SunGold Kiwi

Tipps für eine gesunde Ernährung mit Zespri SunGold Kiwis

Anzeige Vor ein paar Tagen habe ich euch erzählt, dass wir unser Frühstück umstrukturiert haben. Statt jeden Tag Brot mit süßen Aufstrichen zu essen, was weder besonders gesund ist noch satt macht, gibt es nun bei uns mindestens zwei bis drei Mal in der Woche zum Frühstück Joghurt, Müsli oder Frühstücksbreie mit Obst. Auch im Tagesverlauf versuchen wir uns mehr an gesunde Snacks zu halten und der Versuchung schnell mal eine Schokolade oder Kekse aus dem Schrank zu holen, zu widerstehen. Gar nicht so leicht, sage ich euch. Theorie und Praxis sind manchmal eben doch einfach zu weit voneinander entfernt. Dabei weiß doch eigentlich jeder, dass gesunde Ernährung und der regelmäßige Verzehr von Obst und Gemüse für einen gesunden und vitalen Körper sehr wichtig ist.

Zespri SunGold Kiwi

Ungesunde Ernährung kann müde, krank und antriebslos machen

Wer sich dauerhaft ungesund ernährt und wenig Obst und Gemüse isst, merkt das oft auch an seinem Körper. Man ist müde, kraft- und antriebslos sowie öfter krank. Kommt dann auch noch Stress dazu oder man ist Raucher, setzt dies dem Körper zusätzlich zu. Wichtig ist es daher, bewusst einen Ausgleich zu schaffen und in der Ernährung einen Kontrapunkt zu setzen. Das muss natürlich nicht von heute auf morgen passieren. Ziel sollte es sein, seine schlechten Gewohnheiten nach und nach umzustellen, so wie wir beispielsweise mit unserem Frühstück gestartet haben.

gesunde Ernährung

Übrigens: Gerade Vitamin C ist für den Körper besonders wichtig. Vitamin C ist an vielen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt. Vitamin C trägt zur Synthese von Hormonen, des Neurotransmitter Serotonin und Noradrenalin bei. Außerdem ist Vitamin C zur Bildung von Kollagen wichtig, was wiederum für die Elastizität von Haut, Bändern, Sehnen und Blutgefäßen, sowie für die Festigkeit von Zähnen und Knochen zuständig ist. Auch bei der Wundheilung und der Eisenaufnahme spielt das Vitamin C eine Rolle.

Anzeichen von Vitamin C-Mangel

Wer bei sich beispielsweise blutendes Zahnfleisch, Gliederschmerzen, schlecht heilende Wunden, raue und schuppige Haut, erhöhte Infektanfälligkeit, lockere Zähne oder Schwäche und Müdigkeit feststellt, bei dem könnte ein Vitamin C-Mangel schuld sein. Da Vitamin C nicht selbst vom Körper gebildet werden kann, muss es von außen zugeführt werden. Besonders gute Vitamin C-Lieferanten sind dabei frisches Obst und Gemüse wie Brokkoli, Paprika und Zitrusfrüchte.

Zespri Kiwi

Kiwis sind echte Vitamin C-Bomben

Da unsere Kinder große Kiwi-Liebhaber sind, haben wir bei uns zu Hause eigentlich immer einen großen Kiwivorrat liegen. Der Lavendeljunge nimmt die Kiwis mit in den Kindergarten, wir bereiten Smoothies daraus zu (auf dem Foto seht ihr eine Variante mit Kiwi, Banane und Orangensaft) oder essen ihn im Obstsalat. Auch mit Joghurt, einigen Haferflocken, Datteln sowie anderem Obst oder pur finde ich Kiwis sehr lecker. Die Vitamin C-Bomben schmecken einfach und sind gesund.

SunGold Kiwi

Besonders die SunGold Kiwis von Zespri kommen bei unseren Kinder gut an. Kennt ihr die? Anders als die gewöhnlichen Kiwis sind die Zespri Kiwis der Sorte SunGold haarlos und haben ein goldgelbes, süß-saftiges Fruchtfleisch. Im Vergleich zu den grünen Kiwis sind sie milder und süßer im Geschmack. Trotzdem sind die Zespri SunGold Kiwis, die von Mai bis September aus Neuseeland und von November bis Januar aus Italien und Frankreich stammen, schön frisch und aromatisch. Zubereitet und gegessen werden sie wie die grünen Kiwis, wobei die gelben Kiwis am besten aus dem Kühlschrank schmecken.

Kiwi-Bananen-Smoothie

Zespri SunGold Kiwis sind gesund

Die Zespri SunGold Kiwis sind echte Vitamin C-Bomben. Im Vergleich zu grünen Kiwis ist in den SunGold Kiwis sogar deutlich mehr Vitamin C enthalten. Außerdem sind die Zespri Kiwis eine natürliche Ballaststoff-, Folat- und Kalium-Quelle. Sie unterstützen die Verdauung und sind auch in der Schwangerschaft super. Trotz ihrer süße und ihres reichhaltigen Geschmacks sind die SunGold Kiwis mit 79 kcal pro 100 Gramm relativ kalorienarm, so dass sie sehr gut als gesunder Snack für Zwischendurch geeignet sind.

Kennt ihr die Zespri SunGold Kiwis schon? Wie schmecken sie euch? Was tut ihr für eine gesunde Ernährung?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

16 thoughts to “Tipps für eine gesunde Ernährung mit Zespri SunGold Kiwis”

  1. Hallo und danke für den schönen Bericht. Ich mag ja Kiwis sehr gerne, aber diese sah ich noch nicht. Muss dann morgen gleich mal gucken. Ich versuche ja öfter zwischendurch oder als Frühstück Banane oder Joghurt zu nehmen. Letztens mußte eine Schale Erdbeeren daran glauben. Lecker. Liebe Grüße

  2. Hallöchen,
    ich esse total gerne Kiwis. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich aber stets für die gelbe Sorte entscheiden. Sie schmeckt einfach super lecker! Umso besser, dass sie anscheinend so gesund ist. 🙂

    Viele Grüße und noch eine schöne Woche
    Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.