Geschenke zum Willkommensfest

Anzeige Unser Willkommensfest für unseren Sohn liegt mittlerweile schon wieder einige Tage zurück, aber es wird für uns alle auf jeden Fall ein Tag sein, der in unserer Erinnerung bleibt. Schon lange hatten wir nicht mehr all unsere Familienmitglieder und Freunde beisammen. Es war sehr schön alle einmal wiederzusehen und gemeinsam zu feiern. Damit wir den Tag nicht so schnell vergessen, haben wir viele Fotos gemacht aus denen ich, fleißiger Weise, schon ein Fotobuch erstellt habe. Außerdem bleiben uns die bemalten Leinwände. Denn jeder Gast hat für unseren Sohn eine Bild mit einer Sommerwiese gemalt.

Eine dauerhafte Erinnerung sind natürlich auch die Geschenke, die unser Sohn bekommen hat. Neben einigen Bücher und Spielzeug bekam er von seinem Ur-Opa eine Münze geschenkt. Dieser ist leidenschaftlicher Sammler und nutzt jede Gelegenheit, seine Sammlung zu erweitern. Fast jedes Wochenende ist er daher auf Flohmärkten anzutreffen – immer auf der Jagd nach einem Schnäppchen oder einem ausgefallenen Stück. Seine Frau, die ihn oft begleitet, ist von seinem Hobby nicht immer begeistert, denn sie würde am Wochenende, verständlicherweise, gerne auch einmal etwas anderes unternehmen.

Zur Freude meiner Großmutter hat mein Opa seit Kurzem noch eine andere Bezugsquelle für seine Münzen aufgetan. Gemeinsam mit der ganzen Familie haben wir ihm zu seinem Geburtstag ein iPad geschenkt. Zunächst waren wir skeptisch, ob er es überhaupt nutzen würde; Doch mittlerweile kann er sich ein Leben ohne dieses technische Gerät kaum noch vorstellen. Seine Liebe zum iPad geht sogar soweit, dass er seine geliebte Tageszeitung abbestellt hat und sie nun online liest. Das muss man sich mal vorstellen! Schließlich ist er über 80 Jahre.

Aber zurück zu seiner anderen Leidenschaft: den Münzen. Im Internet hat er einen Shop gefunden, in dem er sich über die neusten Münzen, Kursmünzensätze und Medaillen informieren kann. Im BTN Shop kann er anhand eines virtuellen Katalogbesuches bequem im Münzangebot stöbern, ohne das Haus zu verlassen. Angeboten werden Münzen aus aller Welt. Auch das passende Zubehör kann er sich dort bestellen. Anhand eines Newsletters, für den er sich auf der Seite angemeldet hat, ist er immer über die neusten Angebote informiert. Für ihn ist das sehr praktisch, denn in seinem Alter sind Flohmarktbesuche doch langsam etwas beschwerlich. Außerdem freut sich meine Oma über mehr Freizeit.

Ich bin gespannt, ob er durch sein Geschenk endlich einen Verbündeten in der Familie gefunden hat. Da die Münze so schön glitzert, ist unser Kleiner jedenfalls momentan noch ganz fasziniert von seinem Geschenk. Mal gucken, ob das auch so bleibt. Alle, die ebenfalls etwas Glitzerndes zu Hause haben wollen, sollten unbedingt einmal im Shop vorbeigucken. Dort gibt es derzeit eine halbe Unze Krügerrand zu gewinnen. Ich drücke euch die Daumen.

Quellenangabe: Die Screenschots stammen von www.btn-muenzen.de.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

3 Gedanken zu „Geschenke zum Willkommensfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.