Auslosung des United Kids Gewinnspiels

Anzeige Nach einer kurzen Nacht wird es Zeit, den Gewinner des United Kids Gutscheins zu verkünden. Das Gewinnspiel, bei dem ihr einen 50€-Gutschein für den Onlineshop gewinnen konntet, lief bis gestern Abend. Nun seid ihr sicherlich schon gespannt, wer sich über den Gutschein freuen darf, oder? Gewonnen hat dieses Mal:

Eva Klitzsch

Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem tollen Gewinn. Damit du den Gutschein schnellstmöglich einlösen kannst, melde ich mich gleich bei dir. Alle anderen müssen nicht traurig sein. Das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern. Dann gibt es wieder etwas für die Kleinen zu gewinnen.

Gewinnspiel: 50€-Gutschein von United Kids zu gewinnen

Anzeige Ab heute ist wieder Gewinnspielzeit im Lavendelblog! Bestimmt erinnert ihr euch noch an den Onlineshop für Baby- und Kinderprodukte, United Kids, den ich euch vor ein paar Tagen vorgestellt habe, oder? Der Lavendeljunge hat von dort ein Laufrad bekommen. Doch der Shop hat, wie ich euch ja bereits erzählt habe, noch viel mehr zu bieten:

Neben Autositzen, Kinderwagen und Fahrzeugen für Kinder gibt es dort auch Möbel für das Kinderzimmer und Lauflernhilfen. Außerdem hat der Shop viele tolle Produkte rund um das Thema Pflege und Ernährung im Angebot. Doch auch wer kein Baby oder Kind hat, findet bei United Kids etwas: So gibt es beispielsweise auch zahlreiche Handtücher, Strandtücher und Bademäntel für die Großen.

Doch nun endlich zum Gewinnspiel: In den kommenden Wochen gibt es hier im Lavendelblog einen 50€-Gutschein für den Shop zu gewinnen, den ihr im Gewinnfall nach Lust und Laune bei United Kids einlösen könnt. Um euch eine Gewinnchance zu sichern, beantwortet bitte einfach folgende Frage:

Was würdet ihr euch mit dem Gutschein bei United Kids bestellen?

Postet die Antwort einfach bis zum 30.6.2014 als Kommentar unter diesen Post. Am 1. Juli werde ich aus allen Antworten einen Gewinner auslosen und anschließend benachrichtigen. Wer mag, darf das Gewinnspiel gerne auf Facebook, Twitter, Google+ oder seinem Blog teilen und erhält dafür ein Extralos. Ich drücke euch allen die Daumen!

Mal wieder keine Geschenkidee?

Anzeige Wenn es um das Thema Geschenke geht, bin ich oft erschreckend unkreativ und dass, obwohl ich mir eigentlich immer viel Zeit für die Auswahl nehme. Doch bei manchen Menschen ist es einfach so, dass sie, zu mindestens gefühlt, schon alles haben und es einem schwer fällt, dass richtige Geschenk auszuwählen. In solchen Fällen verschenke ich sehr gerne Gutscheine. Doch das sind in der Regel keine Shoppinggutscheine für Douglas, H&M oder Esprit, sondern meist Gutscheine für Events. Je nachdem wie nah ich der entsprechenden Person stehe, bekommt sie einen Gutschein, den sie mit mir zusammen, alleine oder mit einer Person ihrer Wahl einlösen kann. Auch mein Mann und ich schenken uns zum Beispiel (ganz uneigennützig) sehr gerne gegenseitig Erlebnisgutscheine. So haben wir beide etwas von dem Geschenk und haben so gemeinsam schon einige schöne Stunden verbracht.

Gekauft haben wir die Erlebnisgutscheine bislang bei unterschiedlichen Anbietern. Für alle, die Österreich leben oder dort gerne mal Urlaub machen, könnte der folgende Anbieter sehr interessant sein: Auf Tractive Tours findet man unter dem Slogan „Schenken – Erleben – Genießen“ eine große Auswahl an Geschenkideen und Erlebnisgeschenken. Für ganz Österreich werden dort Events aus den unterschiedlichsten Bereichen angeboten. So kann man auf Tractive Tours nicht nur besondere Übernachtungen buchen, sondern zum Beispiel auch Kochkurse, Candle Light Dinner, eine Fahrt mit einem Ferrari oder einen Flug mit dem Helikopter. Je nach Budget stehen die unterschiedlichsten Erlebnisse zur Verfügung. Wer sich nicht entscheiden kann, kann auch einen Wertgutschein verschenken, so dass der Beschenkte sein Event selbst aussuchen kann.

