Keksrezept Zimt

Skandinavische Kekse: Tannenbaum-Plätzchen mit Schokolade

Anzeige In wenigen Tagen beginnt die Adventszeit und die Lavendelkinder dürfen endlich das lang ersehnte erste Türchen vom Adventskalender öffnen. Genau wie wahrscheinlich die meisten anderen Kinder auch, sind sie schon unheimlich aufgeregt und können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Um die Ungeduld ein bisschen zu mildern und um schon ein wenig in Adventsstimmung zu kommen, haben wir vor ein paar Tagen die ersten Weihnachtsplätzchen gebacken. Auf Wunsch der Lavendelkinder sind es Kekse zum Ausstechen geworden. Alle anderen Arten von Weihnachtsplätzchen zählen bei den Lavendelkindern erstaunlicherweise nicht, denn neben dem Naschen macht ihnen auch das Ausstechen unheimlich viel Spaß. Da mir ganz klassische Mürbeteig-Plätzchen zu langweilig waren, habe ich sie ein wenig mit Zimt getunt.

(mehr …)

Baby Leckerschmecker Hasbro Gewinnspiel

Weihnachtswünsche: Wunschzettel schreiben mit dem Baby Leckerschmecker (7. Adventskalendertürchen)

Anzeige Vor ein paar Tagen haben die Lavendelkinder (und ich) einen Nachmittag mit Wunschzettel schreiben verbracht. Mit einem Haufen Spielzeugkataloge, Stifte, Papier und Schere haben wir es uns im Wohnzimmer gemütlich gemacht. Während die Kinder eifrig die Spielzeugkataloge durchforsteten und auf fast jeder Seite mindestens fünf Spielzeuge fanden, die sie sich ganz unbedingt wünschen, brannte im Kaminofen ein kuscheliges Feuer und es lief die erste Weihnachts-CD des Jahres. Nachdem die Weihnachtswünsche akribisch ausgewählt waren, begann das Ausschneiden und Aufkleben. Sowohl der Lavendeljunge als auch das Lavendelmädchen waren mit Feuereifer dabei und philosophierten ganz nebenbei, wie sie den Weihnachtsmann dazu bringen können, ihnen in diesem Jahr möglichst viele Weihnachtswünsche zu erfüllen. (mehr …)

Wacom Smartpad Gewinnspiel

Anzeige: Zettelchaos adé mit dem Wacom Smartpad

Anzeige Als Blogger entwickle ich nicht nur ständig neue Ideen für Blogposts; Ich entwerfe auch regelmäßig DIY-Ideen, telefoniere oder treffe mich mit Kooperationspartnern, besuche Vorträge und bin auf Bloggerevents unterwegs. Obwohl ich tagtäglich viele Stunden am Laptop sitze, mache ich meine Notizen und Skizzen, ganz oldschool, auf Papier. Meine Termine verwalte ich nicht online, sondern schreibe sie in meinen Terminkalender. Auch meinen Blog-Content plane ich tatsächlich mit Stift und Papier. Ich fühle mich damit gut. Leider hat das Konzept einen großen Nachteil: Nicht selten findet man seine genialen Ideen, Notizen und Planungen wieder.

(mehr …)

Hefeteig Männchen backen

Stutenkerle: Rezept mit Kindheitserinnerungen

Anzeige Als wir vor einigen Tagen mit den Lavendelkindern eine ungefährliche Fackel aus einer Flasche für den Martins-Umzug gebastelt haben, haben wir mit den Lavendelkindern nicht nur über Sankt Martin philosophiert, sondern haben ihnen auch von unseren eigenen Kindheitserinnerungen erzählt. Erstaunt hörten sie zu, dass wir „damals“ nicht an Halloween, sondern am Martinstag von Haus zu Haus gezogen sind und um Süßigkeiten gebeten haben. Als ich dann auch noch erzählte, dass uns unsere Nachbarn am Martinstag immer süße Stutenkerle an die Wäscheleine gehängt haben, war es um sie geschehen. Sie wollten auch sofort Stutenkerle backen und sie in der Nachbarschaft verteilen.

(mehr …)

Urlaub Harz mit Kindern

Urlaub im Harz: Den Harz mit Kindern entdecken

Anzeige Viele Jahre habe ich in Harz-Randlage gelebt. Urlaub im Harz habe ich, abgesehen von einer Klassenfahrt in der vierten Klasse, aber nie gemacht. Jetzt hatte ich im Rahmen einer Bloggerreise, die von Silvia und Alessia von Filine bloggt organisiert wurde, die Möglichkeit, den Harz zusammen mit dem Lavendeljungen zu entdecken. Ein langes Wochenende haben wir zusammen mit vier anderen Bloggermamas und ihren Kindern in Bad Sachsa und Umgebung verbracht. Was wir dort alles erlebt haben und warum der Harz eine Urlaubsregion für Familien ist, möchte ich euch heute erzählen.

(mehr …)

Adventskranz selber machen Ideen

Anzeige: Skandinavischer Adventskranz im Glas – Weihnachten feiern mit OTTO Shopping Festival

Anzeige In exakt zwei Wochen feiern wir den ersten Advent. Zeit, sich über den diesjährigen Adventskranz Gedanken zu machen. Nachdem im letzten Jahr ein ganz klassischer Adventskranz, der, obwohl selbst gebunden, bereits nach wenigen Tagen zu nadeln anfing, auf unserem Tisch stand, sollte es dieses Mal etwas ganz anderes sein. Statt auf einen Adventskranz aus Buchsbaum und Tanne setze ich in diesem Jahr auf puristisches skandinavisches Design. Die Idee: Ein Adventskranz im Glas in hellen Farben, der bei Bedarf leicht zu transportieren ist, und den ganzen Advent seine Form behält. Wollt ihr sehen, was aus der Adventskranz-Idee geworden ist?

(mehr …)

Blog-Adventskalender Lavendelblog

Spielideen für schlechtes Wetter (inkl. Gewinnspiel mit Lily-Balou und PlanToys)

Anzeige Die meisten Kinder haben einen „angeborenen“ Bewegungsdrang. Dieser ist, jedenfalls meinen Erfahrungen nach, weitgehend unabhängig von Jahreszeit und Wetter. Doch was macht man, wenn es draußen nicht nur unheimlich kalt, sondern auch regnerisch ist? Natürlich kann man die Kinder in Regenkleidung oder Schneeanzug stecken und mit ihnen rausgehen. Den Kindern macht der Regen in der Regel wenig aus. Als Eltern kann man sich jedoch meist etwas Schöneres vorstellen, als auf dem Spielplatz im Regen zu stehen und zu frieren. Doch wie kann man Kinder bei Regen beschäftigen und dabei ihrem Bewegungsdrang gerecht werden? Wir haben da einen Vorschlag.

(mehr …)