Deko für das neue Haus

Anzeige Wie ich euch bereits erzählt habe, steht bei uns im neuen Jahr ein großer Umzug an. Wir haben ein Haus gekauft, das natürlich eingerichtet werden muss. Neben Möbeln steht auch Deko auf meiner Einkaufsliste. Diese soll nach Möglichkeit nicht nur schön, sondern auch individuell sein. Da ich, wie ihr ja wisst, gerne fotografiere, haben wir uns überlegt, dass wir unser zukünftiges Schlafzimmer gerne mit einer selbstbedruckten Leinwand schmücken wollen. Diese soll ihren Platz über dem Bett finden und möglichst großflächig sein. Lange haben wir darüber diskutiert, welches Motiv wir wählen sollen. Letztendlich haben wir uns für ein Naturmotiv entschieden: Eine Pusteblume wird uns zukünftig hoffentlich gute Träume bescheren.

In den letzten Monaten haben wir schon öfter eine Leinwand bedrucken lassen und waren nicht immer 100%-tig zufrieden: Mal war das Motiv zu dunkel. Mal war der Leinwandrahmen gebrochen. Daher war es für uns dieses Mal umso wichtiger, den passenden Anbieter zu finden. Schließlich soll alles in unserem neuen Heim perfekt sein.

Durch Zufall bin ich dann auf Prentu gestoßen. Dabei handelt es sich um einen Online-Fotoservice, den ich bislang noch nicht kannte. Ins Augen gefallen ist er mir deshalb, weil er zur Zeit Neukunden 50% auf ihre erste Bestellung gewährt. Gerade bei Leinwandbestellungen kann das eine Menge ausmachen. Außerdem bietet Prentu neben den Standardprodukten wie Fotobüchern, Kalendern und Postern auch noch ein paar Besonderheiten an. So kann man beispielsweise einen Babybody mit einem Foto bedrucken lassen oder ein Gartenposter gestalten.

Nachdem unser Wunschmotiv fest stand, machten wir uns sofort ans Bestellen. Zur Auswahl stehen dabei verschiedene Leinwände im Hoch-, Quer- und quadratischen Format. Zudem kann man zwischen einer Rahmendicke von 2 und 4 cm entscheiden, wobei die Preise etwas variieren. Mithilfe eines Editors gestaltet man anschließend die Leinwand. Dieser ist tendenziell eher schlicht gehalten und verfügt im Vergleich zu anderen Anbietern über weniger Designvorlagen. Uns reichte er aber völlig aus, da das Motiv bereits fest stand. Wir entschieden uns für eine 2 cm dicke Leinwand im Querformat in der Größe 100 x 75 cm. Schnell und unkompliziert lag das gewünschte Produkt daher im Warenkorb und wurde bestellt.

Schade dabei ist, dass man keine weiteren Produkte zum Warenkorb hinzufügen kann. Für fast jedes Produkt fallen gesondert Versandkosten an, da sie einzeln verschickt werden. Ich hätte gerne noch einen Babybody bestellt, wurde aber aufgrund dessen von der Bestellung abgehalten. Denn wer bezahlt schon gerne doppelt? Auch wenn man ein und dasselbe Produkt doppelt bestellt, muss man zwei Mal Versandkosten zahlen. Ich finde diese Handhabung für den Kunden ärgerlich und würden Prentu an dieser Stelle zu einer Änderung raten.

Gefreut habe ich mich hingegen über die schnelle Lieferung. Die Leinwand habe ich an einem späten Freitagabend bestellt. Geliefert wurde sie bereits am Dienstag, wobei die Ankündigung in der Versandbestätigung, dass ich nicht auf den Postboten warten müssen, da das Paket in den Briefkastenschlitz passen würde, dann doch nicht ganz zutraf. Dies hätte mich bei einer 100 x 75 cm großen Leinwand auch ehrlich gesagt ein wenig gewundert.

Die Bestellung war jedenfalls gut verpackt und auch die Druckqualität konnte uns überzeugen. Die Farben sind nicht nur authentisch, sondern auch schön kräftig. Der Druck ist weder körnig noch zu dunkel. Außerdem ist die Leinwand sauber auf den Holzrahmen aufgezogen. Ein wenig schade ist, dass im Lieferumfang kein Haken für die Befestigung an der Wand mitgeliefert werden. Ich finde so einen Service immer sehr praktisch, da man so nicht erst zum nächsten Baumarkt oder Bastelgeschäft fahren muss.

Wie ich geschrieben habe, wird das Bild erst im neuen Haus seinen endgültigen Bestimmungsort finden. Doch ich bin mir sicher, dass es sich dort sehr wohl fühlen wird. Sollten wir noch weitere Leinwände für das neue Haus gestalten wollen, kommt Prentu auf jeden Fall in die engere Auswahl.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.