Der Frühling ist da – was zieh ich meinem Kind an?

Anzeige Endlich sind die kurzen und grauen Tage vorbei. Abends ist es länger hell und früh werde ich durch Vogelgezwitscher geweckt – wenn das nicht schon einer der Jungs übernommen hat. „Mamaaaaa, bin waaaaaach.“ ist ein total beliebter Ruf. Besonders früh um 6 Uhr. Dann heißt es hoffen, dass das Baby noch etwas weiter schläft und den Großen parat machen.

Spätestens bei der Jackenwahl stehe ich im Frühjahr immer wieder vor einer Herausforderung. Ab und zu pfeift der Wind doch noch ganz schön eisig. Und die dunklen Winterjacken mag ich auch nicht mehr sehen. Schon der alte Goethe wusste schließlich im Osterspaziergang „Doch an Blumen fehlts im Revier, sie (die Sonne) nimmt geputzte Menschen dafür“. Wie gut, dass mein Lieblingsladen Jättefint gerade Super Sale hatte. Schnell wanderten einige Teilen zum Verschenken ins Körbchen.

jättefint1

Dann schlich ich die ganze Zeit um diese wunderschöne Jacke von Duns herum. Ich habe von dieser schwedischen Marke ja schon mein absolutes Lieblingsshirt voll mit Äpfeln. Auch nach zigmal waschen und wirklich häufigem Tragen leuchten die Farben. Die super nette Inhaberin Johanna bemerkte mein Interesse und glücklicherweise darf ich dieses schöne Stück nun mit meinem Sohn für euch testen.

Die Outdoorjacke ist zu 100% aus Bio-Baumwolle und wind- und wetterfest. Sie hält sogar Regen gut ab. Das Innenfutter ist mit wunderschönen Waldmotiven bedruckt. Der Farbe des Außenstoffs leuchtet richtig grün. Das Material fasst sich schön fest an. Die breiten Bündchen an den Armen und am Hals fallen durch ihre marineblaue Farbe auf. Sie sind kuschelig weich, liegen eng an und schützen damit prima vor hereinpustendem Wind.

jättefint3

Die Jacke wird mit einem robusten Reißverschluss geschlossen. Unser Sohn kann den auch schon selbst leicht öffnen. Damit ich ihm in der morgendlichen Eile nicht aus Versehen die Haut am Hals einklemme, ist der Stoff oben noch einmal umgenäht. Um die Jacke richtig winddicht zu machen, kann ich den Reißverschluss mit Druckknöpfen noch zusätzlich verschließen. Dann noch die Kapuze auf und auch vorne mit extra zwei Druckknöpfen geschlossen und der Frühlingswind hat keine Chance mehr. Kommt dann wieder die Sonne hervor, kann ich ihm die Kapuze auch einfach abnehmen. Schade finde ich, dass die Jacke keinen Aufhänger hat. So muss ich sie immer auf einen Bügel hängen oder an der Kapuze aufhängen.

jättefint4

Irgendwie blitzt bei kleinen Kindern trotz Unterhemd, Strumpfhose etc immer gerne die Stelle zwischen Hose und Pulli beim Bücken und Spielen hervor. Damit das nicht passiert, ist die Jacke hinten etwas länger geschnitten. Das ist besonders für unseren Sohn prima. Außerdem kann er seine ganzen Schätze wie kleine Steine oder Geldstücke prima in einer der beiden großen Taschen verstauen. Die kontrolliere ich vor dem Waschen jetzt immer besonders nachdem ich letztens einen Stein in der Waschmaschine gefunden habe.

jättefint5

Da die Sachen von Duns so wunderbar halten und sie damit auch unser kleiner Sohn anziehen kann, werde ich da wohl nochmal bei Jättefint etwas stöbern. Sollte euch die Jacke genauso gut gefallen wie mir, könnt ihr sie im Moment mit 30%-Rabatt online bei Jättefint kaufen.

jättefint2

Tragt ihr oder eure Kinder im Frühling auch gerne wieder buntere Kleidung?

Astrid

Dieser Artikel wurde verfasst von Astrid: Ich bin 33 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen (3 Jahre und 1 Jahr) in Köln. Unser großer Sohn ist ein richtiger Wirbelwind. Der Kleine hat sich bisher gut eingefügt und ist ein kleiner Sonnenschein. Uns sind unsere Freunde und gemeinsame Unternehmungen als Familie sehr wichtig. Wir verreisen auch mit Kind sehr gerne und besuchen Freunde und Familie. Seit einem Jahr schreibe ich nun auch für den Lavendelblog und teste gemeinsam mit meiner Familie die verschiedensten Produkte. Dabei ist es mir wichtig auch einmal Verbesserungsvorschläge liefern zu können und immer ehrlich zu bleiben.

2 Gedanken zu „Der Frühling ist da – was zieh ich meinem Kind an?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.