Schulstart mit Kneipp

Anzeige Die Sommerferien sind vorbei. In allen Bundesländern geht nun die Schule wieder los. Auch für den Neffen meines Mannes war es vor Kurzem endlich so weit. Er wurde eingeschult. Ein Ereignis, auf das er schon lange hingefiebert hat. Die letzten Wochen und Monate hat er, wenn wir ihn gesehen haben, von nichts anderem mehr gesprochen. Endlich wie die Großen lesen und schreiben zu können, war sein großer Traum.

Da wir seinen großen Tag nicht verpassen wollten, waren wir natürlich dabei. Stolz saß er in der Kirche und später auch in der Schule mit der Schultüte kerzengerade auf seiner Bank und lauschte gebannt dem Schulleiter und seiner Lehrerin. Nach einem schönen Gottesdienst und einer ersten „Probestunde“ ging es dann gemeinsam mit der Familie nach Hause, um das große Ereignis zu feiern. Die Schwägerin meines Mannes hatte ein paar Bänke im Garten aufgestellt und ein kleines Büffet aufgebaut. Außerdem wurde gegrillt und es gab eine tolle Schultorte.

Doch bevor geschmaust wurde, wurde natürlich die Schultüte ausgepackt. Ich finde es total süß: Die Schulkinder sind oft kleiner als ihre Schultüten und verschwinden dahinter fast. Da auch wir natürlich etwas zur Schultüte beitragen wollten, hatte ich der Schwägerin vorab etwas zugesteckt. So kam außer jeder Menge Süßigkeiten, Schulutensilien und Playmobil auch eine Wichtelgeschenkbox mit tollen Produkten von Kneipp zum Vorschein, die es seit einiger Zeit im Handel gibt.

Darin enthalten waren für das Schulkind jede Menge Drachenkraft, in der Form eines Badezusatzes und eines Shampoos, um den harten Schulalltag zu meistern. Verpackt waren die Naturkind-Produkte in einer tollen Box, die sich zum Aufbewahren kleiner Schätze und Geheimnisse eignet. Die Freude über die Box war groß, denn ein großes Schulkind findet Drachen natürlich prima. Deshalb wurde der Inhalt der Box kurzerhand ausgeräumt und die Box mit den neuen Playmobilsachen gefüllt, die sich teilweise ebenfalls in der Schultüte befanden. Eine schöne Idee, wie ich finde.

Nach einem ereignisreichen Tag ging es für uns wieder nach Hause. Ich bin gespannt, wie sich der Kleine in der Schule macht und wie schnell er entdeckt, dass Schule vielleicht doch nicht so toll ist, wie er bislang glaubt. Aber wir werden sehen…

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

5 Gedanken zu „Schulstart mit Kneipp“

  1. Einschulung – lange ist es bei uns her! :)<br />Die Idee mit der Kneip-Geschenkbox ist aber wirklich klasse, da muss man sich doch einfach drüber freuen, so niedlich wie die Box aussieht!<br />LG Andrea

  2. und ich dachte gerade &quot;cool, jetzt sind bei Kneipp Playmobilfiguren mit in der Box&quot; *gg ;)<br />Die Box ist sehr schön und mit diesen Badeperlen kann ich meine Dreckspatzen immer gut in die Wanne locken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert