Puppenhaus Wohnzimmer

Ordnungstipps für das Kinderzimmer

Anzeige Spielspaß und Ordnung im Kinderzimmer – das klingt nicht nur für Kinder, sondern auch für viele Erwachsene wie zwei Dinge, die einfach nicht zusammenpassen. Um richtig spielen zu können, braucht man viel Platz und am besten alle Spielsachen auf einmal. Schließlich sucht man ja das eine bestimmte Legoteil, das plötzlich nicht in der Legokiste, sondern in der Playmobilkiste befindet. Das Ergebnis nach einem Spielnachmittag ist einfach bombig. Nicht nur das Zimmer sieht bombig aus, sondern auch die Stimmung ist bombig. Aufräumen ist für den Lavendeljungen nämlich leider ein Fremdwort. Doch mit ein paar Tricks und den richtigen Ordnungssytemen kann man sich am Abend wenigstens ein bisschen Stress ersparen. Ich habe euch deshalb ein paar Tipps zusammengestellt:

Ordnungshelfer für das Kinderzimmer

1. Kisten aus Stoff oder Plastik als Spielzeugaufbewahrung

Um möglichst schnell wieder Ordnung ins Kinderzimmer zu bringen, eignen sich meiner Meinung nach Kisten oder Boxen sehr gut. Sowohl im Kinderzimmer des Lavendeljungen als auch beim Lavendelmädchen haben wir einige davon stehen. Dabei haben wir unterschiedliche Kisten für die jeweiligen Spielzeuge eingerichtet. Bei uns werden beispielsweise Legos, Duplos, Playmobil und die Brio Bahn in getrennten Kisten aufbewahrt. So haben es die Kinder beim Spielen und Suchen deutlich einfacher. Außerdem gibt es bei uns eine große Spieltruhe, in denen wir die Reste verstauen. Empfehlen kann ich euch auch Organizer für die Wand, in denen sich gut Bastel- und Malmaterialien aufbewahren lassen. Das Zauberwort ist Stauraum schaffen.

Organizer für das Kinderzimmer

2. Regal als Stauraum und Ordnungshelfer

Viele Kisten und Boxen lassen sich zwar stapeln, ordentlicher sieht es aber aus, wenn man sie in ein Regal stellt. Wir haben dafür den Klassiker Kallax bzw. Expedit von Ikea gewählt. Dort passen nicht nur die Kisten und Boxen gut herein, auch Bücher und Gesellschaftsspiele lassen sich in Kallax ordentlich aufbewahren. Quer bzw. liegend aufgestellt, bietet die 2 x 4-Variante des Kallax-Regals sogar noch eine gute Ablagefläche für beispielsweise Legobauten, die nicht kaputt gehen sollen. Außerdem steht im Kinderzimmer des Lavendeljungen der CD-Player oben auf dem Regal.

3. CD-Aufbewahrung als Ordnungshelfer

Haben eure Kinder viele CDs, die für sie griffbereit sein sollen, eignet sich eine spezielle CD-Aufbewahrung. Da der Lavendeljunge viel und gerne CD hört, waren wir schon lange auf der Suche nach einer passenden Aufbewahrung für seine CDs, die auch in das Expedit- bzw. Kallax-Regal passt. Leider bietet Ikea nichts dementsprechendes an. Doch zum Glück gibt es ja New Swedish Design – ein Unternehmen, dass sich auf Ergänzungsprodukte für Ikea-Möbel spezialisiert hat. Im Angebot von New Swedish Design gibt es für die Ikea-Klassiker wie beispielsweise Kallax, Expedit, Billy, Hemnes, Malm und Molger tolle Möbel-Ergänzungen, die wirklich praktisch sind und Ordnung schaffen. Den Kallax CD-Einsatz gibt es passend zu den Kallax-Regalen in unterschiedlichen Farben und bietet in einem Regalfach gleich Platz für 60 CDs, was wirklich effektiv ist. Durch seine Rückwand stehen die CDs schön ordentlich im Fach und die Montage ist mehr als einfach.

Kallax CD-Aufbewahrung

CD-EInsatz Expedit Regal

4. Platz beim Spielen sparen

Für Kinder, die nur ein kleines Kinderzimmer haben oder evtl. im Wohnzimmer spielen, bietet es sich an, Spiellandschaften im Regal einzurichten. Ebenfalls bei New Swedish Design kann man beispielsweise für das Kallax- oder Expedit-Regal ein Puppenhaus kaufen, das in die jeweiligen Fächer integriert wird und damit sehr platzsparend ist. Jedes Regelfach stellt dann ein Zimmer im Puppenhaus dar. Erhältlich sind momentan ein Badezimmer, ein Kinderzimmer, eine Küche, ein Spielplatz und ein Wohnzimmer. Die Sets bestehen jeweils aus einem Karton, der mit einem passenden Szenario bedruckt ist und aufgeklappt einfach in das Regalfach geschoben wird. Zu jedem Puppenzimmer gehören die jeweilige Einrichtung, zimmerspezifisches Zubehör sowie entsprechende Holzfiguren aus dem Erzgebirge gleich dazu. Die einzelnen Elemente sind so liebevoll und hochwertig gestaltet, dass man am liebsten sofort selbst spielen möchte.

New Swedish Design Puppenhaus

New Swedish Design Puppenstube

Durch die Integration der Puppenzimmer ins Regal sind die Kinder gezwungen an Ort und Stelle zu spielen. Die Puppen und die Einrichtung des Puppenhauses bleiben so meist an Ort und Stelle. Praktisch an der Puppenstube für das Kallax Regal ist nicht nur, das es sehr platzsparend ist, sondern sich auch sehr leicht wieder abbauen lässt. Sollten die Kinder irgendwann kein Interesse mehr haben, lassen sich die Elemente in sekundenschnelle wieder im Karton verstauen und beiseite stellen. 

Puppenhaus Wohnzimmer

Puppenstube für Ikea Expedit Regal

Wie sieht es bei euch im Kinderzimmer aus? Welche Ordnungstipps für das Kinderzimmer fallen euch noch ein?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

9 Gedanken zu „Ordnungstipps für das Kinderzimmer“

  1. Ich habe es so gemacht, dass ich zu den Sachen, die meine Kinder bekommen haben, immer gleich eine hübsche, passende Schachtel mitgeschenkt habe, in die gerne wieder eingeräumt wurde. In den Zimmern sind mehrere offene Regale, die teilweise mit Wandtatoos verziert wurden. Bisher klappt es bie allen dreien (9,5 und 3) ganz gut.

  2. Wir machen es bei unserer fünfjährigen so, dass wir einen Teil der Spielsachen im Keller aufbewahren und alle paar Wochen die Sachen austauschen. Weniger Spielzeug, mehr Ordung und immer wieder Freude, wenn wieder getauscht wird. Außerdem spielt sie länger und phantasievoller, wenn nicht zu viel zur Verfügung steht.

  3. Ja ich finde es sehr interessant die ganzen Tipps, was ich noch empfehlen kann ist, dass eine Freizeitbox für Kinder sehr interessant ist. Hab meinem Kind auch eine gekauft und das Zimmer ist fast immer halbwegs ordentlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.