Zeit für mich - Auszeit im Alltag Gewinnspiel

Anzeige: Mehr Zeit für mich – Tipps für mehr Zeit und Energie im Alltag mit mycare.de (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Einen Familienalltag zu managen, ist keine Leichtigkeit. Erst recht nicht, wenn es mal wieder nicht nach Plan läuft: Das Kind wird krank, ein Projekt im Job läuft nicht gut, das Auto muss ungeplant in die Werkstatt und dann kündigt sich auch noch die Verwandtschaft zu Besuch an, obwohl es im Haus aussieht, als wäre eine Herde Wildschweine mitten hindurch gelaufen. Schnell gerät nicht nur die komplette Planung, die das System Familie am Laufen hält, aus den Fugen; Als Mutter bekommt man plötzlich das Gefühl, dass man nichts mehr unter Kontrolle hat, einem alles über den Kopf wächst und man kurz vorm Durchdrehen ist.

(mehr …)

Wellnessurlaub mit Freundin

Anzeige: Wellnessurlaub in der Ferienwohnung? Ja, mit BestFewo.de

Anzeige „Mama, Mama, Maaaamaaaa!!!“ Auch nachts in meinen Träumen höre ich die Lavendelkinder unerlässlich rufen. Im Traum sehe ich mich, wie ich dem Lavendeljungen „endlich“ einen Kakao mache. Trotzdem ruft der Lavendeljunge weiter: „Mama, Mama, Maaaamaaaa!!!“ Plötzlich werde ich wach und stelle fest, dass ich gar nicht träume. Seit der Lavendeljunge vor einigen Wochen seinen missglückten Schulstart hatte, schläft er, genau wie das Lavendelmädchen, nahezu keine Nacht mehr durch. Genau wie am Tag braucht er auch in der Nacht unheimlich viel Bestätigung, Nähe und Sicherheit. Natürlich versuchen wir ihn, so gut es geht, zu stärken, aber auch unsere Kräfte sind begrenzt.

(mehr …)

morgendliche Badroutine

Anzeige: Zeit sparen bei der morgendlichen Badroutine mit der Kneipp Sekunden-Sprühlotion

Anzeige Ein Morgen in der Lavendelfamilie ist stressig. Das liegt vor allem daran, dass die Lavendelkinder kleine Faulpelze sind. Statt sich am Morgen schnell die Zähne zu putzen, zu waschen, anzuziehen und zu frühstücken, trödeln sie unendlich gerne. Plötzlich gibt es 100 andere Sachen, die noch erledigt werden müssen. Das bringt mich nicht selten an den Rand der Verzweifelung. Während ich mich in aller Eile für den Tag fertig mache, fühle ich mich wie eine alte, leiernde Schallplatte, die alles mindestens 20 Mal wiederholt, bevor nur die kleinste Reaktion erfolgt.

(mehr …)

Wellness für zu Hause

Wellness für zu Hause

Anzeige Kennt ihr diese Nächte, in denen ihr aufgrund von zu viel Arbeit, kranken Kindern, Sorgen oder einer Party kaum Schlaf bekommt? Am Morgen wacht man dann völlig gerädert auf und würde am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben. Leider wartet in der Regel der Alltag auf einen. Weder die Sorgen noch die Arbeit sind über Nacht weniger geworden und das Kind ist auch noch krank. Das Einzige, was einen jetzt retten kann, ist ein starker Kaffee und eine warme Dusche. Frisch geduscht sieht die Welt dann schon wieder ein bisschen anders aus.

(mehr …)

Erfahrungen Familotelurlaub

Urlaub auf familisch im Familotel Landhaus Averbeck

Anzeige Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Getreu diesem Motto haben wir vor knapp einer Woche eine Auszeit im Familotel Landhaus Averbeck genossen. Gerade mal eine Stunde Fahrtzeit von uns entfernt, befindet sich das Landhaus Averbeck idyllisch gelegen in der Lüneburger Heide. Auf einem alten Bauernhof kann man dort „Urlaub auf familisch“ machen. Wie es uns gefallen hat und was das genau bedeutet, verraten wir euch gerne.

(mehr …)

Wellness-Geschenkkorb zu gewinnen

Anzeige Möchtet ihr euch selbst oder eine andere Person mal wieder richtig verwöhnen? Dann habe ich heute genau das richtige für euch: In Zusammenarbeit mit Latori, dem Onlineshop für Wellnessprodukte und luxuriöse Seifen, verlose ich einen Geschenkkorb mit dem passenden Namen „Wellness“.

Hübsch drapiert in einem Körbchen und mit Geschenkfolie verpackt, beinhaltet dieser neben zwei unterschiedlichen Badezusätzen auch vier verschiedene Seifen. Enthalten sind:

  • 1x Badezusatz „Zurücklehnen und Entspannen“
  • 6x Badezusatz Chill Pills „Vanille Eiscreme“
  • 1x Wellnessseife „Vitamin E“
  • 1x Wellnessseife „Aloe Vera“
  • 1x Wellnessseife „Zitronengras“
  • 1x Pflanzenölseife „Grüner Tee“ 

Wenn ihr den Geschenkkorb gewinnen wollt, hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Artikel. Eine doppelte Gewinnchance könnt ihr euch sichern, wenn ihr das Gewinnspiel auf Facebook, Twitter oder Google+ teilt. Bitte hinterlasst den entsprechenden Link in eurem Kommentar, damit ich das Teilen nachvollziehen kann.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.05.2013. Anschließend werde ich den Gewinner auslosen, benachrichtigen und bekannt geben. Für das Gewinnspiel wünsche ich euch viel Glück!

Meine neue Wellnessdusche

Anzeige Ich bin jemand, dem morgens das Aufstehen schwer fällt. Wenn der Wecker klingt, drücke ich mindestens noch ein- bis zweimal auf die Snooze-Taste und drehe mich noch einmal im Bett um. Nachdem ich mich endlich aus dem Bett gequält habe, brauche ich nach einer kurzen Morgentoilette erst einmal einen Espresso und ein leckeres Frühstück. Erst dann geht es ausführlich ins Bad. Um wach zu werden, stelle ich mich erst einmal unter die Dusche und genieße die warmen Strahlen auf meinem Rücken. Erst danach bin ich einigermaßen fit und kann in den Tag starten.

Um mich am Morgen ein wenig mehr zu verwöhnen, habe ich mir vor Kurzem einen neuen Duschkopf gekauft. Mein alter war schon ein wenig verkalkt und musste sowieso ersetzt werden. Entschieden habe ich mich für die Luxusvariante: den Ionic Power Shower von blu.

Dabei handelt es sich um einen Duschkopf mit einem speziellen Filtersystem. Durch das Einführen von einer Vitamin C-Zitronenduft-Kartusche riecht das Duschwasser angenehm nach Zitrone. Das hat zweierlei Bedeutung: Im Vordergrund steht dabei die Funktion Chlor- und Chloramin-Bestandteile aus dem Wasser zu entfernen. In Deutschland ist diese Funktionsweise nicht so relevant, da das Wasser nicht gechlort wird. In anderen Ländern, wie beispielsweise Frankreich, stelle ich mir dies allerdings sehr angenehm vor, so dass mich der Duschkopf sicherlich in den nächsten Urlaub begleiten wird. Die zweite Funktion der Kartusche ist dem Wellnessaspekt zuzuschreiben. Den Zitronenduft empfinde ich am frühen Morgen anregend und erfrischend. So hat man nach dem Duschen gleich ein bisschen bessere Laune. Eine Kartusche reicht für etwa 10.000 Liter Duschwasser. Möchte man, nachdem man die zwei mitgelieferten Kartuschen aufgebraucht hat, keine neuen kaufen, kann man den Duschkopf natürlich auch ohne die Kartuschen verwenden.

Der Duschkopf verfügt außerdem über einen Zeolithfilter mit Zeolithkugeln, die Schmutzpartikel aus dem Wasser absorbieren. Zuständig ist er auch für die Entfernung von Chlor.

Die Montage des Duschkopfes ist innerhalb von wenigen Sekunden erledigt. Es muss lediglich die Kartusche eingelegt werden. Anschließend wird der Duschkopf an den Duschschlauch angeschraubt. Der Duschkopf liegt gut in der Hand. Allerdings ist er durch die Kartusche sehr schwer. Durch die ionisierde Edelstahl-Düsenplatte mit 384 Duschdüsen, ist der Wasserstrahl sehr angenehm auf der Haut. Außerdem habe ich das Gefühl, dass das Wasser weicher wind. Für meinen Geschmack könnte der Wasserstrahl ruhig etwas fester sein. So fehlt mir etwas die Massagefunktion des Wassers. Die Duschdüsen sind dabei übrigens so konstruiert, dass sich kein Kalk ablagert, so dass das Putzen entfällt. Durch den eingebauten Wassermengeregler wird zudem der Wasserbrauch eingeschränkt. Statt der normalen zwölf Liter, die man in der Regel zum Duschen braucht, verbraucht dieser nur acht Liter.

Ich benutze den Duschkopf von blu nun seit einigen Tagen und bin bislang zufrieden. Im Vergleich zu meinem bisherigen Duschkopf ist es ein ganz anderes Duschgefühl. Ob sich die knapp 100€ für den Duschkopf wirklich gelohnt haben, wird sich allerdings erst in den nächsten Monaten zeigen.

Was haltet ihr von einem so teuren Duschkopf? Würdet ihr so viel Geld ausgeben?

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash