Move by Melton Kinderschuhe Test

MOVE by Melton Kinderschuhe entdecken den Schnee

Anzeige Der erste Schnee im Jahr ist immer etwas ganz Besonderes. Daher gab es für die Lavendelkinder, als sie vor ein paar Tagen die ersten Schneeflocken am Himmel entdeckten, auch kein Halten mehr. Sofort hatten sie ihre Winterstiefel und dicken Jacken angezogen und waren draußen. Am liebsten hätten sie auf der Stelle einen Schneemann gebaut, eine Schneeballschlacht gemacht und sich auf dem Schlitten durch den Schnee ziehen lassen. Nach einer Runde alleine im Schnee sind wir nach dem Frühstück gemeinsam in den Wald gefahren und haben den ersten Schnee ausgekostet. Während die Kinder durch den Schnee tobten, habe ich den Schnee unter meinen Füßen knirschen lassen und mich über die weiße Pracht gefreut.

(mehr …)

Mikk-Line Gewinnspiel Regenkleidung

Mit Mikk-Line warm durch den Winter (3. Blog-Aventskalendertürchen)

Anzeige Draußen ist es inzwischen mächtig kalt geworden. Kein Wunder also, dass die Kinder sehnsüchtig auf den ersten Schnee warten. Wenn wir die Lavendelkinder am Morgen für den Kindergartentag anziehen, brauchen sie nicht nur eine dicke Jacke, sondern mittlerweile auch Handschuhe, Schal und Mütze. Als wir vor einigen Tagen länger draußen unterwegs waren, hatten sie sogar schon das erste Mal Schneeanzüge an. Da die Winterjacken und Schneeanzüge aus dem letzten Jahr selbstverständlich nicht mehr passen, war ich sehr froh, dass ich in diesem Jahr ausnahmsweise bereits vorgesorgt hatte.

(mehr …)

Montessori-Pädagogik Überblick

Ein Neuanfang im Montessori Kinderhaus und ein kurzer Einblick in die Montessori-Pädagogik

Anzeige Seit mittlerweile drei Wochen besucht der Lavendeljunge nun das Montessori Kinderhaus. Nachdem sein Selbstbewusstsein nach dem missglückten Schulstart auf dem Nullpunkt war, haben wir uns im Zuge der Rückstellung bewusst für diesen Weg entschieden. Wir hatten viel Glück, denn eigentlich ist es quasi unmöglich, spontan einen Platz im Montessori Kinderhaus zu bekommen. Allerdings wurde im Herbst die hiesige Elementargruppe vergrößert und es wurden noch „wilde Montis“ (baldige Schulkinder) gesucht. Uns erschienen die Grundsätze der Montessori-Pädagogik ideal, um den Lavendeljungen zu stärken und zu mehr Selbstständigkeit zu verhelfen. Daran hatte es letztendlich beim missglückten Schulstart gehapert.

(mehr …)

basteln mit Kindern Herbst

Basteln mit Kastanien: Eine Kastanienkette, eine glückliche Ur-Oma und trockene Kinderfüße

Anzeige Kennt ihr diese Momente, in denen ihr euch fragt, wieso ihr das nicht viel öfter macht? Einen solchen Moment hatten der Lavendelpapa und ich gestern Abend, als wir auf dem Weg nach Hause waren und die Kinder hinten im Auto glücklich eingeschlafen waren. Schon ewig hatten wir uns vorgenommen, endlich mal wieder die Ur-Oma zu besuchen. Der letzte Besuch lag immerhin über ein Jahr zurück. In der Vergangenheit hatten wir bereits mehrere Anläufe genommen, doch entweder ging es der Ur-Oma nicht gut genug oder die Lavendelkinder waren auf den letzten Drücker krank geworden. Jetzt am Wochenende hat es endlich geklappt.

(mehr …)

Schulanfang: Outfit zur Einschulung (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Wie ich euch bereits erzählt habe, wurde der Lavendeljunge am Wochenende eingeschult. Ein aufregender Tag für uns alle, der gebührend gefeiert wurde. Auch die ersten Schultage waren nicht weniger aufregend. Schließlich bedeutet die Einschulung nicht nur für den Lavendeljunge eine große Umstellung; Auch für uns als Familie läutet der Schuleintritt einen völlig neuen Lebensabschnitt ein, an den wir uns erst gewöhnen müssen. Während es im Kindergarten egal war, ob die Kinder um 8 oder halb 9 in der Gruppe waren, zählt morgens nun jede Minute. Mit dem Schuleintritt beginnt der Ernst des Lebens könnte man sagen. Dem Lavendeljungen wünsche ich, dass er möglichst lange mit genauso viel Elan und Freude zur Schule geht wie am Tag seiner Einschulung.

(mehr …)

Jungensandalen Richter

Endlich Sandalen-Wetter: Mit Richter Sandalen am Strand

Anzeige Sommer und Strand gehören irgendwie zusammen, findet ihr nicht? Da nun endlich auch das Wetter mitspielt, freuen wir uns natürlich besonders darüber, dass wir in den kommenden Wochen noch einige Tage am Meer verbringen werden. Aktuell sind wir in Dänemark und genießen exklusive Familienzeit, die sich dank Sonne natürlich noch viel schöner anfühlt. Anders als bisher hat es uns diesmal an den Kattegat verschlagen. Auf der Höhe von Ebeltoft haben wir eine süße Ferienwohnung, von der es nicht weit bis zum Strand ist.

(mehr …)

Sa Calobra Bucht

Mallorca mit Kindern

Anzeige Schon seit einer Woche sind wir nun auf Mallorca: Jeden Tag auf’s Neue fragen wir uns, warum wir nicht schon die letzten Jahre zu dieser Jahreszeit hier gewesen sind. Das Wetter und die Insel sind einfach traumhaft. Noch nie konnten unsere Kinder im Februar im Meer baden. Na gut, dafür bedarf es auch einiges an Überwindung. Wirklich warm ist das Wasser nämlich noch nicht. Aber 20 Grad im Februar sind schon ganz angenehm. Die letzten Tage haben wir die verschiedenen Ecken von Mallorca entdeckt.

(mehr …)