Neue Schuhe braucht die Frau

Anzeige Kennt ihr das? Plötzlich und ganz unerwartet habt ihr das Gefühl, dass ihr etwas, was ihr schon lange vorhattet, erledigen müsst? So ging es mir vor Kurzem mit dem Aussortieren meiner Schuhsammlung. Schon wochenlang hatte ich es mir vorgenommen und immer wieder vor mir her geschoben. Dann hat es mich plötzlich gepackt und ich habe wie eine Besessene gnadenlos aussortiert. Ich, die sich sonst von nichts und niemandem trennen kann! So flogen innerhalb weniger Minuten nicht nur kaputte und ausgetretene Schuhe in den Müll, sondern auch solche die mir zu klein sind. Eine Entscheidung, die ich bislang zum Glück noch nicht bereut habe. Schließlich ist nun Platz für neue Schuhe!

Und das habe ich natürlich gleich ausgenutzt und habe mir ein neues Paar Pumps bestellt. Schließlich sind fast alle Exemplare meinem Kahlschlag zum Opfer gefallen. Bestellt habe ich die neuen Schuhe bei siemes.de. Dabei handelt es sich um einen Onlineshop, der Schuhe für die ganze Familie im Sortiment hat. Angeboten werden aber nicht nur Damen-, Herren- und Kinderschuhe, sondern auch Taschen und andere Accessoires. Neben vielen Markenprodukten hat der Online-Schuhshop auch viele  günstige Schuhe im Angebot, so dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

Beim Stöbern im Shop habe ich mich jedenfalls in recht schlichte schwarze Pumps verliebt, die sich sicherlich zu vielem kombinieren lassen. Da sie gerade von 40€ auf 30€ runtergesetzt sind, habe ich nicht lange gezögert und habe sie gleich bestellt. Der Bestellvorgang war sehr einfach und mit wenigen Klicks schnell erledigt. Die Schuhe waren nach der Bestellung innerhalb von zwei Tagen bei mir, was ich super finde. Dafür zahlt man als Kunde 2,95€ Versandkosten, was ich fair ist.

Die bestellten Schuhe waren gut verpackt. Allerdings wurde der Karton auf dem Weg zu mir etwas beschädigt. Zum Glück blieben die Schuhe trotzdem heil, so dass ich sie gleich probetragen konnte. Wie schon erwähnt, habe ich mich für ein Paar Pumps entschieden. Wie ihr es von mir gewöhnt seid, sind sie sehr schlicht und nicht zu schick, so dass man sie auch im Alltag problemlos tragen kann. Die schwarzen Schuhe verfügen lediglich über ein paar Ziernähte sowie ein paar Knöpfe auf der Schnalle. Optisch gefallen sie mir jedenfalls sehr gut. Auch der Absatz ist nur so hoch, so dass man noch gut damit laufen kann. Durch die Klettverschlussschnalle lassen sie sich leicht an- und ausziehen. Leider sind die Schuhe nicht aus Leder, so dass ich nicht weiß, wie lange sie halten werden. Für ein paar Wochen werde ich aber hoffentlich Freude damit haben.

Und anschließend kann Frau ja wieder neue Schuhe bestellen. Einen ansprechenden Onlineshop habe ich ja mit siemes.de nun gefunden. Und sollten einem die bestellten Schuhe einmal nicht gefallen, kann man sie innerhalb von 14 Tagen aber auch wieder kostenlos zurückschicken.

Wie ist bei euch? Wie viele Schuhe habt ihr? Wann habt ihr zum letzten Mal aussortiert?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Neue Schuhe braucht die Frau

  1. Du hast es ernsthaft übers Herz gebracht, Schuhe auszusortieren? Bei mir ist das immer ein ewiger Kampf, bis ich mal EIN PAAR ZERFLEDDERTER, KAPUTTER und ABGEROCKTER Converse oä. hergebe. So habe ich zB. uralte, kaputte und lehmstarrende Schuhe daheim, die man nicht wegschmeißen kann, weil da der Dreck eines absolut geilen Konzertes dranklebt (ja, ich spinne, ich weiß).<br /><br />Andererseits –

  2. Die Schuhe sehen echt schick aus. Ich kauf mir meine neuerdings auch öfter in einem Schuhe Online Shop in der Schweiz. Leider sind die Versandkosten bei den Online Shops oft zu hoch. Freue mich, dass es bei diesem Online Shop anders ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.