prizeotel Bremen-City

prizeotel Bremen-City: Zentral und preiswert übernachten in Bremen

Anzeige Zwischendurch einmal die eigenen vier Wände zu verlassen und den Alltag hinter sich zu lassen, tut unheimlich gut. Oft reicht es schon für ein Wochenende wegzufahren, um neues zu entdecken oder einmal durchzuatmen. Entscheidet man sich für einen Wochenendtrip, ist es natürlich ideal, wenn das Reiseziel nicht zu weit entfernt liegt. Schließlich möchte man seine kostbare Urlaubszeit nicht im Auto verbringen. Auch wir waren mal wieder spontan für ein Wochenende unterwegs. Dieses Mal führte uns unser Weg in die Hansestadt Bremen. Das erste Mal mit Kindern. Nachdem wir in den letzten Urlauben viel Rücksicht auf die Bedürfnisse der Kinder genommen haben, waren wir dieses Mal ein wenig egoistisch. Jedenfalls dachten wir das. Am Ende unserer Städtereise nach Bremen waren wir überrascht, wie sehr auch die Kinder von unserem Städteurlaub in Bremen begeistert waren. Wie wir das geschafft haben?

BremenDas wissen wir eigentlich auch nicht so ganz. Während unseres Urlaubs haben wir zwar zwischendurch auch immer wieder auf die Wünsche der Kinder gehört, aber erstaunlicherweise passten diese nicht selten zu unseren eigenen. Kurz zusammengefasst waren die Highlights unseres Urlaubs in Bremen der Besuch des Übersee-Museums, ein Essen im Übersee-Restaurant, eine Shoppingtour im Outletcenter Ochtum Park, ein Großeinkauf beim Bahlsen Outlet in Gröpelingen, eine Sightseeingtour zu Fuß vorbei an den Bremer Stadtmusikanten, durch die Böttcherstraße, an der Weserpromenade Schlachte entlang bis zum Schnoor-Viertel und dann noch einen idyllischen Spaziergang am Wall entlang. Außerdem sehr zu empfehlen für Familien mit Kindern in Bremen ist auch das Tiergehege im Bürgerpark.

Designhotel Bremenprizeotel Bremen-CityUnsere 48 Stunden in Bremen waren deutlich schneller vorbei als uns lieb war. Übernachtet haben wir dieses Mal im zentrumsnahen prizeotel Bremen-City. Das 2009 eröffnete Budget-Designhotel liegt zwischen Hauptbahnhof und Messegelände. Die Innenstadt ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Ein Doppelzimmer gibt es bereits ab 59€ pro Nacht, wobei ein Kind bis zu 12 Jahren kostenlos im Zimmer der Eltern übernachten darf. Hinzu kommen 10€ pro Person, wenn man das Frühstücksbüffet im Hotel nutzen möchte. Auch hier frühstücken die Kinder bis 12 Jahren kostenlos. Zudem gibt es einen hoteleigenen Parkplatz, auf dem man für 12€ pro Tag sein Auto abstellen kann.

prizeotel Bremen-City Zimmer

Da wir mit zwei Kindern unterwegs waren, haben wir für unseren Aufenthalt im prizeotel Bremen zwei Doppelzimmer gebucht, die über eine Verbindungstür verfügen. Diese Zimmer, von denen es im prizeotel Bremen-City übrigens sechs Stück gibt, sind ideal für Familien mit Kindern. Während unser Sohn das Doppelbett für sich alleine hatte, haben wir für unsere Tochter ein Reisebett aufgestellt. Da das prizeotel weder Reisebetten noch Zustellbetten anbietet, haben wir ein Reisebett von zu Hause mitgebracht, was für uns kein Problem war.

Bad prizeotelTrotz der Nähe zum Bahnhof war das Zimmer recht ruhig. Leider hatten wir das Pech, dass am Samstag eine Schlagerparty auf dem gegenüberliegenden Gelände stattfand, was auch im Hotel nicht zu überhören war. Unsere Kinder haben sich davon aber nicht stören lassen und haben beide Nächte gut geschlafen.

Zimmer prizeotel Bremen-CityDie Zimmer im Budget-Designhotel in Bremen sind modern und funktional eingerichtet. Neben einem 180 cm-Bett mit guten Matratzen gibt es ein kleines Badezimmer mit Regendusche, einen (Schreib-)Tisch mit Stuhl sowie einen 32-Zoll-Fernseher (leider kein HD). Zudem können alle Hotelgäste das kostenlose WLAN nutzen, was heutzutage einfach unerlässlich ist.

Frühstücksbüffet prizeotel Bremen-City

Frühstücksbüffet prizeotelBei unser Ankunft im Hotel wurden wir herzlich vom jungen Team begrüßt. Auch während unseres restlichen Aufenthalts hatten die Mitarbeiter des prizeotels immer ein offenes Ohr uns. Auch das Frühstücksbüffet konnte uns überzeugen. Es war sehr reichhaltig und neben den Standards hatte das Frühstücksbüffet im prizeotel Bremen-City auch einige Besonderheiten wie Schaumküsse, leckere Croissants und frisches Obst zu bieten. Toll ist auch die umfangreiche Teeauswahl und der Automat für schmackhafte Kaffeespezialitäten. Tagsüber können sich die Hotelgäste Getränke im Loungebereich bzw. an der Bar schmecken lassen. Ebenfalls als sehr angenehm empfanden wir, dass es sich beim prizeotel Bremen-City um ein Nichtraucherhotel handelt.

Budgetdesignhotel BremenInsgesamt kann das prizeotel Bremen-City voll und ganz überzeugen. Es ist nicht nur preiswert, sondern auch sauber, gepflegt und modern. Durch die jungen und freundlichen Mitarbeiter verströmt das Hotel einen Wohlfühlfaktor. Sehr zu empfehlen ist auch das Frühstücksbüffet, das wirklich einiges zu bieten hat. Durch die zentrale Lage ist das prizeotel Bremen-City ideal für einen Städteurlaub in Bremen. Alles ist gut zu Fuß zu erreichen. Für Familien sind die Doppelzimmer mit Verbindungstür eine Empfehlung wert.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

17 Gedanken zu „prizeotel Bremen-City: Zentral und preiswert übernachten in Bremen

  1. ich bin ja ein grosser fan von bremen und fahre dort öfter mal hin. zum glück haben wir dort eine wohnung eines freundes, der am WE nie da ist und die wir dann nutzen dürfen :).
    liebe grüße!

  2. Hallo liebe Anika,

    mir geht es auch so, dass ich manchmal einfach raus muss – es muss nicht weit weg und nicht lange sein, aber einmal etwas Anderes sehen und es geht dir Montag gleich viel besser.

    In solchen Fällen buchen wir auch gern Budget, nicht zu teuer und vom Komfort her richtig gut. Bremen kenne ich bisher noch nicht. Steht aber auf der To-do-Liste 🙂

    Sehr schöne Fotos!

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.