Als Eltern Freundschaften pflegen: Schwerer als gedacht

Wer als Eltern Freundschaften pflegen möchte, hat es nicht erst seit Corona schwer. Während sich der Kreis der Freunde meist bereits im Jahr nach der Geburt des ersten Kindes auf Kontakte mit anderen Eltern beschränkt, wird es auch in den Jahren danach nicht einfacher. Ob dauermüde, gerade stillend oder aufgrund fehlendem Babysitter lassen sich die Abende im Theater, Restaurant oder auf einem Konzert an einer Hand abzählen. Auch ein gemütlicher Abend auf dem Sofa mit der besten Freundin ist oft schwerer umzusetzen als gedacht. Die Erfahrung zeigt: Ein Kind wird immer spontan krank oder kann gerade an dem Abend nicht einschlafen.

Weiterlesen
woom OFF AIR Test

woom OFF AIR: Das Abenteuer wartet draußen!

Anzeige Endlich ist der Sommer da! Kein Wunder, dass wir so viel wie möglich draußen sind. Da unser Umzug kurz bevor steht, verbringen wir viel Zeit beim neuen Haus, in dessen unmittelbarer Nähe sich ein wunderschöner Wald befindet. In diesem sind wir, wann immer es die Zeit zulässt, unterwegs. Die Lavendelkinder kennen ihn inzwischen so gut, dass sie auch allein in den Wald dürfen. Schließlich gibt es dort immer etwas zu entdecken und erkunden.

Weiterlesen
Wald mit Kindern Ideen Waldausflug

Im Wald mit Kindern: Ideen für die ganze Familie

Im Sommer, wenn die 25 Grad-Marke überschritten wird, zieht es uns oft in den kühlen Wald. Im Schatten der Bäume kann man es gut aushalten. Auch die Lavendelkinder sind gerne im Wald, denn hier gibt es immer etwas zu entdecken und zu erleben. Ein Waldausflug ist bei uns meist ein Selbstläufer, so dass wir uns als Eltern auch mal entspannt zurücklehnen können. Damit das klappt, haben wir in der Regel einen gut gepackten Rucksack dabei. Was sich darin befindet sowie unsere Lieblingsbeschäftigungen im Wald wollen wir euch heute verraten.

Weiterlesen
Arbeiten im Homeoffice Burnout

Arbeiten im Homeoffice: Tipps zur Vermeidung von Burnout

Seit letzter Woche steht fest, was wir alle bereits vermutet und befürchtet haben: Der Lockdown wird aufgrund radikal steigender Coronazahlen verlängert und z.T. sogar verschärft. Für viele von uns bedeutet diese Entscheidung nicht nur zahlreiche Entbehrungen, sondern weiterhin einen Spagat zwischen Arbeiten im Homeoffice, Homeschooling, Haushalt, Kinderbetreuung und weiteren Verpflichtungen zu meistern. Keine einfache Aufgabe! Schon seit Wochen merke ich, dass ich weit über meine Belastungsgrenze hinaus agiere und mich bereits kurz nach dem Aufstehen wieder nach meiner Matratze sehne.

Weiterlesen

Homeschooling: Doch um welchen Preis?

Dem Lockdown etwas positives abzugewinnen, fällt inzwischen immer schwerer. Ich glaube, wir alle vermissen unser „altes Leben“ und sehnen uns nach Abwechslung und Abenteuern. Mir fehlen vor allem unsere Reisen, verlässliche Bildungsangebote und natürlich die unbeschwerten Treffen mit Freunden und der Familie. Doch es gibt einen großen Lockdown-Vorteil, den ich eigentlich nicht mehr missen möchte: Die Morgende, an denen keine Schule ist, sind bei uns deutlich entspannter.

Weiterlesen
audibene Test

Erste Hörprobleme ernst nehmen (inkl. audibene-Test)

Anzeige Nicht nur die Corona-Beschränkungen, sondern auch Hörprobleme machen einsam. Erst sind es nur einzelne Wörter, die nicht richtig verstanden werden, oder der Fernseher, der einfach ein bisschen lauter gestellt wird. Dann wird es einem irgendwann unangenehm, wenn man auch nach dem zweiten Nachfragen immer noch nicht verstanden hat, worum es eigentlich geht oder einen der Gegenüber erwartungsvoll ansieht, weil er eine Frage gestellt hat und auf eine Antwort wartet.

Weiterlesen

Kinder fürs Klavier spielen begeistern – inkl. Tipps zum Digitalpiano-Kauf

Anzeige Manchmal kommt es einem vor, als wäre es in einem anderen Leben gewesen. Aber es gab auch mal eine Zeit vor den Kindern – mit Freizeit und Hobbys, die man nur für sich hatte. Für den Lavendelpapa war Klavierspielen eine Freizeitbeschäftigung, zu der er in den Baby-, Kleinkind- und Kindergartenjahren der Lavendelkinder kaum gekommen ist. Das alte Stage Piano hatten wir längst verkauft. Aber nun lag er mir über Monate in den Ohren, dass er davon träumt, endlich wieder in die Tasten zu greifen. Und auch der Lavendeljunge hatte Lust darauf, sich einmal am Klavier zu versuchen.

Weiterlesen