alkoholfreie Drinks

Pfanner Pure TEA: Erfrischt in die letzten Sommertage

Anzeige Wie es scheint, wurde der Sommer dieses Jahr in den September verlegt. Mir soll es recht sein, denn die kalte Jahreszeit kommt sowieso früh genug. Bis es so weit ist, heißt es für uns Sonne tanken, Eis essen und sich zwischendurch immer mal wieder abkühlen. Während die Kinder dafür den Pool benutzen, ziehen der Lavendelpapa und ich lieber kühle, erfrischende Getränke vor. Neu entdeckt haben wir für uns den Pure TEA von Pfanner.

Pfanner Pure TEA

Im Test: Pfanner Pure TEA

Na gut, neu entdeckt ist vielleicht übertrieben. Den Pfanner Pure TEA gibt es schon seit einiger Zeit. Bereits im letzten Jahr hatte ich euch zwei Sorten vorgestellt. Nun gibt es zwei weitere neue Sorten Pure TEA von Pfanner im Sortiment, die wir ebenfalls getestet haben.

Pfanner Tee

Zu den beiden altbekannten Sorten Grüner Tee und Früchtetee kommen die neuen Sorten Schwarzer Tee und Alpenkräuter Tee. Genau wie die alten Sorten bestehen auch die neuen Sorten des Pfanner Pure TEA aus frisch aufgebrühtem Tee. Enthalten sind weder Zucker noch Süßstoffe. Auch auf künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe wird beim Pure Tea verzichtet. Verwendet werden für alle Pfanner Pure TEA Sorten Tees aus biologischem Anbau.

neue Sorten Pfanner Pure TEA

Wie bereits der Name verrät, sind die Pfanner Tees weitestgehend pur. Beim Pure TEA Schwarzer Tee wird Schwarzer Tee mit Hagebutte und Hibiskusblüte sowie etwas Zitrone kombiniert. Bei den anderen Tees sieht es ähnlich aus. Beim Grünen Tee und beim Alpenkräuter Tee werden jeweils grüner Tee und Kräutertee mit Zitrone verwendet. Beim Früchtetee wird Holunderbeersaftkonzentrat hinzugegeben.

Kalorienarme Erfrischung für den ganzen Tag

Geschmacklich erinnern alle vier Pfanner Pure TEAs an die jeweiligen Teesorten. Besonders gekühlt sind sie sehr lecker und enthalten so gut wie keine Kalorien, so dass sie problemlos den ganzen Tag über getrunken werden können. Besonders beliebt sind bei uns der Grüne Tee und der Schwarze Tee. Das kommt wahrscheinlich auch daher, dass wir auch sonst vor allem grünen und schwarzen Tee im Alltag trinken.

Eiswürfel mit Füllung

Eiswürfel als Hingucker

Für unsere Drinks im Garten habe ich zudem passende Eiswürfel hergestellt, um den Pure TEAs etwas Besonderes zu verleihen. In einem Eiswürfelbereiter habe ich Heidelbeeren, Apfel, Zitrone und Minze mit Wasser eingefroren und damit einen optischen Hingucker geschaffen.

Habt ihr die Pfanner Pure TEAs schon einmal probiert? Wie schmecken sie euch?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Pfanner Pure TEA: Erfrischt in die letzten Sommertage“

  1. Huhu,

    die Sorten von Pfanner kennen wir noch nicht alle, aber ich mag sie unheimlich gerne. Sie sind nicht zu süß und schmecken echt gut. Deine Idee mit den gefrorenen Früchten als Eiswürfel finde ich übrigens total klasse 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Hallo Anika,

    na endlich einmal ein Tee ohne diese Zuckerbomben. Ich habe schon gar nicht mehr nach solchen Getränken geguckt, da ich dachte, dass sowieso Niemand darauf kommt, den Zucker zu reduzieren oder gar wegzulassen.

    Die Idee mit den Eiswürfeln finde ich klasse. Die geht nicht nur für Kinder, sondern ich finde sie auch sehr schön für uns Erwachsene.

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.