Shoptest: Flowerdreams

Anzeige Da der Sommer leider auf sich warten lässt, muss man sich den Sommer einfach anderweitig zu sich nach Hause holen. Eine Möglichkeit ist es, sich einen tollen, leuchtenden Blumenstrauß, möglichst mit Sonnenblumen, zu bestellen. Neben Valentins, die ich bereits vor einigen Wochen getestet habe, bietet auch Flowerdreams eine Onlinebestellung von Blumen an. Das Sortiment ist zwar etwas kleiner, aber es sind ebenfalls schöne Sträuße dabei.

Angeboten werden in dem Onlineshop Blumen aus den Kategorien „Rosen“, „Sträuße“, „Themensträuße“, „Liebe & Flirt“ sowie „Blumen & mehr“ und „Firstclass“, wobei einige Sträuße zusätzlich kleine Geschenke wie Pralinen oder Champagner beinhalten. Klickt man auf eine Kategorie, bekommt man die angebotenen Produkte übersichtlich mit einem Produktbild sowie dem Preis aufgelistet. Schade ist, dass man innerhalb des Shops und der Kategorien keine Sortierung vornehmen kann. So wäre es beispielsweise hilfreich, im Shop nach einer bestimmten Blumenfarbe, Blumensorte oder in einem bestimmten preislichen Rahmen suchen zu können. Auch eine übergreifende Suche ist nicht möglich. Möchte man weitere Informationen zu dem Produkt haben oder es bestellen, klickt man einfach auf das Produktbild. In der Detailansicht erhält man dann einige weiterführende Informationen zu den Blumen. Zudem hat man hier die Möglichkeit, die Größe des Straußes auszuwählen. So sind die meisten Blumensträuße in den Größen klein, mittel und groß verfügbar. Diese Option finde ich eine tolle Idee. Nachdem man sich für einen Strauß entschieden hat und ihn in den Warenkorb gelegt hat, trägt man seine persönlichen Angaben ein. Bei der Bestellung meines Straußes fiel mir jedoch ein kleiner Fehler auf. Möchte man seine Daten noch einmal korrigieren, bietet die Seite dazu keine Möglichkeit. Um eine Änderung vorzunehmen, musste ich den Blumenstrauß noch einmal aus dem Warenkorb löschen und mit dem Bestellvorgang erneut beginnen, was ein wenig aufwendig ist. Auch ein einfaches Zurückkehren auf die Startseite sieht der Shop nicht vor, was ich sehr schade finde. Evtl. könnte man dies in Zukunft ändern und den Bestellvorgang dadurch vereinfachen. Auch der weitere Bestellvorgang könnte noch ein wenig vereinfacht werden, indem beispielsweise die Möglichkeit angeboten wird, die Lieferadresse für die Rechnungsadresse zu übernehmen. Ein Vorteil ist jedoch, dass bei einer zweiten Bestellung die Daten bereits hinterlegt sind und nicht erneut eingegeben werden müssen. Genau wie bei Valentins ist eine Lieferung zum Wunschtermin möglich. Diesen wählt man im Lauf des Bestellvorgangs aus. Damit die Blumen am kommenden Tag geliefert werden können, ist eine Bestellung bis 12:30 Uhr am Vortag notwendig. Toll ist, dass man zu den bestellten Blumen kostenlos eine Karte erhält, deren Text man ebenfalls im Laufe des Bestellvorgangs eingeben kann, wobei man sich leider nicht das Motiv der Karte aussuchen kann. Zudem bietet Flowerdreams eine 7 Tage Frischegarantie sowie eine Geldzurückgarantie an, so dass man entweder bei Nichtgefallen eine Ersatzlieferung erhält und sein Geld zurück bekommt. 

Bezahlt werden können die bestellten Blumen per Sofortüberweisung, Kreditkarte oder PayPal. Entscheidet man sich für die Option Vorkasse, erhält man einen Rabatt von 3%, was ich ein tolles Angebot finde. Genau wie Valentins kann man zwischen verschiedenen Versandoptionen wählen. So ist eine Standardlieferung mit 100%-iger Lieferung zum Wunschtermin für 6,95€, eine Lieferung für 12,95€ mit DHL Express zum Wunschtermin bis 12 Uhr oder eine Lieferung an Sonn- und Feiertagen für 24,99€ möglich. Die Versandkosten entsprechen in etwa denen von Valentins und sind ebenfalls für mein Empfinden zu hoch. Nach der Bestellung erhält man sofort eine Bestellbestätigung.

Meine bestellten Blumen, den Strauß Sommerwiese, erhielt ich fristgerecht per DHL Express zugestellt. Der Strauß war in einem großen Pappkarton sicher verpackt. Als schön empfand ich, dass er zusätzlich in rotes Papier eingewickelt war und auch die entsprechende Grußkarte enthielt. Um die Blumen frisch zu halten, waren die Stiele mit einem feuchten Tuch sowie einer Plastiktüte umwickelt. Leider war das Tuch etwas zu feucht, denn beim Herausholen der Blumen aus der Tüte ergoss sich das überschüssige Wasser auf den Boden. Während das Chrysal Schnittblumenfrisch im „Lieferumfang“ enthalten war, fehlte leider die angekündigte Anleitung zur Pflege der Blumen. Ansonsten entsprach der Strauß jedoch der Abbildung im Internet und war sehr schön und auch professionell gebunden. Die Zusammenstellung der verschiedenen Blumen und Farbtönen gefiel mir sehr gut. Leider waren die Rosen, genau wie bei dem Strauß von Valentins, nicht mehr ganz frisch und hatten bereits einige welke Blütenblätter, die sich nach einigen Tagen braun verfärbten. Die anderen Blumen hielten zum Glück etwas länger durch. So entfernte ich nach etwa drei Tagen die verwelkten Rosen und konnte mich insgesamt etwa eine Woche an dem Strauß erfreuen bevor ich ihn entsorgen musste. Bei der Zusammenstellung der einzelnen Blumensorten sollte man jedoch evtl. möglichst auf eine etwa gleichlange Haltbarkeit achten. Toll an dem Angebot von Flowerdreams finde ich, dass es sich um fairgehandelte Blumen handelt. Die verwendeten Blumen sind alle natürlich und ohne schädlichen Spritzmittel gewachsen und stammen aus einer menschengerechten Produktion. Dies führt jedoch dazu, dass die Sträuße leider nicht ganz billig sind. Die kleinen Sträuße liegen preislich bei etwa 30€. Der von mir gewählte Strauß in der Größe „mittel“ ist für etwa 38€ zu haben.

Auch wenn der Shop noch Verbesserungspotential vor allem im Bereich des Bestellvorgangs sowie im Rahmen der Verpackung der Blumen hat, konnte mich das Angebot sowie auch die pünktliche Lieferung der Blumen überzeugen. Der Strauß war nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern auch gut gebunden. Besonders gut finde ich, dass die Blumen fairgehandelt sind und der Shop auch einige Besonderheiten wie gebundene Herzen aus Rosen anbietet. Schaut euch doch einfach mal um. Mit dem Code flower1234 erhaltet ihr sogar 5€ Rabatt bei der Bestellung!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Shoptest: Flowerdreams“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.