Eigentlich die perfekte Lösung, wenn man sich bei der Auswahl des richtigen Geschenks besonders unsicher ist. Und besser als ein Geschenk, dass jahrelang aus Anstand unbenutzt in der Ecke liegt und irgendwann dann doch weggeschmissen wird, ist es alle Mal.

Oder wie seht ihr das? Verschenkt ihr auch gerne Erlebnisgutscheine oder Gutscheine für Events? Bei was für Events wart ihr schon dabei?

Hoch hinaus

Anzeige Ein Leben mit Kind ist nicht unbedingt das günstigste – jetzt mal rein finanziell gesehen. Das müssen wir von Zeit zu Zeit immer wieder feststellen: erst der teure Kinderwagen, dann der Autositz, vom alltäglichen Bedarf an Windeln, Brei und Schnullern mal abgesehen. Nun stand der Kauf eines Kinderhochstuhls an. Bislang habe ich es immer so gehandhabt, dass ich meinen Sohn auf dem Schoß gefüttert habe. Für viele Monate war das ganz praktisch, denn er konnte selbst noch nicht sitzen und so hatte ich ihn fest im Griff. Da wir keine Wippe o.ä. haben, war das auch die einzige Möglichkeit. Doch vor einigen Wochen wurde der nächste große Entwicklungsschritt erreicht: mein Kleiner sitzt jetzt selbstständig. Auch sonst ist seine motorische Entwicklung mächtig vorangeschritten, so dass das Füttern auf dem Schoß eher unpraktisch geworden ist. Ständig versucht er in den Brei zu greifen, was auf Dauer ziemlich anstrengend ist.

Um ihm und auch uns beim Essen wieder mehr Freiheit zu ermöglichen, haben wir uns entschlossen einen Kinderhochstuhl zu kaufen. Genau wie bei allen anderen Babyprodukten ist die Auswahl dabei riesig. Viele verschiedene Marken bieten Stühle aus den verschiedensten Materialien, mit dem unterschiedlichsten Aufbau und den verschiedensten Größen an. Auch nachdem wir vorab einige Kriterien festgelegt hatten (- der Stuhl sollte aus Holz und möglichst stabil sein), war das Angebot immer noch sehr groß. Nachdem ich mir allerdings viele Bewertungen im Internet durchgelesen und mich im Familien- und Freundeskreis umgehört habe, stand irgendwann fest, dass es der Klassiker „Tripp Trapp“ von Stokke sein sollte. Dieser ist zwar sehr teuer, aber angeblich sein Geld wert, da man ihn sehr lange verwenden kann.

Um wenigsten ein bisschen was beim Kauf zu sparen, suchte ich mir erst auf einer Preisvergleichsseite den günstigsten Preis heraus und bemühte anschließend eine Seite auf der für viele verschiedene Onlineshops Gutscheine und Rabatte zusammengestellt sind. Eine Seite, die ich dabei neu entdeckt habe, ist Sparlingo. Dort findet man sehr übersichtlich die neusten Gutscheine nach Kategorien aufgelistet. Unseren Tripp Trapp kauften wir letztendlich bei Babybutt, weil er dort nicht nur am günstigsten war, sondern weil es bei Sparlingo zusätzlich noch einen 5€-Gutschein für den Shop gab, so dass wir noch ein bisschen mehr gespart haben.

Der Tripp Trapp ist nun schon seit einigen Wochen in Benutzung und bislang bin ich mit der Wahl absolut zufrieden. Als mein Sohn zum ersten Mal im Stuhl saß, konnte man ihm sein Glück ansehen. Endlich nicht mehr nur auf dem Schoß sitzen, sondern live dabei sein. Das Leben könnte nicht schöner sein.

Wie ist das bei euch? Welchen Kinderhochstuhl verwendet ihr oder habt ihr verwendet? Seid ihr mit der Wahl zufrieden gewesen?

