Kindergartenausstattung Empfehlungen

Was braucht man für den Kindergarten? – Checkliste für die Kindergarten-Ausstattung

Anzeige Zum Kindergarten-Start bekommen Eltern meist eine lange Liste mit Dingen in die Hand gedrückt, die für die Kindergartenzeit angeschafft werden sollen. Was genau das Kind für die Kita benötigt, unterscheidet sich je nach Kindergarten-Konzept. Basics wie Regenkleidung, Gummistiefel, Wechselkleidung und Hausschuhe stehen jedoch auf fast jeder Liste. Als Eltern blickt man auf die lange Liste und bekommt das große Stöhnen. Nicht nur, dass es viel Zeit kostet, alle Sachen zu besorgen; Oft ist man auch ziemlich ratlos, was man kaufen soll. Im Folgenden haben wir für euch daher nicht nur eine Checkliste für die Kindergarten-Ausstattung zusammengestellt, sondern geben euch auch Empfehlungen.

Mikk-Line Kinderkleidung Test

Kindergarten-Ausstattung: Checkliste mit Empfehlungen

Da es leider nicht reicht, zum Kindergarten-Start die Checkliste einmal abzuarbeiten, richtet sie sich natürlich auch an Kindergartenkinder im zweiten oder dritten Jahr. Schließlich wachsen die Kinder schneller aus den Schuhen und der Kleidung heraus, als uns lieb ist.

Regenkleidung und Gummistiefel

Da Erzieher mit den Kindern im besten Fall bei Wind und Wetter rausgehen, brauchen Kindergartenkinder auf jeden Fall Regenkleidung und Gummistiefel. Je nach Alter und Nutzungsweise des Kindes bietet sich ein Set aus Regenjacke und Regenhose oder Regenjacke und Regenlatzhose an. Nachdem wir lange Zeit auf Regenlatzhosen gesetzt haben, trägt der Lavendeljunge seit einiger Zeit Regenhose. Da er sich nicht mehr in jeder Matschpfütze suhlt, sind Regenhosen einfach praktischer. Diese können unabhängig von der Jacke ausgezogen werden, so dass schnelle Pipipausen kein Problem sind.

Regenset Kindergarten Test

Regenhose Kindergarten Empfehlungen

Eine schöne Auswahl an Regenkleidung gibt es beispielsweise von der dänischen Marke Mikk-Line. Mikk-Line produziert Outdoor-Kinderkleidung mit schlichten Designs. Die Regensets gibt es vielen verschiedenen Farben. Je nach Geschmack und Größe kann man ein Set mit Regenjacke und Regenhose oder ein Set mit Regenjacke und Regenlatzhose kaufen. Bei Bedarf gibt es auch Regenhose bzw. Regenjacke einzeln zu kaufen. Auch einteilige Regenanzüge werden von Mikk-Line angeboten.

Regenset Mikk-Line Erfahrungen

Der Lavendeljunge hat beispielsweise ein blaues Mikk-Line Regenset. Damit die Regenhose beim Spielen nicht hochrutscht, gibt es ein Gummiband, das man über den Gummistiefel ziehen kann. Das Regenset ist natürlich wasserdicht (>8000 mm H2O) sowie winddicht. Die Regenjacke hat eine abnehmbare Kapuze. Durch die versiegelten Nähte ist die Regenkleidung sehr langlebig. Reflektorstreifen sorgen für eine gute Sichtbarkeit in der Dunkelheit. Die Mikk-Line Regenkleidung kann bei 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden, was nach einer Runde im Matsch ab und zu fällig ist.

Gummistiefel Move by Melton Erfahrungen

Gummistiefel Kindergarten Empfehlungen

Passend zum Regenset gibt es von Mikk-Line auch Gummistiefel in verschiedenen Farben. Die Gummistiefel sind aus Naturkautschuk und haben ebenfalls Reflektorstreifen. Die Mikk-Line Gummistiefel sind besonders weich und biegsam. Durch die profilierter Sohle sind die Gummistiefel rutschfest. Erhältlich sind sie von Größe 19 bis Größe 38.

Nylonjacke Mikk-Line

Alternativ könnt ihr auch zu Move by Melton Gummistiefel greifen. Genau wie Mikk-Line gehört auch Move zur Melton Group. Bei Move by Melton handelt es sich um eine dänische Schuhmarke für Kinder, die wir euch ebenfalls empfehlen können.

Wechselkleidung

Wenn die Kinder im Kindergarten draußen spielen, essen, basteln oder ins Spiel vertieft sind, wird die Kleidung auch mal nass oder dreckig. Damit sich die Kinder im Notfall umziehen können, ist es wichtig, dass im Kindergarten ausreichend Wechselwäsche vorhanden ist und das möglichst passend zur aktuellen Jahreszeit.

Idealerweise sollte alles möglichst in doppelter Ausführung vorhanden sein, so dass auch dann noch Wechselkleidung da ist, wenn man sie vergisst aufzufüllen oder mehrere „Unfälle“ an einem Tag passieren. Vorhanden sein sollten: Unterhose, Unterhemd, Socken, ggf. Strumpfhose, Hose/kurze Hose, Pullover/T-Shirt.

Verpflegung und Transport

In vielen Kindergärten haben die Kinder die Möglichkeit zu frühstücken. Um das Frühstück zu transportieren braucht das Kind eine Brotdose, eine Trinkflasche sowie einen Rucksack. Die Brotdose sollte möglichst mehrere Fächer haben, so dass man Brot sowie Obst und Gemüse separat verstauen kann. Außerdem sollte die Brotdose für das Kind selbst zu öffnen sein. Gleiches gilt für die Trinkflasche. Außerdem sollte die Trinkflasche auslaufsicher und bruchsicher sein.

Um Lunchbox und Trinkflasche in den Kindergarten zu transportieren, bietet sich ein Kindergarten-Rucksack an. Am einfachsten zu handhaben sind Kindergarten-Rucksäcke mit Reißverschluss, da diese leicht zu öffnen und zu schließen sind. Außerdem sollten sie nicht zu groß und bequem zu tragen sein.

Ausstattung für den Waldtag

In unserer Einrichtung gibt es einen wöchentlichen Waldtag. Diesen Tag verbringen die Kinder mit den Erziehern (fast) komplett im Freien. Dementsprechend ist es wichtig, dass die Kinder richtig gekleidet sind. Wichtig sind nicht nur ein festes Schuhwerk, sondern auch Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt. Je nach Temperatur gehen die Kinder mit Outdoorhose und Jacke bzw. Langarmshirt in den Wald. Da es im Wald meist deutlich kühler ist, als außerhalb vom Wald, hat sich ein Zwiebel-Look als sinnvoll erwiesen. Wird den Kindern zu warm, können sie sich Stück für Stück ausziehen und Jacke und Co im Rucksack verstauen.

Checkliste Kindergarten

Mikk-Line-Softshelljacke-Test

Kindergarten-Ausstattung - Was braucht man?

Jetzt im Sommer ziehen die Lavendelkinder am Waldtag meist eine zippbare Outdoor-Hose, Wanderschuhe, ein Shirt sowie eine Softshelljacke oder eine Fleecejacke an. Die Softshelljacken der Lavendelkinder sind von Mikk-Line. Genau wie die Mikk-Line Regenkleidung sind die Softshelljacken wasser- und winddicht. Zudem sind sie atmungsaktiv, was für den Waldtag sehr wichtig ist. Schließlich bewegen sich die Kinder viel und sollen in den Jacken nicht zu sehr ins Schwitzen kommen.

Softshelljacke Mikk-Line Erfahrungen

Waldtag Kindergarten Ausstattung

Die Mikk-Line Softshelljacken sind schmutzabweisend und strapazierfähig. Sie lassen sich bei 40 Grad waschen. Es gibt sie sowohl unifarben als auch mit Muster sowie in verschiedenen Schnitten. Die Mikk-Line Softshelljacken haben eine weiche Fleece-Innenseite und eignen sich daher auch als Übergangsjacke. Bei Bedarf ist die Kapuze abnehmbar.

Outdoor Kinderkleidung Mikk-Line

Kleidung Waldkindergarten

Alternativ können die Kinder im Wald natürlich auch eine Übergangsjacke wie z.B. die Mikk-Line NYLON Jungenjacke tragen. Auch sie ist wind- und wasserabweisend sowie atmungsaktiv. Sie ist schlicht und zeitlos und kann daher problemlos mit allem kombiniert werden. Ebenfalls praktisch für den Wald ist ein Sitzkissen, auf dem man die Frühstückspause abhalten kann. Unsere Kinder verwenden dafür Kniekissen, die eigentlich für die Gartenarbeit gedacht sind.

Outdoorjacke Kindergarten Empfehlungen

Hausschuhe

Damit die Kinder im Kindergarten keine kalten Füße bekommen, benötigen sie Hausschuhe. Kindergarten-Hausschuhe sorgen für einen besseren Halt und verhindern das Ausrutschen auf dem glatten Kita-Boden. Außerdem schützen sie kleine Kinderfüße vor kleineren Unfällen. Je nach Jahreszeit bieten sich unterschiedliche Arten von Hausschuhen an. Bei der Auswahl solltet ihr darauf achten, dass sie bequem, rutschfest sowie leicht anzuziehen sind.

Da Woll-Hausschuhe für den Sommer zu warm sind, hat der Lavendeljunge vor ein paar Wochen neue Kindergarten-Hausschuhe bekommen. In die Move by Melton Lederhausschuhe kann man einfach reinschlüpfen. Sie sind bequem und die Gummisohle verhindert, dass die Kinder damit wegrutschen. Die Leder-Hausschuhe gibt es in verschiedenen Farben und natürlich in verschiedenen Größen.

Kindergarten Hausschuhe Empfehlung

Move by Melton Hausschuhe Kindergarten

Sportkleidung und Sportschuhe

Viele Einrichtungen gehen mit den Kindergartenkindern regelmäßig turnen. Damit die Kinder beim Turnen nicht ausrutschen, verlangen viele Kindergärten feste Turnschuhe. Stoppersocken oder Schläppchen reichen aufgrund der Verletzungsgefahr nicht aus. Fragt am besten nach, wie es bei euch in der Einrichtung gehandhabt wird. Packt euren Kindern zum Turnen am besten eine kurze Baumwollhose und ein Baumwoll-Shirt ein. Beides sorgt für die nötige Bewegungsfreiheit. Achtet bei der Auswahl des Turnbeutels unbedingt darauf, dass das Kind ihn gut tragen kann. Die Erzieher können nicht 20 Turnbeutel auf einmal tragen. Ich persönlich finde einen Rucksack praktischer, da das Tragen und Aufsetzen für das Kind deutlich einfacher ist.

Sonstiges

Im Sommer benötigen die Kinder in der Kita zudem einen Sonnenhut, Sonnencreme und ggf. Badekleidung. Im Winter sollten im Kindergarten Handschuhe, Mütze, Schal sowie ggf. zusätzlich ein Schneeanzug vorhanden sein. Außerdem werden in einigen Kindergärten Zahnbürste und Zahnpasta benötigt. Wickelkinder benötigen zudem Wickelzubehör wie Windeln, Feuchttücher und ggf. Wundcreme.

Bitte mit Namen

Wenn ihr euren Kindern die (Erst-)Ausstattung für den Kindergarten mitgebt, denkt unbedingt daran, alle Sachen zu beschriften. Damit erleichtert ihr nicht nur den Erziehern die Arbeit, sondern sorgt auch dafür, dass die neue Kindergarten-Ausstattung nicht sofort verschwindet. Denn eins ist sicher: Es gibt immer andere Kinder, die genau die gleichen Gummistiefel oder die gleiche Regenhose haben.

Kindergarten-Ausstattung Checkliste

Wer die Kindergarten-Ausstattung seines Kindes nicht mit einem Stift beschriften möchte, kann auch selbstklebende Etiketten verwenden oder Etiketten aufnähen bzw. aufbügeln. Achtet unbedingt darauf, dass sie gut halten. Ansonsten sind die Sachen schneller verschwunden, als ihr gucken könnt. Solltet ihr mehrere Kinder haben, könnt ihr, um euch Arbeit zu sparen, die Kindergarten-Ausstattung nur mit eurem Nachnamen versehen. Werden die Sachen irgendwann an die kleineren Geschwister weitergegeben, müsst ihr keine neuen Etiketten vorbereiten.

Kindergarten-Ausstattung regelmäßig kontrollieren

Mindestens genauso wichtig wie das Beschriften der Kindergarten-Ausstattung ist das regelmäßige Kontrollieren. Weder das Kind noch die Erzieher schaffen es, einen Überblick über alle Kleidungsstücke zu behalten. Deshalb sollte man als Eltern regelmäßig überprüfen, ob noch genügend Wechselwäsche im Kindergarten vorhanden ist und ob Regenkleidung, Hausschuhe und Gummistiefel noch passen. Auch beschädigte Kita-Ausstattung sollte regelmäßig aussortiert werden.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.