Ideen für draußen Kinder Frühling

Frühling: Ideen für draußen und Zeit zum Frühlingsschuhe kaufen

Anzeige Endlich können wir wieder viel Zeit im Freien verbringen. Temperaturen bis zu 19 Grad lassen einen daran zweifeln, dass der Winter noch einmal zurück kommt. Die Winterstiefel habe ich zwar vorsichtshalber noch nicht im Keller verstaut; Allerdings tragen die Lavendelkinder inzwischen fast ausschließlich Halbschuhe. Wie es mittlerweile Tradition ist, sind die neuen Frühlingsschuhe der Lavendelkinder auch in diesem Jahr wieder von Richter Schuhe. Für uns gibt es keinen Grund, die Marke zu wechseln. Richter Schuhe haben uns bislang noch nie enttäuscht. Sie sind äußerst haltbar, gut verarbeitet und haben eine super Passform. Außerdem lieben die Lavendelkinder ihre Richter Schuhe und tragen sie unheimlich gerne.

(mehr …)
Checkliste Frühlingsgarderobe für Kinder

Checkliste: Frühlingsgarderobe für Kinder

Anzeige Rein mental sind wir, glaube ich, alle mehr als frühlingsreif. Auch den meteorologischen Frühlingsanfang haben wir schon hinter uns gelassen. Das Wetter juckt das wenig. Wenn wir auf das Thermometer schauen, blicken wir der Realität ins Auge: Noch ist es tiefster Winter. Doch das kann sich schnell ändern. Während unserem Mallorcaurlaub durften wir schon einmal Frühlingsluft schnuppern. Beim Packen landete statt der Wintergarderobe vor allem unsere Frühlingsgarderobe im Koffer. Während bei uns Erwachsenen ein Wechsel von der Winter- zur Frühlingsgarderobe meist kein Problem ist, sieht es bei Kinder anders aus. Die Übergangsjacke aus dem letzten Jahr ist schon wieder zu klein und die Halbschuhe drücken auch. Damit ihr mit euren Kindern problemlos in den Frühling starten könnt, haben wir für euch eine Frühjahrsgarderobe-Checkliste für Kinder zusammengestellt.

(mehr …)

Pololo Gewinnspiel

Gesunde und bequeme Kinderschuhe von POLOLO im Test (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Ich habe euch angelogen: Als wir am vorletzten Wochenende für ein paar Tage an der Müritz waren, standen nicht nur Spielplatz und Strand auf dem Programm. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich muss im Urlaub immer auch etwas unternehmen. Natürlich sind ein paar ruhige Stunden am Strand nett, aber auf Dauer wird es mir langweilig. Das ist bei mir im Frühling, Sommer, Herbst und Winter gleichermaßen so. An drei von fünf Urlaubstagen haben wir uns also die Lavendelkinder geschnappt und haben kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung gemacht. Nichts großes und anstrengendes, aber gerade so, dass wir etwas von der Landschaft und den Sehenswürdigkeiten der Müritz sehen und erleben konnten.

(mehr …)