Gewinnspiel mit vielen Preisen für Babys und Kleinkinder

Anzeige Nachdem es bislang im Blog nur Gewinnspiele mit einem Sponsoren für euch gab, gibt es nun etwas Neues: Für den kommenden Monate habe ich mir vorgenommen zu verschiedenen Themenbereichen (z.B. Beauty, Kinder, Kochen, …) Gewinnspiele anzubieten, bei denen es jeweils mehrere Preise von verschiedenen Sponsoren zu gewinnen gibt. Starten möchte ich mit dem Themenbereich „Kinder“, da mir dieser besonders am Herzen liegt. Dieses Gewinnspiel ist vor allem an den Bedürfnissen von Babys und Kleinkindern ausgerichtet. Aber seht selbst, was es zu gewinnen gibt:

1. Preis: Nomade Nachtlicht von Pabobo
Damit ihr und vor allem eure Kinder sicher und angstfrei schlafen können, verlose ich eine Pabobo Nomade Nachtlicht. Es handelt sich dabei um ein tragbares Nachtlicht, das aber auch ganz klassisch in der Steckdose verwendet werden kann. Das Tolle an dem Nachtlicht ist, dass es seine Helligkeit an das Umgebungslicht anpasst. Der Gewinner darf sich ein Stecklicht nach Wahl aussuchen.

2. Preis: Schnullerkette mit Namen von Mein Schnulli
Als zweites gibt es eine Schnullerkette mit Namen von Mein Schnulli zu gewinnen. Den Shop und sein Angebot hatte ich euch vor einigen Wochen bereits vorgestellt. Neben Schnullerketten aus Holz, gibt es auch welche aus Filz. Der Gewinner darf sich aus dem umfangreichen Sortiment eine Schnullerkette aussuchen, die mit einem Wunschnamen bedruckt wird.

3. Preis: 20€-Gutschein von Windeln.de
Babyverbrauchsmaterial ist teuer; Das wissen wir alle. Ich weiß nicht, wie viel Geld wir schon für Windeln ausgegeben haben. Um eure Haushaltskasse ein wenig zu schonen, darf ich einen 20€-Gutschein von Windeln.de verlosen. Im Shop erhaltet ihr neben Pflegeprodukten, Babynahrung und Windeln auch Schnuller, Flaschen und alles rund um das Thema Sicherheit.

4. und 5. Preis: Schnullersets mit Namen von Namensschnuller
Als viertes darf ich zwei Schnullersets nach Wahl von Namensschnuller.de verlosen, die ihr mit dem Namen eures kleinen Schatzes bedrucken lassen könnt. So sind Verwechslungen in der Krabbelgruppe oder in der Kita kein Problem mehr. Namenschnuller.de bietet eine große Auswahl an Schnullern von verschiedenen Herstellern und für verschiedene Altersstufen. Die Sets beinhalten zwischen zwei und drei Schnuller.

6. Preis: Eine Kiste voller Babyzubehör
Als sechsten Preis verlose ich eine Kiste voller Babyzubehör. Mit dabei sind viele verschiedene Brei-, Tee- und Cremeproben von bekannten Marken (NUK, HIPP, Milupa, Bübchen, Holle, Alete, Humana, …). Außerdem Schulli, Breischale, Kuschelhase, … Wie ich finde ein schönes Probierpaket, in dem für jeden etwas dabei ist. Insgesamt sind über 25 verschiedene Produkte enthalten.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst einfach einen (netten) Kommentar unter diesem Post, in dem ihr mir verratet, welchen Preis oder welche Preise ihr am liebsten gewinnen würdet. Außerdem seid oder werdet Leser meines Blogs über GFC (Google Friend Connect), Facebook oder NetworkedBlogs. Bitte kommentiert so, dass ich euch im Gewinnfall auch erreichen kann. Bitte hinterlasst dafür euren Lesernamen bzw. Facebooknamen.

Ich freue mich natürlich sehr, wenn ihr das Gewinnspiel teilt oder in eurem Blog darüber berichtet. Es ist aber nicht verpflichtend.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.06.2012. Den Gewinner werde ich anschließend bekannt geben. Ich wünsche euch viel Glück.

