Tontöpfe bemalen

DIY: Blumige Ostergeschenke für Oma und Opa

Anzeige Zu Ostern bekommen die Omas und Opas von unseren Kindern eine kleine gebastelte Aufmerksamkeit. Im letzten Jahr bemalte und beklebte ich mit dem Großen zusammen Styroporeier. In diesem Jahr sollte es aber etwas von beiden Kindern gemeinsam sein. Das ist gar nicht so einfach. Schließlich haben wir uns für bemalte und bepflanzte Tontöpfe entschieden. Der Große mag es im Garten von Oma zu gärtnern. So sahen die Töpfe schließlich aus.

Osterbastelei

Hier kommt die Anleitung für euch.

Für die bemalten Tontöpfe benötigt ihr:

  • Tontöpfe (bekommt ihr beim Floristen oder im Baumarkt)
  • Acrylfarbe und Pinsel
  • Fingermalfarbe
  • Acrylstifte (rot, gelb, weiß) oder einen feinen Pinsel und eine ruhige Hand
  • Klarlack
  • Schmucksteine, Glitzerkleber o.ä.

Vom Bemalen kann ich euch leider keine Fotos zeigen, da ich bei zwei kleinen Jungs und Pinseln mit Farbe nicht zum Fotografieren kam, sondern lieber versucht habe unsere Wände weiß zu halten. Die Töpfe können eure Kinder möglichst hell mit Acrylfarbe grundieren. Bei uns durften der Große und der Kleine die Töpfe grün und lila anmalen. Leider ist es etwas dunkel geworden. Die weiteren Malereien würden sonst sicher noch besser zur Geltung kommen. Ein paar Stellen habe ich dann noch nachgepinselt, damit die Töpfe einmal komplett mit Farbe bedeckt waren.

Tontöpfe bemalen

Nach einer Nacht trocknen, können sich die Kinder auf jedem Topf mit Fingermalfarben verewigen. Bei dem Handabdruck achtet ihr darauf, dass der Daumen ein wenig nach oben abgespreizt ist. Gelb ist die Farbe meines kleinen Osterhasen und rot vom großen Hasi. Nun könnt ihr mit Acrylstiften aus den Handabdrücken Hühner zaubern. Mein großer Schatz war ganz begeistert davon. Sollten die Kinder beim Handabdruck etwas verrutschen ist es auch nicht schlimm. Dann plustert sich ein Hahn eben etwas auf oder ist einfach etwas dicker.

Tontöpfe bemalen

Zum Schluss könnt ihr die Töpfe noch mit Glitzersteinen, Papier- oder Stoffblumen oder den Acrylstiften weiter verzieren. Nachdem alles trocken ist, lackiert ihr mit Klarlack einmal über alles drüber. Nun sind die Kunstwerke auch wasserfest, falls beim Gießen mal etwas daneben geht.

Fürs Pflanzen braucht ihr:

  • Erde
  • Pflanzgranulat
  • Blumen (bspw. Tulpenzwiebeln mit Knospen)

Unten in die Töpfe legt ihr am besten etwas dünnes und wasserdurchlässiges wie bspw. Verbandsmull, um das Loch zu schließen. Wir haben etwas Pflanzgranulat als Wasserspeicher eingefüllt. Das ist aber nicht unbedingt nötig. Jetzt kommt eine dünne Schicht Erde darauf und dann die Pflanzen.

PflanzenBei der Pflanzenauswahl könnt ihr wild kombinieren. Wir wollten es möglichst bunt und vielfältig haben. Nun noch regelmäßig gießen und ihr habt ein prima Ostergeschenk.

Tontöpfe3

Das Gärtnern war der liebste Teil für meinen großen Hobbygärtner. Im Blumenladen hatten wir verschiedene Tulpen und Hyazinthen ausgewählt. Die Sauerei beim Pflanzen hielt sich sogar in Grenzen. Mein Großer wollte dabei trotz meiner Einwände unbedingt sein neues Lightning McQueen Shirt anlassen. Seit er mit Papa zusammen „Cars“ schauen durfte, redet er nur noch davon. Er saust nicht mehr wie ein Wirbelwind durch die Wohnung, sondern er ist Lightning McQueen. Auf seinen neuen Hausschuhen zeigt er mir jetzt auch immer wie schnell er war.

zeeman2

Dementsprechend war er im siebten Himmel als wir bei Zeeman shoppen durften. Direkt um die Ecke der Arbeitsstelle meines Mannes ist eine Zeeman-Filiale. Neben Unterwäsche, Socken, Hausschuhen, Taucherbrille und einem Shirt für sich suchte er auch noch für den kleinen Bruder ein T-Shirt mit Lightning heraus. Ganz niedlich fand ich wie er das Herzkissen mit Anna und Elsa entdeckte und es sofort für seine Freundin mitnehmen musste: „Mamaaaa, meine Freundin mag doch die Eiskönigin sooooo sehr.“  So schnell konnte ich gar nicht schauen, wie sich unser Einkaufskorb füllte. An der Kasse hatte ich dann schon etwas Bammel vor der Endsumme. Doch alles zusammen hat nur 40 Euro gekostet.

Zeeman

Ich habe mich echt gewundert, dass er das Shirt abends freiwillig ausgezogen hat. So und morgen bin ich mal gespannt, was der Opa zu seinem Blumentopf sagt. Meine Eltern werden ihre Töpfe erst richtig zu Ostern erhalten, da wir dann dort zu Besuch sind.

Habt ihr etwas zu Ostern gebastelt?

Astrid

Dieser Artikel wurde verfasst von Astrid: Ich bin 33 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen (3 Jahre und 1 Jahr) in Köln. Unser großer Sohn ist ein richtiger Wirbelwind. Der Kleine hat sich bisher gut eingefügt und ist ein kleiner Sonnenschein. Uns sind unsere Freunde und gemeinsame Unternehmungen als Familie sehr wichtig. Wir verreisen auch mit Kind sehr gerne und besuchen Freunde und Familie. Seit einem Jahr schreibe ich nun auch für den Lavendelblog und teste gemeinsam mit meiner Familie die verschiedensten Produkte. Dabei ist es mir wichtig auch einmal Verbesserungsvorschläge liefern zu können und immer ehrlich zu bleiben.

19 Gedanken zu „DIY: Blumige Ostergeschenke für Oma und Opa

    1. Danke! Leider sind die Blumen in der Wärme drinnen schon sehr weit aufgeblüht. Aber die Töpfe können die Großeltern auch weiterhin benutzen.

  1. Schön farbenfroh, da muss man sich einfach drüber freuen. Die Töpfe werden sicher in Ehren gehalten werden.

    *gg* also ich nehme auch gern einen ab 😉

    Lieben Gruß,

    Martina

  2. Huhu, ich schreibe hier mal als Oma. Klasse Idee, jedoch nicht nur für die Großeltern. Ich habe das als Oma mit den Enkelkindern zum Muttertag gebastelt. Die Mama war begeistert. Ich würde mich aber auch darüber freuen, deshalb Daumen hoich für die Idee.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    1. Liebe Ulrike,
      du bist ja eine tolle Oma. So was ist doch richtig cool! Da würde ich mich auch freuen.
      Ich hoffe du hattest bisher schöne Ostern.
      LG
      Astrid

  3. Hey meine Liebe,

    das ist ja mal eine tolle Idee. Die könnte ich mir für später merken.
    Daheim wäre das natürlich auch eine tolle Möglichkeit um ein bisschen Farbe reinzubekommen. 😀

    Liebe Grüße,
    ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.