Kampf gegen den Fleckenteufel

Anzeige Der Lavendeljunge ist mittlerweile ein selbstbewusster Selberesser. Füttern lässt er sich nur noch mit viel Überzeugungskraft und dann auch nur für einen kurzen Moment. Seitdem er auch im sprachlichen Bereich fast täglich große Fortschritte macht, ist sowieso alles nur „meins“. Dass beim Selberessen auch einmal was daneben fällt, ist in seinem Alter selbstverständlich. Ich finde das auch nicht schlimm. Im Gegenteil: Ich finde es toll, wie selbstständig er schon ist.

Leider entsteht durch das eigenständige Essen trotz Lätzchen auch der eine oder andere Fleck. Daher ist es für mich sehr wichtig, das richtige Waschmittel zu haben. Doch leider gehen die Flecken nicht immer sofort raus und ich muss mit aggressiven Fleckenentferner arbeiten, die den Stoffen meist nicht so gut tun, denn der Lavendeljunge trägt oft handgefertigte Produkte.

Ich frage mich dann immer, ob es vielleicht doch noch ein Wunderwaschmittel gibt, das ich noch nicht ausprobiert habe. Deshalb wurde ich gleich hellhörig, als ich bei gutefrage.net entdeckte, dass im Rahmen der monatlichen Auszeichnung dieses Mal das beliebteste Waschmittel gesucht wird. Momentan liegt dort Persil auf dem ersten Platz. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich das noch gar nicht ausprobiert. Meine Hausmarken ist zur Zeit eher Ariel oder auch Lenor.

Wie ist es bei euch? Welches Waschmittel verwendet ihr? Welches könnt ihr empfehlen? Ich freue mich auf eure Anregungen und vielleicht mögt ihr euch ja auch an der Abstimmung auf gutefrage.net beteiligen. Diese läuft noch bis zum 18. Juni 2013. Wie jeden Monat gibt es auch dieses Mal wieder tolle Preise zu gewinnen.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Kampf gegen den Fleckenteufel“

  1. hach ja, wenn die kleinen selber Essen *g* ich habs aufgegeben, alle Flecken bekomme ich sowieso nicht raus, generell wechsel ich ziemlich oft das Waschmittel, je nachdem was es grade für eine Aktion gibt…Persil finde ich sehr toll….LG Desiree

  2. Wenn ich ehrlich bin kann ich zwischen allen Waschmitteln keinen Unterschied feststellen. <br />Was mir aber immer relativ gut hilft ist der Ariel Fleckenentferner, ansonsten helfen gegen viele Sachen oft die einfachsten Dinge. <br />Karottenflecken habe ich bei meinem Großen immer mit Babyöl raus bekommen. Was besseres gab es dagegen absolut nicht. <br />

  3. grins na bei meiner kleinen habe ichnoch etwas zeit bis das sie selbst essen möchte,aber ich kenne das natürlich schon von meinen grossen,diese waren immer ganz empört wenn die mama sie noch füttern wollte,da hiess es immer &quot;ich doos&quot; <br />nachdem normales waschen manchmal nicht geholfen hat habe ich die lätzchen nach dem waschen mit bügelstärke eingesprüht und gebügelt,das

  4. Hihi, süß! So sieht es bei uns auch oft aus… Joshua ist zwar schon ein wenig älter, aber beim essen leider manchmal etwas hastig und macht den Löffel zu voll… Ich nehme gerne Ariel und Lenor Vollwaschmittel. Feinwaschmittel benutze ich vom Discounter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert