Wichtig für die Entwicklung der Kinder: Freies Spielen

Anzeige Seit der Lavendeljunge auf der Welt ist, hat sich in seiner Entwicklung viel getan: So hat er nicht nur robben, krabbeln und schließlich laufen gelernt, sondern hat auch schon viele verschiedene Schritte der Sprachentwicklung durchlaufen. Insgesamt hat er sowohl im motorischen als auch im kognitiven Bereich viel dazu gelernt. Oft überrascht er einen ganz plötzlich mit neuen Ideen. Besonders im freien Spiel hat er in den letzten Wochen große Entwicklungsschritte gemacht.

Immer häufiger beginnt er sich jetzt selbst kleine Geschichte auszudenken und diese im Spiel umzusetzen. So packt er momentan mit Vorliebe seinen Koffer und fährt anschließend mit einem Zug aus Stühlen seine Oma besuchen, baut kreative Türme oder er spielt mit seinem Duplo verschiedene Gespräche und Situationen nach. Als beobachtende Eltern ist man dann immer ganz überrascht und natürlich auch stolz, was in dem Kopf seines Kindes alles steckt. Und natürlich freut man sich auch, denn das freie Spiel zeigt einem, wie sein Kind beginnt, die Welt zu begreifen. Auch von befreundete Eltern bekommt man immer wieder die lustigsten Geschichten von ihren Kindern zu hören, die einen oft zum Schmunzeln bringen.

Da beim Spielen natürlich die richtige Bewegungsfreiheit und der richtige Schutz das A und O ist, hat Pampers im Rahmen der verbesserten Pampers Active Fit mit der 20 Prozent längeren Trockenheitslage, die die Feuchtigkeit nun noch besser aufnimmt und bis zu zwölf Stunden Trockenheit ermöglicht, unter dem Motto „Spiel, wie es dir gefällt“ vor einigen Wochen eine tolle Aktion ins Leben gerufen: Auf der Pampers-Facebook-Seite laufen seit Anfang März die „Spiel, wie es dir gefällt-Wochen“. Dort können Eltern die tollsten Spiel- und Abenteuerfotos ihrer Kinder hochladen und ganz nebenbei einen 500€-Gutschein von Baby Walz gewinnen. Jede Woche gibt es ein neues Motto zu dem die Bilder hochgeladen werden sollen. In der letzten Aktionswoche, die noch bis zum 30. März 2014 läuft, wird dies das Thema „Sei ein Künstler“ sein. Außerdem gibt es rund um das Thema Spiel auf der Facebookseite und auf der Webseite von Pampers u.a. kreative Spielideen für Eltern und Kind von einem Experten für frühkindliches Lernen und Entwicklung, Prof. Dr. Malte Mienert, zu lesen. Eine spannende Sache, wie ich finde.

Wie ist es bei euren Kindern? Sind die auch so kreativ? Mit was haben sie euch in den letzten Wochen überrascht?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Wichtig für die Entwicklung der Kinder: Freies Spielen“

  1. Überrascht hat mich in letzter Zeit ne Menge…wie du schon sagst die kleinen denken sich in dem alter schon richtig tolle Sachen aus 🙂 Bin happy das sie mittlerweile so viel und auch gut spricht, sie wollte ja erst nicht so wirklich…und nu bin ich fast froh wenn mal 5 Minuten ruhe ist *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.