Den Garten winterfest machen

Anzeige Ich glaube keiner von uns hätte erwartet, dass es dieses Jahr bereits im Oktober so kalt sein würde. Auch wir wurden von dem plötzlichen Kälteeinbruch ein wenig überrascht. Doch es hilft nichts, am Wetter kann man nichts ändern. Also schnell noch den Garten winterfest machen. Den haben wir in den letzten Wochen ziemlich vernachlässigt.

_MG_6042

_MG_6048

Bereits vor einigen Wochen habe ich noch hochmotiviert Zwiebeln für das Frühjahr gekauft. Eingebuddelt habe ich sie noch immer nicht. Auch unsere Bäume, Sträucher und Stauden warten noch darauf, dass sie beschnitten werden. Und die Tontöpfe sowie den Oleander sollten wir langsam auch mal in den Schuppen bzw. Keller bringen. Den ersten Frost gab es schließlich schon.

_MG_6053

Eine Sache, die wir immerhin schon vor einigen Tagen erledigt haben, war das Schneiden unserer Hecke. Zum Glück haben wir nur eine relativ kleine, aber ab und zu müssen wir auch da ran, da uns sonst die Beete völlig zuwachsen. Nachdem wir die Hecke eine Zeit lang von Hand geschnitten haben, haben wir uns noch doch für eine Heckenschere entschieden. Das geht deutlich schneller und ist effektiver. Statt eine Stunde von Hand an der Hecke herumzuschnippeln, ist das Thema Heckeschneiden nun innerhalb weniger Minuten erledigt, was in einem Alltag mit Kindern natürlich Gold wert ist.

_MG_6054

IMG_6046

Entschieden haben wir uns für die FHS 1555 Ultralight von Flexotrim. Im Vergleich zu anderen Heckenscheren ist sie mit 2,6kg sehr leicht, so dass man gut mit ihr arbeiten kann. Selbst wenn man sie längere Zeit in der Hand hat, bricht man auch als Frau nicht gleich zusammen. Auch längeres über Kopf arbeiten, was man beim Heckeschneiden nicht selten machen muss, ist mit der Elektroheckenschere von Flexotrim gut möglich.

_MG_6062

Dank einer Schnittlänge von 55cm kommt man beim Heckeschneiden mit der Ultralight Heckenschere von Flexotrim gut voran. Die lasergeschnittenen Messer aus speziell gehärtetem Federbandstahl mit flachem Diamantanschliff arbeiten sich sehr gut durch Blätter und Geäst. Beim Schneiden liegt die Heckenschere gut in der Hand. Das Gewicht von Griff und Messer ist gut verteilt. Allerdings ist sie mit 100 db nicht gerade leise. Geliefert wird die Heckenschere von Flexotrim mit einer Schutzkappe, so dass man sie nach Gebrauch gefahrlos im Schuppen lagern kann.

_MG_6061

_MG_6059

Anders als viele sonst erhältlichen Elektrogeräte werden die Heckenscheren von Flexotrim in Deutschland produziert. Auch die Heckenscherenmesser sind „made in germany“. Betrieben wird die FHS 1555 Ultralight von Flexotrim über ein Verlängerungskabel. Da sich bei unserer Hecke eine Steckdose gleich in der Nähe befindet und die Hecke auch nicht übermäßig groß ist, reicht eine Heckenschere mit Kabel für uns völlig aus. (Ist ja auch immer alles eine Preisfrage.) Wer eine größere und höhere Hecke zu pflegen hat, für den ist sicherlich eine Akku-Heckenschere besser. Auch in dem Bereich Akku-Heckenscheren hat Flexotrim einige Modelle zu bieten.

Ist euer Garten schon winterfest? Oder habt ihr auch noch einiges zu tun?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Den Garten winterfest machen“

  1. Hey Anika,

    wir sind auch schon fleißig dabei den Garten umzukrämpeln dass der Winter kommen kann. Zwar haben wir in diesem Jahr noch nicht ganz so viel zutun, aber üben ist wichtig. 😀

    Liebe Grüße,
    Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.