Rezept: Schnelle Brötchen ohne Gehzeit

Ich bin ein großer Fan von selbstgebackenen Brötchen. Sie schmecken einfach viel besser als Brötchen vom Bäcker. Leider sind viele Brötchen-Rezepte in ihrer Zubereitung recht aufwendig und/oder der Brötchen-Teig bedarf einer langen Gehzeit. Daher habe ich auch einige Brötchen-Rezepte im Repertoire, die keine Gehzeit haben. Wer also spontan Lust auf frische Brötchen hat, sollte dieses Brötchen-Rezept unbedingt ausprobieren.

Brötchen ohne Gehzeit: Rezept für schnelle Semmeln

Ich finde Brötchen unheimlich lecker und die Zubereitungszeit ist wirklich unschlagbar. Bereits nach einer halben Stunden stehen die frisch gebackenen Brötchen nämlich auf dem Tisch und duften mit dem Kaffee um die Wette.

Rezept Brötchen ohne Gehzeit

Für acht Baguette-Brötchen braucht ihr:

300 mllauwarmes Wasser
1 WürfelHefe
1 TLSalz
1 TLZucker
500 gMehl
35 gRapsöl
n.B.Sesam, Mohn, Kürbiskerne o.ä.

Und so geht’s:

Löst zunächst die Hefe zusammen mit dem Salz und dem Zucker im lauwarmen Wasser auf. Gebt dann das Mehl sowie das Öl hinzu und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Heizt nun den Ofen auf 230 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Brötchen schnelles Rezept

Teilt den Teig anschließend in acht gleichgroße Teile. Rollt diese nacheinander mit einem Nudelholz auf etwas Mehl oval aus und rollt sie anschließend länglich zu kleinen Baguettes zusammen.

Brötchen ohne Gehzeit Rezept

Legt eure Brötchen mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Bestreicht die Brötchen mit lauwarmen Wasser und bestreut sie mit Sonnenblumenkernen, Sesam, Mohn, Kürbiskernen oder ähnlichem. Wer keine Körner mag, kann die Brötchen auch mit Mehl bestäuben.

schnelle Brötchen Rezept ohne Gehzeit

Sobald der Ofen vorgeheizt ist, können die Brötchen in den Ofen. Damit die Brötchen knusprig werden, schüttet ihr auf den Ofenboden ein kleines Glas mit Wasser. Nach etwa 18 Minuten sind die Brötchen goldbraun und können aus dem Ofen geholt werden. Vor dem Essen solltet ihr sie noch etwas abkühlen lassen.

Natürlich schmecken die Brötchen ohne Gehzeit nicht nur zum Frühstück. Sie eignen sich auch gut als Salatbeilage oder als Abendbrot.

Welches Brötchen-Rezept bereitet ihr am liebsten zu? Kennt ihr noch weitere Brötchen ohne Gehzeit?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Rezept: Schnelle Brötchen ohne Gehzeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.