Schenken leicht gemacht

Anzeige Geht es euch auch manchmal so? Wochenlang denkt ihr an den Geburtstag einer guten Freundin, die leider nicht um die Ecke wohnt, und plant, was ihr ihr dieses Jahr Tolles schenken wollt? Doch dann kommt der Alltag dazwischen und der Geburtstag ist viel schneller da als gedacht. Plötzlich ist der wichtige Tag da, ein Geschenk ist nicht gekauft, geschweige denn verschickt und ihr sitzt noch im Büro, weil ihr mal wieder Überstunden machen müsst? Was nun?

Für eine ausführlich Shoppingtour und den anschließenden Weg zur Post ist es viel zu spät. Zum Glück gibt es seit einiger Zeit einen Anbieter (DropGifts), mit dem man Geschenkkarten online über eine Plattform in sekundenschnelle an Freunde verschicken kann. Zur Auswahl stehen dabei Gutscheine aus den unterschiedlichsten Bereichen. So können neben Kino- und Shoppinggutscheinen auch Gutscheine für Blumen oder Pizza verschenkt werden. Außerdem gibt es Erlebnisgutscheine von Jochen Schweizer, die man gut mit einer Einladung zu einem tollen Beste-Freundinnen-Tag verbinden kann. Evtl. kann man sich nach langer Zeit mal wieder einen gemeinsamen Wellnesstag leisten. Da fällt es dann auch nicht mehr auf, dass man den Geburtstag evtl. kurzfristig vergessen hat. Ergänzt werden kann der Gutschein durch eine persönliche Nachricht. Toll ist, dass der Wert des Gutscheins ausgewählt werden kann. Möchte man den Gutschein gemeinsam mit anderen Freunden verschenken, können diese sich ganz einfach daran beteiligen und den Gutscheinbetrag aufstocken. Verschickt wird der Gutschein über Facebook, wo die meisten von uns heute sowieso den ganzen Tag online sind. Außerdem kann man den Beschenkten per E-Mail informieren, so dass er das Geschenk nicht übersehen kann. Der Beschenkte erhält dann den Gutschein in Form eines PDFs mit einem Gutscheincode, der auf den entsprechenden Seiten eingelöst werden kann.

Ich finde die Idee von DropGifts eine tolle Idee. Allerdings sollte man die beschenkten Freunde auch per Mail über den Gutschein informieren, da dieser sonst leicht im „Facebookdschungel“ verloren gehen kann. Neben kostenpflichtigen Gutscheinen kann man auch eine bestimmte Anzahl an kostenlosen Gutscheinen wie beispielsweise einen Pizzagutschein von Lieferheld im Wert von 3€ verschicken. Leider ist das Angebot an Gutscheinen bislang noch begrenzt. Ich denke aber, dass in den kommenden Wochen noch einige Anbieter dazu kommen werden.

Wer DropGifts einmal testen möchte, kann ja einfach mal einen kostenlosen Gutschein an einen seiner Freunde verschicken. Oder macht doch einfach beim aktuellen Gewinnspiel auf der Facebook-Seite von DropGifts mit. Dort werden zur Zeit fünf DropGifts Geschenkkarten von Fleurop im Wert von 30€ verlost. Vielleicht habt ihr ja Glück.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.