Es werde Nacht

Anzeige Wie ich euch bereits erzählt habe, haben wir in letzter Zeit viel im Haus gewerkelt. Unter anderem haben wir es endlich geschafft, eine Verdunklung bei uns im Schlafzimmer anzubringen. Normalerweise bin ich niemand, der völlig dunkel schlafen muss. Da aber das nächste Haus nicht weit ist und man gerade in den dunklen Monaten des Jahres vor dem Zubettgehen doch immer mal wieder das Licht im Schlafzimmer anmacht, wollten wir die Sicht etwas beschränken. Hinzu kommt, dass der Lavendeljunge auch öfter mal bei uns schläft und er nicht unnötig durch die Helligkeit geweckt werden soll. Schließlich schlafen wir Eltern sowieso immer viel zu kurz und damit ist unser Schlaf einfach heilig.

Lange Zeit haben überlegt, welche Art von Verdunklung wir im Schlafzimmer anbringen sollen. Da wir die Verdunklung gleichzeitig auch gerne als Sichtschutz nutzen möchten, haben wir uns letztendlich für ein Plissee entschieden. Damit kann man das Fenster nicht nur komplett verdunkeln, sondern hat auch die Möglichkeit, nur einen Teil des Fensters zu verdecken. Anders als bei einem Rollo oder bei Gardinen ist auch ein Sichtschutz nur im unteren Bereich des Fensters möglich, was ich sehr praktisch finde.

Bestellt haben wir das Plissee bei Rolloexpress. Dort hatten wir vor einigen Monaten auch unser Plissee für das Badezimmer bestellt und waren dort sowohl mit dem Service als auch mit der Qualität sehr zufrieden. Entschieden haben wir uns auch dieses Mal für das Decomatic System. Da sich auch die Variante ohne bohren bewährt hat und das Plissee noch immer sehr gut an unserem Badezimmerfenster hängt, sind wir dabei geblieben und konnten so auch dieses Mal das Plissee schnell und einfach im Fenster verspannen. Aus der Vielzahl der unterschiedlichen Stoffe habe wir einen abdunkelnden Stoff in weiß ausgewählt. Irgendwie denkt man bei weißen Stoffen immer, dass sie nicht abdunkelnd sein können, aber das ist natürlich nicht der Fall.

Dank des genauen Messens passt das Plissée genau in das Fenster und lässt an der Seite nur minimal Licht durch, so dass das Schlafzimmer bei Bedarf auch am Tag und natürlich auch in der Nacht gut dunkel wird. Allerdings fällt nicht nur an den Seiten, sondern auch durch die kleinen Löcher in der Mitte des Plissees Licht in das Zimmer. Wer diesen Effekt vermeiden möchte, sollte ein Wabenplissee wählen. Wie ihr seht, konnte uns Rollo Express auch dieses Mal wieder überzeugen, so dass ich euch den Kauf von Plissees, Rollos und Co dort guten Gewissens empfehlen kann.

Wie ist es bei euch? Habt ihr auch eine Verdunklung bei euch im Schlafzimmer? Oder schlaft ihr lieber hell?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert