Naturkosmetik ist hoch im Trend

Anzeige Ich gehöre zu den Menschen, die eigentlich kaum Kosmetik und Pflegeprodukte verwenden. Klar, Shampoo, Bodylotion und Handcreme verwende ich auch. Aber um dekorative Kosmetik mache ich mit Ausnahme von Mascara meist einen Bogen. Ich sehe keinen Grund, warum ich morgens stundenlang im Bad stehen und mir Dinge ins Gesicht schmieren sollte, von denen keiner weiß, welche Stoffe darin enthalten sind und ob sie für meinen Körper schädlich sind. Aus diesem Grund verwende ich, wenn ich solche Produkte benutze, meist Naturkosmetik.

Ein Shop, der eine große Auswahl an Naturkosmetik anbietet, ist der Superio Naturshop. Bestellen kann man dort alles rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Pflege. Dabei umfasst das Sortiment sowohl Kosmetik und Pflegeprodukte als auch Produkte für den Haushalt wie beispielsweise Putz- und Waschmittel. Um den Shop zu testen, habe ich eine bunte Mischung einmal quer durch das Sortiment des Shops erhalten. Damit auch ihr einen Eindruck erhalten könnt, möchte ich euch die Produkte kurz vorstellen.

Anfangen möchte ich mit den Produkten von Ecover. Angeboten werden im Superio Naturshop sowohl Wasch- als auch Reinigungsmittel auf pflanzlicher Basis. Die Produkte von Ecover benutzen wir schon lange und sind sowohl von der Reinigungskraft als auch vom ökologischen Aspekt überzeugt. Dadurch, dass die Waschmittel frei von Farb- und Duftstoffen sind, lassen sie sich besonders gut zum Waschen von Baby- und Kinderkleidung verwenden.

Eine für mich bislang unbekannte Marke ist Ziaja, von der es im Superio Naturshop eine große Anzahl an Produkten gibt. Im Sortiment sind u.a. Tages- und Nachtcremes, Bodylotions, Duschgels, Bodybutter und vieles mehr. Angeboten werden die Produkte in verschiedenen Geruchsvarianten. So gibt es die Serien beispielsweise mit Oliven, Kakao, Ziegenmilch oder auch Orange. Viele der Produkte sind besonders für trockene, aber auch normale Haut geeignet. Ausprobiert haben wir bislang Produkte mit Kakao und Olive. Beide riechen nicht nur sehr angenehm, sondern ziehen auch gut in die Haut ein. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung weich und geschmeidig an.

Auch die Marke Himalaya war mir bislang unbekannt. Das Spektrum an Produkten ist auch hier sehr groß. Es reicht von Cremes und Bodylotions über Shampoos bis hin zu Zahnpasta. Ich selbst verwende schon seit einiger Zeit bewusst Shampoos ohne Silikone, weshalb ich auf das Himalaya Proteinshampoo sehr gespannt war. In der Anwendung ist es problemlos und auch geruchlich kann es überzeugen. Die Zahnpasta ist leider ohne Fluorid, weshalb wir sie wahrscheinlich nicht verwenden werden.

Ausgesucht habe ich mir außerdem ein Deo ohne Aluminium. Das Deo von Orgalys ist demeter-zertifiziert und hat einen angenehm frischen Geruch. Da viele Deos oft bei mir nicht wirken, war ich gespannt. Nach einigen Tagen der Benutzung kann ich sagen, dass es wirkt.

Zum Probieren habe ich außerdem Tampons und Binden aus Bio-Baumwolle von Masmi bekommen. Leider habe ich die Marke zu spät entdeckt. Für das Wochenbett war ich auf der Suche nach Binden aus reiner Baumwolle, die ich leider nirgendswo gefunden habe. Masmi hat sie im Sortiment. Die Tampons werde ich testen, wenn mich die roten Zwerge wieder besuchen kommen.

Neben den vielen verschiedenen Kosmetik- und Pflegeprodukten hat der Superio Naturshop auch einiges für Kinder im Sortiment. So gibt es beispielsweise ökologische Knete, Stifte oder Wasserfarben von Ökonorm. Ausprobiert haben wir sowohl die normale Knete als auch die Softknete, die uns beide gut gefallen haben. Beide Produkte wurden von Ökotest mit „sehr gut“ bewertet, wobei der Test allerdings schon ein paar Jahre zurück liegt. Besonders wichtig ist, dass die Knete ungiftig ist. Denn obwohl der Lavendeljunge schon groß ist, landet doch noch ab und zu etwas im Mund. Die Knete lässt sich gut formen und bleibt auch nach mehrmaligem Benutzen noch weich. Bei der normalen Knete ist es etwas schade, dass keine Aufbewahrungsmöglichkeit mitgeliefert wird.

Wie ihr seht, ist die Produktpalette vom Superio Naturshop echt riesig. Wer also Wert auf Naturkosmetik legt, sollte in dem Shop unbedingt einmal vorbeigucken.

Wie ist das bei euch? Ist euch das Thema wichtig?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

5 Gedanken zu „Naturkosmetik ist hoch im Trend

  1. Da ich auch aluminiumfreies Deo benutze, würde es mich interessieren, wo ich Orgalys zu kaufen bekomme und wie teuer es ist. Seitdem ich aluminiumfrei lebe, habe ich Null-Schutz gegen Schwitzen mehr und könnte das Deo auch gleich weglassen. Wenn Orgalys bei dir gewirkt hat, würde ich es mir gern auch kaufen. Liebe Grüße Sabine. <br />www.sabinet1317@blogspot.com

    1. Wie im Artikel geschrieben, gibt es das Deo im Onlineshop von Superio Naturshop zu kaufen. Dort kostet es 11,90€. Empfehlen kann ich aber auch das aluminiumfreie Deo von Alverde. Das gibt es bei Dm.

  2. Wow super, die Produkte sehen wirklich gut aus.<br />Ecover habe ich selbst schon gehabt und muss sagen die Verträglichkeit ist ausgezeichnet.<br /><br />Grüße<br />Eileen<br />www.sweetandsugar.de

  3. Huhu,<br /><br />das scheint ein recht vielfältiger und gleichzeitig toller Shop zu sein. Da werde ich auf alle Fälle mal vorbeischauen. ;o)<br /><br />Lieben Gruß,<br />Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.