Die Degustabox im Juni 2015

Anzeige Voll bepackt war die Degustabox im Mai und auch im Juni kann sich die Degustabox wieder sehen lassen. Insgesamt zehn verschiedene Produkte befanden sich dieses Mal in der Box. Mit einem Wert von 23,50€ liegt der Inhalt ein ganzes Stück über dem Verkaufswert von 14,99€. Doch kann auch der Inhalt der Degustabox qualitativ überzeugen? Wir haben die Degustabox im Juni für euch unter die Lupe genommen. Enthalten waren dieses Mal:

  • „Im Nu Nudeln von Bernbacher
  • Emcur Bio Matcha-Sticks
  • Juzzy Power Lemonade
  • Knorr Feinschmecker Tomatensuppe Toscana
  • Iranisches Konfekt von NIK
  • Cashew Caramel Crunch von New General Food
  • Mentos NOWmints
  • Reisfit Risbellis Sour-Cream & Onion
  • Somersby Apple Cider & Blackberry

Wie jeden Monat gab es auch im Juni wieder eine bunte Mischung aus Getränken und Lebensmitteln. Mit dabei waren dieses Mal bekannte Marken wie beispielsweise Mentos, Knorr oder auch Reisfit. Aber auch unbekanntere Marken wie beispielsweise NIK oder New General Food haben ihren Weg in die Degustabox gefunden, was ich sehr begrüße.

IMG_1083

Beim Auspacken der Degustabox fielen uns gleich einige Produkte ins Augen, die wir sehr gerne ausprobieren wollten. Dazu gehörten vor allem das iranische Konfekt und auch die „Im Nu Nudeln“ von Bernbacher fand ich sehr spannend. Nicht selten kommt es nämlich vor, dass der Lavendeljunge hungrig und müde aus dem Garten kommt und zum Abendbrot partout kein Brot, sondern lieber Nudeln essen möchte.

Da sind schnell gekochte Nudeln natürlich super. Für die Zubereitung der „Im Nu Nudeln“ braucht man nämlich lediglich fünf Minuten, denn sie müssen nur in einem halben Liter Wasser drei Minuten gekocht werden. Anschließend ist das Wasser verschwunden und die Nudeln sind fertig. Da die Nudeln teilweise aus Frischei bestehen, schmecken sie ein wenig nach Ei. Den Lavendeljungen störte das aber nicht und er war froh über seine Nudeln. Aufgrund des Preises von 1,29€ für 250g werden wir sie wohl aber nicht noch einmal kaufen.

IMG_1079

Gefreut hat sich der Lavendelpapa über die Tomatensuppe von Knorr. Ich bin ja überhaupt kein Fan von Tütensuppen und kaufe aus Prinzip keine. Für den Lavendelpapa war die Degustabox also ein willkommener Grund, um mal wieder an eine solche Tütensuppe zu kommen. Auch die Emcur Bio Matcha-Sticks und die Juzzy Power Lemonade hat er gerne probiert. Leider konnte ihn beides geschmacklich nicht wirklich überzeugen.

IMG_1149

Insgesamt finden wir die Degustabox im Juni gelungen. Für uns sind einige Produkte enthalten, die wir gerne probiert und die uns auch geschmeckt haben. Gekauft hätten wir im Geschäft wohl keines der in der Degustabox enthaltenen Produkte.

Wie gefällt euch die Degustabox im Juni? Trifft sie euren Geschmack?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Die Degustabox im Juni 2015“

  1. Guten Morgen Anika,

    insgesamt eine schön zusammengestellte Box. Allerdings hätten uns wohl einige Produkte nicht so angesprochen und dafür wäre es wieder blöd gewesen. Aber grundsätzlich war sie gut gefüllt. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Ich finde die Auswahl sehr interessant und hätte wohl auch gar nichts im Geschäft gekauft davon außer
    evtl das Iranische Konfekt. Aber ich denke grade das macht solche Boxen doch aus, neue Produkte kennen zu lernen die man so nicht gekauft hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.