Die Gourmetbox im Juni 2015

Anzeige Vor ein paar Tagen war es mal wieder so weit. Unsere Postbotin stand mit der neuen Gourmetbox vor der Tür. Gespannt wurde sie natürlich sofort geöffnet und der Inhalt der Gourmetbox wurde unter die Lupe genommen. Schon auf den ersten Blick wurde klar, an der Gourmetbox hat sich etwas getan.

Statt einer bunten Mischung an Getränken und Lebensmitteln hatte die Gourmetbox dieses Mal ein Thema. Passend zur Saison hielten wir eine Grillbox in den Händen. Der Idee, der Box jedes Mal ein neues Thema zu geben, stehe ich zwiegespalten gegenüber. Einerseits hat die Box durch ein Thema mehr Struktur, andererseits kann einem dadurch aber auch die ganze Box vermiest werden.

IMG_0349

So jedenfalls ging es uns wenigstens ein bisschen bei der Grillbox. Da weder der Lavendelpapa noch ich richtige Fleischesser und große Grillfans sind, hatte die Gourmetbox im Juni 2015 nur wenig für uns zu bieten. Bevor ich gleich genauer auf die einzelnen Produkte eingehe, hier erst einmal der Inhalt der Gourmetbox im Juni 2015 in der Übersicht:

  • Münchner Kindl Senf GmbH – DirtyHarry BBQ Classic Style
  • Mexican Tears® – Green Pepper Sauce
  • Vantastic Foods – Bio Burger Gemüse
  • Papa Türk GmbH – Papa Kola
  • Cheers Beverage Distribution GmbH – Le Petit Raisin: Merlot Rosé
  • Bremer Gewürzhandel – Grillgewürz „Schweigen der Lämmer“ und Dip-Mischung „Scharfe Elli“
  • Beef! – Zeitschrift

Kommen wir nun erst einmal zu den (wenigen) Produkten, die wir in der aktuellen Gourmetbox interessant fanden. Gespannt war ich auf die Bio Gemüse Burger. Da wir, wie bereits erwähnt, kaum Fleisch essen, waren sie eine willkommene Abwechslung in der Box. In der Zubereitung sind sie sehr schnell. Leider konnten sie uns geschmacklich gar nicht überzeugen. Ebenfalls gefreut haben wir uns über die Papa Kola. Vor einiger Zeit war schon einmal Papa Türk in der Gourmetbox. Das fanden wir sehr lecker. Auch Papa Kola war super.

IMG_1058

Gar nichts anfangen konnten wir mit den beiden Gewürzmischungen. Wenn ich ehrlich bin, bin ich beim Thema Gewürze nicht besonders kreativ und greife in der Regel eher zu den Klassikern. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und italienischen Kräutern bin ich eigentlich schon gut bedient. Deshalb haben wir auch die grüne Chilisauce sowie die BBQ Sauce aussortiert. Beides trifft weder den Geschmack des Lavendelpapas noch meinen Geschmack. Der typische rauchige Geschmack der BBQ Sauce ist gar nicht mein Fall. Da wir beide kaum Alkohol trinken, wanderte auch der Rosé auf den Aussortierthaufen.

Neben der Zeitschrift, die ganz nett zum Anschauen war, waren dieses Mal also nur ein Produkt in der Gourmetbox, das uns gefallen haben. Eine ziemlich schlechte Quote bei einem Preis von fast 25€. Bleibt also nur zu hoffen, dass die kommende Gourmetbox eher unseren Geschmack trifft und dort das Thema besser passt.

Wie gefällt euch die Gourmetbox im Juni 2015? Was haltet ihr von der Idee einer Themenbox?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

6 Gedanken zu „Die Gourmetbox im Juni 2015

  1. Hey Anika,

    ich finde die Box auch ganz gut da endlich mal Produkte drin sind die ich noch nicht kenne und die es nicht überall gibt UND nicht in jeder dritten Box sind. Das Magazin finde ich auch ganz lesenswert 😉
    Liebe Grüße
    Sylvia

  2. Eine interessante Box, doch ich bin mir auch nicht sicher ob ich da alle Produkte verwenden könnte. Aber so ist das nun mal bei diesen Überraschungsboxen. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  3. Ich finde von dem Inhalt der Box die Gewürze schon am Interessantesten. Über die Soße hätte mein Mann sich sehr gefreut , der hat nämlich einen Faible für Soßen. Mir würde eine gemischte Box jedoch mehr zusagen als solche spezifische

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.