Kostenlos testen: Gemüse-Reis Pyramiden von Iglo

Anzeige Normalerweise bin ich kein großer Fan von Fertig- und erst recht nicht von Mikrowellenprodukten. Da allerdings in der Renovierungs- und Umzugsphase nur wenig Zeit zum Kochen bleibt, habe ich einen Versuch gewagt und habe die neuen Gemüse-Reis Pyramiden von Iglo ausprobiert. Dabei handelt es sich um Reis mit unterschiedlichen Gemüsesorten, der in Plastik verpackt, in der Mikrowelle oder ohne Plastik der Pfanne erhitzt wird.

Die Zubereitung ist schnell und einfach. Man muss lediglich den Beutel bei 650 Watt für fünf Minuten in die Mikrowelle stellen, anschließend den Beutelinhalt schütteln und dann auf den Teller geben. Schon ist das Gericht fertig. Die Zubereitung in der Pfanne ist ebenfalls in fünf Minuten erledigt.

Die Gemüse Reis Pyramiden gibt es in verschiedenen Sorten: Champignon, grüne Mischung oder mediterran. Schön ist, dass es sich endlich mal um ein vegetarisches Gericht handelt. Ausprobiert habe ich die Sorte Champignon. Dabei handelt es sich um Reis mit Champignons, Kräutern und einer Champignonsoße. Die Zubereitung war, wie bereits beschrieben, in fünf Minuten erledigt und das Ergebnis sieht appetitlich aus. Geschmeckt hat es uns übrigens auch. Natürlich kann man den Reis nicht mit frisch gekochtem Reis vergleichen, aber die Konsistenz ist, genau wie die der Champignons, völlig in Ordnung.

Die Gemüse-Reis Pyramiden von Iglo sind übrigens in 2x 220g-Beuteln erhältlich. Essen kann man sie als Hauptgericht oder als Beilage. Falls es bei euch auch mal schnell gehen muss, probiert sie doch einfach mal aus.

Übrigens: Iglo hat vor Kurzem eine Aktion gestartet, bei der auch ihr die Gemüse-Reis Pyramiden kostenlos testen könnt. Alle Infos zu dieser Aktion findet ihr hier. Es lohnt sich!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

7 Gedanken zu „Kostenlos testen: Gemüse-Reis Pyramiden von Iglo“

  1. Ich dachte erst man könnte die Pyramiden nur in der Mikrowelle zubereiten. Gut zu lesen daß man auch die Pfanne nehmen kann, das werde ich mal probieren. Iglo hat sowiweso immer schöne Sachen. Danke fürs Vorstellen! LG Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.