18. Dezember 2014

Naturbelassen spielen und leben mit den Produkten von Livipur

Mittlerweile ist der Lavendeljunge in einem Alter, in dem man ihn auch schon mal, wenn man Glück hat, für längere Zeit alleine in seinem Zimmer spielen lassen kann. Dann schnappt er sich sein Duplo, Lego oder Playmobil und dann geht es los. Meist ist er innerhalb weniger Minuten in ein Rollenspiel vertieft. Das ist oft so niedlich anzusehen, dass man schon wieder versucht ist ihm zuzusehen, statt die kurze Ruhephase für sich zu nutzen. In den meisten Fällen, in denen er für sich spielt, sind die Themen Polizei und Feuerwehr hoch im Kurs. Oft nimmt er sich aber auch seine Playmobil Ritter und spielt mit ihnen.


Damit er die ganzen Räuber stilecht gefangen nehmen kann, hat der Lavendeljunge vor Kurzem ein Gefängnis von Livipur bekommen. Bei Livipur handelt es sich um einen Onlineshop für Naturprodukte für Kinder. Neben Spielzeug hat der Shop u.a. auch Baby- und Kinderkleidung sowie Kindermöbel im Angebot. Die Philosophie von Livipur ist die gesunde Entwicklung von Kindern nachhaltig zu unterstützen und zu fördern.


Das Gefängnis, das er bekommen hat, ist aus massivem Erlenholz. Es ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern fühlt sich auch gut an. Das Holz ist glatt und sehr sauber verarbeitet. Das Gefängnis verfügt über eine Tür, die mit einem Riegel verschlossen werden kann.


Außerdem hat es ein Fallgitter sowie einige Fenster. Leider lassen sich diese nicht öffnen und schließen. Gerade beim Fallgitter wäre das sehr schön, denn dadurch würde das Gefängnis noch mehr Spielmöglichkeiten bieten. Dem Lavendeljungen reichen die "Funktionen" des Livipur Gefängnisses jedoch schon aus. Unermüdlich öffnet und schließt er die Tür, nimmt Gefangene, sperrt sie ein, versteckt Schätze oder lässt die Ritter vom Turm Ausschau halten.


Das Gefängnis ist Teil einer Ritterburg. Kann aber auch separat gekauft und bespielt werden. Dadurch, dass es aus massivem Erlenholz ist, ist es sehr robust. Ich persönlich finde es immer sehr schön, wenn der Lavendeljunge mit Holzspielzeug spielt. Kombiniert mit Playmobilfiguren ist es für den Lavendeljungen, der durch den Kindergarten mittlerweile ein wenig "verdorben" ist, eine tolle Spielmöglichkeit, die er viel und gerne nutzt.


Neben vielen Spielsachen aus Holz werden bei Livipur auch Waldorf-Püppchen aus Wollfilz und Baumwolle angeboten. Diese eignen sich weniger zum Spielen, sondern sind eher Dekoration. Ideal sind sie für sogenannte Jahreszeitentische, die man jahreszeitenspezifisch dekoriert. Gemeinsam mit dem Kind kann man mithilfe von Tüchern, den Püppchen und jahreszeitenspezifischen Materialien aus der Natur einen Tisch oder auch die Fensterbank dekorieren und so den Kindern die Jahreszeiten näherbringen.


Die Püppchen sind etwa sechs Zentimeter groß, hübsch anzusehen und sehr filigran gearbeitet. Durch den eingearbeiteten Draht lassen sich die Waldorf-Figuren nach Bedarf zurechtbiegen.


Solltet ihr noch auf der Suche nach naturbelassenen Geschenken für eure Kinder zu Weihnachten sein, schaut euch unbedingt einmal bei Livipur um. Dort gibt es viele schöne Dinge zu entdecken.

17. Dezember 2014

Die Delinero Box im November 2014

Mittlerweile ist es schon wieder ein paar Tage her, dass die Delinero Box bei mir angekommen ist. Den Inhalt meiner Delinero Box im November 2014 möchte ich euch natürlich trotzdem nicht vorenthalten. Im November ging die Reise mit der Delinero Box, die einen jeden Monat auf kulinarische Weise in ein anderes europäisches Land entführt, nach Polen.


