Produkttest: Marco Tozzi

Anzeige Der Winter ist da! Neben ein paar schicken Stiefeln, die man zu einem Kleid, Rock oder in der Stadt tragen kann, benötigt man auch ein paar robuste Stiefel für den Wald. Marco Tozzi bietet beides an. Die Firma mit Sitz in Detmold verfügt über ein großes Angebot an Schuhen und Accessoires. Dabei reicht das Sortiment von Handtaschen über Kinderschuhe bis hin zu einer großen Auswahl an Damenschuhen.

Um mich von der Marke zu überzeugen, erhielt ich ein Paar Winterstiefel aus der aktuellen Herbst- und Winterkollektion zum Testen zugeschickt. Neben Schnürern, Pumps und Trotteurs, werden auch Langschaftstiefel, Ankle Boots, Stiefeletten und Schnürstiefel in unterschiedlichen Farben und Absatzhöhen angeboten. Ich erhielt einen robusten Schnürstiefel im Alaska-Style. Der Schuh verfügt über eine dicke Sportsohle, mit der man einen guten Halt auf Feld- und Waldwegen hat. Der Stiefel ist in drei verschiedenen Brauntönen gehalten und am oberen Rand mit Fell abgesetzt. Zudem verfügt er über eine Schnürung mit Ösen, die den Schuh sehr rustikal wirken lassen. Um es gleich vorweg zu nehmen: Der Stiefel ist nicht mein Geschmack. Durch die dicke Sohle ist er mir zu klobig, aber da meine Schwiegermutter gerne solche Schuhe trägt und sie zufälligerweise die gleiche Schuhgröße hat, habe ich einen glücklichen Abnehmer gefunden. An der Verarbeitung des Schuhs gibt es jedoch nichts zu meckern. Der zusätzliche Reißverschluss auf der Innenseite des Schuhs lässt sich gut öffnen und schließen. Auch die Nähte sind sauber. Für den Schuh wurde ein Antic Nappa verwendet. Zudem ist der Schuh innen gefüttert, so dass er auch bei kalten Temperaturen warm hält. Neben dem Schuh in Brauntönen gibt es das Modell auch noch in schwarz. Der Schuh kostet übrigens 59,95€, was ich angemessen finde.

Erhältlich sind die Schuhe von Marco Tozzi in vielen Schuhgeschäften. Auf der Webseite kann man sich Händler in seiner Nähe anzeigen lassen und sich über die aktuellen Modelle informieren. Zudem gibt es einen Onlineshop. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 thoughts to “Produkttest: Marco Tozzi”

  1. Die Preise finde ich dort auch angemessen und die Schuhe sind cool:-)<br />Der Shop ist echt toll, hab da auch schon wunderbare Schuhe entdeckt.<br />Toller Bericht!<br />LG Leane

  2. Hi, ich habe 3 Paar Marco Tozzi Stiefeletten Model Premio, schwarz, dunkel rot und hell braun. Bis jetzt war ich zufrieden, die Schuhe sind leicht, warm und bequem. Leider bei allen drei Paaren lösen sich die Sohlen. Die rote Schuhe trage ich erst seit ca. Oktober immer abwechselnd. Beim linken Schuh hat sich die Sohle fast die Hälfte gelöst, dass ich sie weg schmeißen muss. Schade, bei diesen Preis erwartet man gute Qualität.

    1. Ohje, so soll das nicht sein. Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass Schuhe nicht lange halten. Meine Winterstiefel von zwei anderen Marken ereilte diesen Winter das gleiche Schicksal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.