwolle.

Aus dem Accessoire-Bereich erhielt ich noch eine schöne handgemachte Häkelblumenhaarspange. Die Haarspangen kosten pro Stück 2,25€. Verfügbar sind sie in verschiedenen Farbkombinationen. Vor allem für kleine Mädchen finde ich sie sehr schön.
Dann erhielt ich noch vier Sweet-Tee Poesie Buttons mit tollen Sprüchen darauf zugeschickt. Die kurzen Gedichte oder Sprüche sind auf englischer Sprache und liebevoll ausgewählt. Die quadratischen Buttons haben eine Größe von 3,8 x 3,8 cm und greifen die Sprüchen von den Aufklebern an den Shirts auf. Mit einem Preis von 1,95€ kann man mit ihnen verschiedene Botschaften an Shirt, Rucksack oder Tasche mit sich umher tragen.

Zu guter Letzt kann man sich die Sprüche auch noch als Aufkleber bestellen und beispielsweise auf Heften, Kalender, Schränken oder Türen fixieren. Auch als Aufkleber für Geschenke eignen sie sich. Das Set mit 13 Stickern kostet 2,90€ und ist eine tolle Idee für alle, die Sweet-Tee lieben oder lieben lernen wollen. Ich habe damit jedenfalls schon eine Menge Leute glücklich gemacht.

Da ich das Angebot von Sweet-Tee wirklich toll und ausgefallen finde, kann ich euch den Shop nur empfehlen. Und ihr habt Glück: In Zusammenarbeit mit Sweet-Tee könnt ihr hier in meinem Blog auch eines der Shirts gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst:
Registriert euch einfach auf der Webseite mit eurer E-Mail-Adresse für den Sweet Life Club und schickt mir anschließend die Bestätigung für eure Registrierung per Mail an info@lavendelblog.de. In der Mail nennt ihr mir ebenfalls euren Namen mit dem ihr den Lavendelblog über GFC regelmäßig lest. Denn nur wer regelmäßiger Leser meines Blogs ist, kann auch gewinnen. (Falls die Bestätigung nicht ankommt, einfach mal im Spam nachsehen.) Dann noch schnell das Gewinnspiel auf Facebook, Twitter oder Google+ teilen und fertig seid ihr. Mit der Registrierung erhaltet ihr dann bis zu zwei Mal im Quartal die neusten Informationen rund um Sweet-Tee und habt gleichzeitig die Möglichkeit ein tolles Shirt zu gewinnen. Falls es nicht mit dem Gewinnen klappen sollte, könnt ihr durch eure Registrierung 10% bei der ersten Bestellung sparen. Es lohnt sich also auf jeden Fall.

Was es zu gewinnen gibt:
Solltet ihr gewinnen, könnt ihr zwischen zwei tollen Kinder-Shirts wählen. Zur Auswahl steht ein Shirt für Jungen und eines für Mädchen. Für die Jungs gibt es das Shirt „Mask on, Hats off“ im Wert von 42€ zu gewinnen. Verfügbar ist es für Kinder von drei bis elf Jahren (Größe 98 bis 146). Bei dem Shirt handelt es sich um ein Langarmshirt mit einer exotischen Maske in dunkelblau.
Für Mädchen gibt es das Shirt „Fabulous Fish“ in einem tollen Rosa zu gewinnen. Das Shirt gibt es von der Größe 86 bis 146. Es handelt sich ebenfalls um ein Langarmshirt im Wert von 43€.

Das Gewinnspiel läuft etwas über zwei Wochen und endet am 31.01.2012. Wer also ein tolles Shirt von Sweet-Tee für seine Kinder gewinnen möchte, sollte unbedingt am Gewinnspiel teilnehmen. Ich drücke euch die Daumen. Den Gewinner werde ich wie immer hier im Blog bekannt geben.

Shoptest: Tejola

Anzeige Beim Stöbern im Internet bin ich auf einen tollen Onlineshop gestoßen, der schicke Kindermode anbietet und den ich euch gerne genauer vorstellen möchte. Es handelt sich dabei um den Shop Tejola, der Kinderkleidung von der Marke Mariquita für Jungen und Mädchen anbietet. Im Sortiment sind sowohl Baby- als auch Kindergrößen.

Der Onlineshop ist übersichtlich gestaltet und in Jungen- und Mädchenmode unterteilt. Je nach Geschlecht finden sich jeweils die Unterkategorien „Accessoires“, „Einzelstücke“, „Hosen“, „Jacken“, „Pullover & Strickjacken“ sowie „T-Shirts & Bodys“. Zusätzlich werden in der Kategorie Jungs noch „Hemden“ und bei den Mädels „Blusen & Tunicas“ sowie „Röcke“ angeboten. Mit einem Klick auf die jeweilige Unterkategorie bekommt man die angebotenen Produkte übersichtlich angezeigt. Neben einem Produktbild erhält man in dieser groben Übersicht auch Informationen zum Preis, zur Lieferzeit sowie eine kurze Beschreibung des Produkts. Toll ist auch, dass auf den ersten Blick ersichtlich ist, bei welcher Gradzahl ein Produkt waschbar ist und ob ein Produkt im Wäschetrockner getrocknet werden darf. Leider kann man sich an dieser Stelle die Produkte nicht nach Preis o.ä. sortieren lassen. Mit einem Klick auf das Produkt, kommt man dann in eine Detailansicht, in der man weiterführende Informationen zum verwendeten Material, zur Pflege sowie zu den verfügbaren Größen erhält. Möchte man ein Produkt erwerben, kann man es hier in den Warenkorb befördern oder auch auf einen Merkzettel setzen, was ich sehr praktisch finde. So kann man seine Favoriten schnell wiederfinden ohne lange suchen zu müssen.

Bezahlbar ist die Ware mit PayPal, Kreditkarte, Überweisung, Vorkasse oder Nachnahme. Bei einer Bestellung fallen Versandkosten in Höhe von 3,90€ an, was ich angemessen finde. Erst ab einem Bestellwert von 100€ ist die Bestellung versandkostenfrei. Die Lieferung der Ware erfolgt mit DHL.

Um den Shop zu testen, bekam ich ein süßes T-Shirt mit Puffärmeln zugeschickt. Die Lieferung erfolgte mit DHL und dauerte lediglich zwei Werktage. Die Ware war gut verpackt. Die Marke Mariquita kannte ich vor dem Test noch nicht. In Punkto Verarbeitungsqualität konnte sie mich jedoch überzeugen. Das T-Shirt ist hochwertig und mit einem Preis von etwa 10€ auch nicht zu teuer. Toll ist auch, dass „Ersatzteile“ wie ein zusätzlicher Knopf gleich mitgeliefert werden. So kann beim Toben auch einmal ein Knopf verloren gehen. Die Kleidung ist vornehmlich aus Baumwolle und daher sehr hautfreundlich. Neben vielen alltagstauglichen Kleidungsstücken, hat die Marke auch festlichere Sachen im Angebot, was ich toll finde. Zudem sind die Preise angemessen. Viele Artikel in dem Shop sind sogar reduziert.

Das Angebot von Tejola konnte mich überzeugen. Sowohl für Jungen als auch für Mädchen sind viele tolle Sachen dabei. Schaut euch doch einfach mal im Shop um. Dort findet ihr bestimmt auch etwas für eure Kleinen.