Schenken leicht gemacht

Anzeige Geht es euch auch manchmal so? Wochenlang denkt ihr an den Geburtstag einer guten Freundin, die leider nicht um die Ecke wohnt, und plant, was ihr ihr dieses Jahr Tolles schenken wollt? Doch dann kommt der Alltag dazwischen und der Geburtstag ist viel schneller da als gedacht. Plötzlich ist der wichtige Tag da, ein Geschenk ist nicht gekauft, geschweige denn verschickt und ihr sitzt noch im Büro, weil ihr mal wieder Überstunden machen müsst? Was nun?

Für eine ausführlich Shoppingtour und den anschließenden Weg zur Post ist es viel zu spät. Zum Glück gibt es seit einiger Zeit einen Anbieter (DropGifts), mit dem man Geschenkkarten online über eine Plattform in sekundenschnelle an Freunde verschicken kann. Zur Auswahl stehen dabei Gutscheine aus den unterschiedlichsten Bereichen. So können neben Kino- und Shoppinggutscheinen auch Gutscheine für Blumen oder Pizza verschenkt werden. Außerdem gibt es Erlebnisgutscheine von Jochen Schweizer, die man gut mit einer Einladung zu einem tollen Beste-Freundinnen-Tag verbinden kann. Evtl. kann man sich nach langer Zeit mal wieder einen gemeinsamen Wellnesstag leisten. Da fällt es dann auch nicht mehr auf, dass man den Geburtstag evtl. kurzfristig vergessen hat. Ergänzt werden kann der Gutschein durch eine persönliche Nachricht. Toll ist, dass der Wert des Gutscheins ausgewählt werden kann. Möchte man den Gutschein gemeinsam mit anderen Freunden verschenken, können diese sich ganz einfach daran beteiligen und den Gutscheinbetrag aufstocken. Verschickt wird der Gutschein über Facebook, wo die meisten von uns heute sowieso den ganzen Tag online sind. Außerdem kann man den Beschenkten per E-Mail informieren, so dass er das Geschenk nicht übersehen kann. Der Beschenkte erhält dann den Gutschein in Form eines PDFs mit einem Gutscheincode, der auf den entsprechenden Seiten eingelöst werden kann.

Ich finde die Idee von DropGifts eine tolle Idee. Allerdings sollte man die beschenkten Freunde auch per Mail über den Gutschein informieren, da dieser sonst leicht im „Facebookdschungel“ verloren gehen kann. Neben kostenpflichtigen Gutscheinen kann man auch eine bestimmte Anzahl an kostenlosen Gutscheinen wie beispielsweise einen Pizzagutschein von Lieferheld im Wert von 3€ verschicken. Leider ist das Angebot an Gutscheinen bislang noch begrenzt. Ich denke aber, dass in den kommenden Wochen noch einige Anbieter dazu kommen werden.

Wer DropGifts einmal testen möchte, kann ja einfach mal einen kostenlosen Gutschein an einen seiner Freunde verschicken. Oder macht doch einfach beim aktuellen Gewinnspiel auf der Facebook-Seite von DropGifts mit. Dort werden zur Zeit fünf DropGifts Geschenkkarten von Fleurop im Wert von 30€ verlost. Vielleicht habt ihr ja Glück.

Auslosung des Regiondo-Gutscheins

Anzeige Der Sommer ist da! Jedenfalls bei uns in Norddeutschland. An den freien Tage waren wir viel an der frischen Luft, haben das tolle Wetter genossen und kleiner Ausflüge in der Umgebung gemacht. Eigentlich die perfekte Gelegenheit einen Regiondo-Gutschein einzulösen. Einen eben solchen gab es in den letzten Wochen hier im Blog zu gewinnen. Verlost wurde ein 50€-Gutschein, den ihr für Aktivitäten eurer Wahl einlösen könnt. Wer ihn gewonnen hat?

Sabine Schubert

Sabine, herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche dir viel Spaß beim Auswählen deiner Freizeitangebote. Vielleicht magst du ja hier berichten, wofür du dich entschieden hast. Alle anderen müssen nicht traurig sein und dürfen gerne an meinem sommerlichen Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es zwei schicke Sonnenbrillen zu gewinnen gibt.