Geschenkideen zur Geburt

Anzeige Nachdem sich unser Freundes- und Bekanntenkreis lange Zeit vornehm zurückgehalten hat, was das Thema Nachwuchs betraf, ist es nun aber endlich mal wieder so weit. Bereits in wenigen Wochen ist der berechnete Termin und wir fiebern natürlich mit. Schließlich ist die Geburt eines neuen Erdenbürgers immer ein ganz besonderes Ereignis.

Da wir dem Baby bzw. seinen Eltern natürlich auch etwas zur Geburt schenken wollen, habe ich mich vor einigen Tagen auf die Suche gemacht und habe bei kjomizo eine tolle Geschenkidee, nämlich einen Eigenschaftenbody, entdeckt. Dabei handelt es sich um einen weiß/grauen Babybody auf den verschiedene Eigenschaften aufgedruckt sind, die ein Baby haben kann. Angefangen von der Lautstärke über den Appetit bis hin zur Duftnote wird hier abgefragt, ob es die jeweilige Eigenschaft eher von der Mama oder vom Papa hat. Mit dem beigelegten Textilmarker kann die entsprechende Eigenschaft angekreuzt und durch Bügel fixiert werden, so dass der Body natürlich auch gewaschen werden kann.

Ich fand die Idee ganz niedlich, da das Geschenk nicht nur hübsch und nützlich, sondern auch noch individuell ist. Außerdem fand ich die Verpackung des Eigenschaftenbody so niedlich. Erhältlich ist der Body übrigens in den Größen 0 bis 12 Monate. Für die größeren Kinder gibt es dann so genannte Eigenschaftenshirts.

Doch das ist natürlich längst nicht alles, was kjomizo im Sortiment hat. Angeboten werden nicht nur Kleidung, sondern auch Geschirr, Karte und kleine Täschchen, so dass auch die größeren Kinder auf ihren Kosten kommen.

Ich bin schon gespannt, was unsere Freunde zu dem Geschenk zur Geburt sagen werden. Ob es ihnen wohl gefällt?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Geschenkideen zur Geburt

  1. Also der gefällt mir! <br />Meine beste Freundin aus Schulzeiten ist gerade Mama geworden, ich zwermarter mir noch das Hirn, was ich schenken soll… Der Body wäre ja schon mal ein Anfang, dann noch was selbstgenähtes ?!<br /><br />Viele grüße, Sandra

  2. Lustige Babyartikel.Find ich toll. Meist ist das Problem, wenn man Bekannte oder Freunde hat derenn Kinder Kinder bekommen haben, was schenkt man zur Geburt? Es soll ja auch persönlich sein.<br />Kathrin

  3. Nachdem wir nach der Geburt unseres 2. Kindes aus dem Krankenhaus gekommen sind, haben Freunde von uns Essen gekocht und einfach vor die Tür gestellt. Dieses in Vergessenheit geratene Ritual nennt man auf „Fette Henne“. Gerade in der ersten Tagen/ Wochen nach der Geburt, fand ich das eine total schöne Idee und eine große Entlastung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.