Da ich sonst eher die leichte und südländische Küche bevorzuge, war ich beim Öffnen der Box zuerst ein wenig enttäuscht. Dennoch packte ich die Delinero Box natürlich schnell aus. Was zum Vorschein kam? Gerne liste ich euch den Inhalt der Delinero Box im November 2014 auf:
  • Meerrettich - 1,49€
  • Cranberry-Zitronen-Sirup - 4,99€
  • Gewürzgurken mit Knoblauch und Dill - 2,49€
  • Bio-Marmelade aus Aronia-Beeren - 5,49€
  • Senf - 0,99€
  • Erdbeer-Schokolade - 4,99€
  • getrocknete Steinpilze - 8,99€
  • Schmalzfleisch mit Äpfeln - 1,99€
  • Kielbasa - 1,99€
  • Pflaumensaft - 3,49€
  • Wodka - 19,99€
Wie bereits befürchtet, sind die Produkte der Delinero Box im November recht deftig. Da bei uns eigentlich nur der Lavendelpapa ab und zu Fleisch isst und dann eigentlich auch nur ausgewähltes, waren die Würste und auch das Schmalz nicht unbedingt das richtige für uns. Auch die anderen Produkte der Delinero Box können uns diesen Monat nicht richtig überzeugen. Natürlich kann man Produkte wie Senf, Gewürzgurken und Marmelade immer gebrauchen, aber zu Luftsprüngen konnte ich mich deshalb nicht hinreißen lassen. Anders als in den vorherigen Delinero-Boxen haben wir diesen Monat recht viele Produkte aussortiert. So werden wir wohl den Cranberry-Zitronen-Sirup, den Pflaumensaft, das Schmalz und auch den Wodka weitergeben. Mal sehen, wem wir damit eine Freude machen können. Als richtige Geschenke eignen sich die aussortierten Produkte diesen Monat leider nicht. Denn wer verschenkt schon Schmalz, Pflaumensaft oder eine Flasche Wodka?


Die Gurken und den Senf haben wir bereits probiert. Beide Produkte schmeckten uns gut; Waren aber eigentlich nichts besonderes. Auch die Marmelade haben wir bereits ausprobiert. Von den Aronia-Beeren hatte ich schon viel gehört, hatte sie bislang aber noch nicht probiert. Ich finde sie ganz lecker. Zu meiner Lieblingsmarmelade wird sie aber nicht werden. Gespannt bin ich schon auf die Steinpilze. Ich denke, diese werden wir in den nächsten Tagen mal in einem Risotto verarbeiten.


Wie ihr seht, bin ich auch nach Erhalt der Delinero Box kein großer Fan der polnischen Küche. Der Inhalt der Box bietet zwar einen schönen Einblick in die polnische Esskultur, macht uns aber nicht Lust auf mehr. Dennoch möchte ich die Delinero Box im November keineswegs negativ bewerten. Die Geschmäcker sind schließlich verschieden und schließlich handelt es sich bei der Delinero Box immer noch um eine Überraschungsbox, die auch im November eine bunte Mischung an Getränken und Lebensmitteln für ihre Abonnenten bereit hielt. Wie auch in den vorherigen Monaten liegt der Wert der enthaltenen Produkte wieder weit über dem bezahlten Betrag.

Wie gefällt euch die Delinerobox im November? Trifft sie euren Geschmack?

Auslosung des Gigaset-Gewinnspiels

Da der #MyGigaset YouTube Wettbewerb, bei dem ihr viele tolle Preise wie Bargeld und Tablets gewinnen könnt, nur noch bis Ende des Jahres läuft, lose ich schnell die fünf Gewinner meines Gigaset-Gewinnspiel aus. Zu gewinnen gab es insgesamt fünf Gigaset-Telefone, mit denen die Gewinner am #MyGigaset YouTube Wettbewerb teilnehmen können.

Das C610 + L410 Kombigerät geht an:

Ernst
Das S820A hat gewonnen: 

Bastian

Über das C430A IP freuen darf sich:

Sascha

Das CL540A gewinnt:

Sabine
Und das E310 geht an:

Sebastian

Damit die Telefone schnellstmöglich bei euch ankommen und ihr noch viel Zeit für die Erstellung eures Videos habt, melde ich mich gleich bei euch. Alle anderen müssen nicht traurig sein. Das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt. Falls ihr bereits ein Gigaset-Telefon habt, könnt ihr natürlich auch unabhängig von unserem Gewinnspiel am #MyGigaset YouTube Wettbewerb teilnehmen. Erwähnt dabei zu Beginn des Videos, dass ihr durch den Lavendelblog auf das Gewinnspiel aufmerksam geworden seid.