Meine Trippelfüßchen-Box Januar 2014

Anzeige Nachdem mich die Nonabox nicht mehr richtig überzeugen konnte bzw. die Qualität sehr schwankend war, habe ich mich nach einer anderen Überraschungsbox für mich und meinen Sohn umgesehen. Dabei bin ich auf die Trippelfüßchen-Box gestoßen. Die monatlich erscheinende Box gibt es als Schwangerschaftsbox und als Box für Mütter mit Kindern im Alter von 0 bis 24 Monate, wobei man zwischen einer Mädchen-, einer Jungen- und einer neutralen Box wählen kann. Beide Boxen kosten pro Monat 25€. Wer Zwillinge hat, kann die Box auch als Zwillingsbox bestellen und erhält für 10€ mehr pro Box die Produkte für die Kinder in doppelter Ausführung, was ich eine tolle Idee finde. Erhältlich ist die Box übrigens auch im Abo. Dann ist sie etwas günstiger.

Jede Trippelfüßenchen Box hat ein bestimmtes Motto. Dieses Mal ist es das Thema Badespaß. Jeder Box ein bestimmtes Motto zu geben, finde ich gut; Vor allem wenn es für mich relevante Themen sind. Da der Lavendeljunge sehr gerne badet, passt zum Beispiel das Thema Badespaß sehr gut. Doch nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch den Inhalt meiner Trippelfüßchenbox aus dem Januar 2014 zeigen:

Produkte für das Kind:

Waschhandschuh mit Fingerpuppen:
Das erste Produkt meiner Trippelfüßchen Box ist ein Waschhandschuh mit Tieren. Als der Lavendeljungen diesen gesehen hat, hat er sich ihn gleich geschnappt. Er mag Fingerpuppen zur Zeit total gerne und spielt schon selbst eigene Geschichten damit.

Badepuzzle:
Das zweite Produkt für Kinder ist ein Puzzle, dass man auch mit in die Badewanne nehmen kann. Das Puzzle hält am Badewannenrand und soll auch dort gepuzzelt werden, was ich für ein- bis zweijährige für eine motorische Meisterleistung halte. Ich habe dem Lavendeljungen das Puzzle jetzt erst einmal so gegeben. Dann kann er es in seinem Zimmer puzzeln.


Kapuzenhandtuch:
Nach dem Baden ist natürlich auch ein kuscheliges Handtuch ein Muss. In der Trippelfüßchenbox ist ein Kapuzenhandtuch mit einer Giraffe enthalten, das eigentlich sehr niedlich ist. Allerdings benutzen wir schon seit der Geburt normale Handtücher, da ich finde, dass man die Kinder darin besser einwickeln kann.


Gaderobenhaken:
Das letzte Produkt für das Kind ist ein Gaderobenhaken in der Form eines Meerestieres. Wir haben einen Delfin bekommen.

Produkte für die Mama:

Duschgel:
Das erste Produkt für die Mama ist ein Duschgel von Lavera, das gut zum Thema der Box passt. Leider habe ich die Sorte Orange erwischt, die ich persönlich nicht zu meinen Favoriten zähle. Hinzu kommt, dass ich eigentlich kaum Duschgel, sondern nur Shampoo benutze. Dafür kann natürlich Trippelfüßchen nichts. Ich werde das Duschgel einfach bei Gelegenheit verschenken.

Peeling:
Ein weiteres Beautyprodukt in der Box ist ein Peeling gegen trockene Haut, das sehr liebevoll in einem Deckelglas verpackt ist. Mit dabei sind Rezepte für weitere Peelings. Eine schöne Idee!

Utensilio:
Ebenfalls in der Trippelfüßchen-Box Januar 2014 befindet sich ein Utensilio, deren Innenseite aus Kunstleder und daher abwaschbar ist. Verstaut werden können in dem Utensilio Badespielzeug, Beautyartikel oder anderer Kleinkram, der sonst nur herumfliegt. An dem Utensilio befindet sich ein kleiner Anhänger, den man abmachen und als Schlüsselanhänger verwenden kann. Leider hatte ich bei meinem Utensilio Pech mit dem Muster und der Farbe, weshalb es mir nicht ganz so gut gefällt. Schade!

bedrucktes Klopapier:
Über den Sinn und Zweck des letzten Produkts in meiner Trippelfüßchen Box lässt sich streiten. Für mich passt es nicht wirklich zum Motto der Box.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich die Idee der Trippelfüßchen Box sehr gelungen finde. Die Produkte der Box passen (fast) alle zum Thema der Box. Auch der Wert der Produkte übersteigt mit etwa 45€ die Kosten der Box bei weitem. Leider hatte ich diesen Monat wohl ein wenig Pech bei der Zusammenstellung der Box. Für uns war kaum ein passendes Produkt dabei. Entweder passte die Optik oder der Geruch nicht oder das Produkt war für den Lavendeljungen unpassend, was wirklich schade ist. Das Thema der nächsten Box ist Spieleabend. Ich bin gespannt, was sich dahinter verbirgt. Vielleicht ist diese Box ja passender für uns?

Wie findet ihr die aktuelle Trippelfüßchen Box? Würde sie euch gefallen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

18 Gedanken zu „Meine Trippelfüßchen-Box Januar 2014

  1. Der Boxenwahnsinn hört nicht auf :o) Also ich persönlich finde den Inhalt toll, vor allen Dingen sind darin Produkte enthalten, die ich noch nie im Leben irgendwo gesehen habe. Und gerade wegen meinen Patenkindern schaue auch ich immer nach neuem ;o) <br />Bin gespannt, wie das nächste Motto umgesetzt wird… Spieleabend kann ja doch sehr vielfältig sein ;o)

  2. Der Inhalt ist sehr niedlich und man merkt, dass sich hier jemand hingesetzt und Gedanken gemacht hat, was man da reinpacken könnte! Und vor allem keine 08/15-Sachen, die man eh überall nachgeschmissen bekommt, das finde ich prima! =)<br /><br />Ich frage mich nur, wo der Boxenwahnsinn hinführen soll…

  3. Die Box kannte ich bisher noch gar nicht, aber ich muss sagen sie gefällt mir;) Celina ist ja nun erst 1 Jahr alt ,vielleicht sollte ich mir da auch mal eine gönnen wenn da so süsses Zeugs für die kleinen drinne ist;)

  4. Die Box kenne ich noch gar nicht, aber ich muss sagen, sie gefällt mir gut. Auch wenn wir us dem Alter der Zielgruppe schon raus sin. Aber ich werde diese Box gerne meiner schwangeren Freundin vorstellen. <br /><br />Lg Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.