Fotokalender Weihnachtsgeschenk

Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

Anzeige Ein Blick in meinen Kalender verrät mir: Noch 45 Tage bis Weihnachten. Innerlich beginnt bei mir eine Alarmglocke zu schrillen. Ich, die sich sonst immer möglichst rechtzeitig um alles kümmert, muss feststellen, dass ich bislang gerade mal zwei Weihnachtsgeschenke gekauft habe. Zeit also, die Suche nach Weihnachtsgeschenken offiziell zu eröffnen und sich ein wenig ranzuhalten. Während ich im Inneren die zu beschenkenden Personen durchgehe, kommt mir eine Idee: Wie wäre es, wenn ich euch auf meine Jagd nach Weihnachtsgeschenken einfach mitnehme? Sicherlich geht es vielen von euch nicht anders als mir und ihr benötigt auch noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenke. Wenn ihr Lust habt, kommt doch einfach mit.

Meine Liste mit Geschenkideen

Da es bei euch, genau wie bei uns in der Familie, sicherlich ganz unterschiedliche Personen gibt, die ihr beschenken müsst möchtet und ihr je nach Person ein unterschiedliches Budget für das Weihnachtsgeschenk habt, lautet die Idee, dass ich euch in den kommenden Tagen und Wochen bis Weihnachten Geschenkideen für Weihnachten in den unterschiedlichen Preisklassen, für die verschiedenen Altersgruppen und auch die unterschiedlichsten Geschmäcker vorstelle.

Geschenkideen für Oma und Opa: Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

Beginnen möchte ich mit einem, bei uns in der Familie sehr beliebtem, Weihnachtsgeschenk, dem Fotokalender. Schon seit ich denken kann, haben wir als Kinder zusammen mit unseren Eltern für unsere Großeltern jedes Jahr einen Fotokalender gestaltet, über den die Freude immer sehr groß war. Auch als Jugendliche, als wir schon selbst für die Weihnachtsgeschenke zuständig waren, sind wir dabei geblieben und führen diese Tradition bis heute fort.

Ein bisschen was hat sich allerdings geändert: Mit einem Fotokalender beschenkt werden nicht mehr nur die eigenen Großeltern, sondern auch die eigenen Eltern, die inzwischen selbst Großeltern geworden sind. Genau wie Tanten, Onkel und gute Freundinnen freuen sie sich immer über neue Fotos der Kinder. Statt ihnen die Fotos einzeln in die Hand zu drücken, ist die Gestaltung eines Fotokalenders eine tolle Idee.

Einen Fotokalender gestalten: Nichts einfacher als das!

Neben der Anzahl der Fotokalender, die wir nun gestalten, hat sich auch die Art der Fotokalendergestaltung im Laufe der Jahre stark geändert. Statt den Fotokalender selbst zu basteln, greifen wir inzwischen auf professionelle Fotokalenderanbieter zurück. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dort einfach gigantisch. Sowohl Fotokalenderformat als auch Kalendertyp und Design können auf einfache Weise festgelegt werden.

Ein Anbieter für Fotokalender ist beispielsweise myphotobook. Um einen persönlichen Fotokalender zu gestalten, müsst ihr euch lediglich für ein Kalenderformat wie beispielsweise einen Wandkalender, Tischkalender oder Küchenkalender entscheiden, einige Fotos auswählen, hochladen und dann den Fotokalender mit dem Editor gestalten. Dank vieler verschiedener Vorlagen und Möglichkeiten macht die Fotokalendergestaltung nicht nur Spaß, sondern ist auch schnell erledigt. Einfach die gewünschte Anzahl der Fotokalender bestellen und fertig ist ein bis x Weihnachtsgeschenke.

Falls für euch ein persönlicher Fotokalender als Geschenk ebenfalls in Frage kommt, schaut doch einfach mal auf myphotobook vorbei. Bis zum 14. November 2016 läuft dort sogar eine Rabattaktion, bei der ihr ab einem Mindestbestellwert von 19€ 25% Rabatt auf alle Kalender (außer Adventskalender) erhaltet. Wenn das nicht ein Anreiz ist, um mit der Bestellung der Weihnachtsgeschenke sofort zu starten. Und mal ehrlich: Würdet ihr euch nicht auch über einen Fotokalender für 2017 freuen?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

6 Gedanken zu „Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

  1. Hallöchen,
    vermutlich werde ich dieses Jahr auch wieder einen schönen Fotokalender mit Bilder aus unserem Garten an meine liebe Oma verschenken. Meine Eltern bekommen dann eher ein Fotobuch vom Urlaub… sie stellen es sich nicht selbst zusammen, also kann man die Gelegenheit doch gleich mal nutzen. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

  2. Ich habe auch schon einige Male einen Fotokalender verschenkt, kann ich ebenfalls nur weiterempfehlen. Ich bin wirklich gespannt, welche Geschenkideen du noch vorstellen wirst. Es kann nie schaden, sich inspirieren zu lassen (zumal ich jedes Jahr aufs neue kurz vor Weihnachten verzweifle…). Um auf dem Laufenden zu bleiben, werde ich dir jetzt erstmal folgen. Aber auch deine anderen Beiträge sehen sehr interessant aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.