Antennenhaare

Anzeige Endlich wieder Sonne! Wie sehr haben wir sie vermisst. Trotz der kühlen Temperaturen macht sie Mut auf mehr. Vielleicht kommt der Frühling ja doch irgendwann. Ich habe das schöne Wetter jedenfalls genutzt und habe mich schon einmal im Garten ein wenig ausgetobt. D.h., in erster Linie habe ich den Wein von unserem Haus entfernt. Denn so schön er auch ist: Für das Mauerwerk ist er alles andere als gut. Auch im Haus sind wir wieder ein Stückchen weitergekommen.

Wie ihr seht, der Frühjahrsputz im Haus und im Garten ist also im vollen Gange. Da fällt einem doch gleich auf, dass auch man selbst mal wieder einen Frühjahrsputz verdient hätte, oder? Ich jedenfalls müsste mal wieder dringend zum Friseur und ein Besuch bei der Kosmetikerin würde auch nicht schaden. Nach der Schwangerschaft/Geburt hatte ich das Problem, dass ich einen starken Hausausfall hatte. Die Haare wurden dadurch ganz dünn und sahen alles andere als ansehnlich aus. Zum Glück sind sie inzwischen wieder nachgewachsen. Allerdings sind die nachgewachsenen Haare nun natürlich deutlich kürzer als die anderen, was dazu führt, dass sie teilweise einfach wirr umher stehen und wie kleine Antennen aussehen. Ich habe schon die verschiedensten Pflegeprodukte und Shampoos ausprobiert und war daher auch ganz gespannt, als ich sah, dass bei gutefrage.net diesen Monat bei der gutefrage.net-Auszeichnung das beliebteste Shampoo gesucht wird. Wie jeden Monat wird in der Community abgestimmt und natürlich gibt es auch wieder tolle Preise zu gewinnen. Dieses Mal einen Wellnessgutschein und Handtücher. Und vielleicht finde ich da ja die Lösung meines Problems und entdecke ein Shampoo, das ich noch nicht kenne und zu meinem Haarproblem passt.

Oder vielleicht könnt ihr mir ja auch helfen? Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich meine fliegenden Haare in den Griff kriege?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Antennenhaare“

  1. Ah, das hatte meine Tante auch und meinte immer, sie würde aussehen wie eine Eule, weil die kurzen Haare vorne immer abstanden und sich gelockt haben. :D<br />Das wächst sich wieder zurecht. Anders geht es wohl leider nicht…

  2. ich bin vor einigen Monaten auf des nivea Hydro durch nen test gestossen und seid dem nutz ich das,bisher ist das für mich des Beste Shampoo was ich ausprobiert habe,gerade bei meinem Störischen Haar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert